Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Taxifahrerin fuhr Schlangenlinien - 1.71 Promille

mum. Stelle. Sonntagmorgen gegen 0.25 Uhr fiel einer Streifenwagenbesatzung ein Volvo in Stelle auf. Das Fahrzeug fuhr laut Polizeibericht teilweise Schlangenlinien. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Fahrerin aus dem Landkreis Harburg 1,71 Promille intus hatte. Da sich die Frau im Anschluss an den Alkoholtest weigerte, zur Blutentnahme mit zur Dienststelle zu kommen, musste sie unter Zwang in den Streifenwagen gesetzt werden. Sollte das Blutergebnis das Vorergebnis des Alko-Tests bestätigen, wird die Fahrzeugführerin nicht nur für längere Zeit auf ihren Führerschein verzichten müssen, sondern sich auch einen neuen Job suchen müssen - sie arbeitet als Taxifahrerin.