Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

300 Euro Spende für Steller Büchereiverein

Nikola Laudien (hinten Mitte) freute sich über die Spende von (v. li.) Laurenn Langheim, Paul Meier, Olivia Huckschlag, Bendix Röpke, Mae Frobel und Elisabeth Dietrich (Foto: Gemeindebücherei Stelle)
thl. Stelle. Eine tolle Überraschung hatten die Mitglieder des „Pfandflaschen-Clubs“ jetzt im Gepäck bei ihrem Besuch in der Gemeindebücherei. Sie übergaben Bücherei-Leiterin Nikola Laudien die stolze Summe von 300 Euro, die für den Büchereiverein „Bücher und so… Freunde der Gemeindebücherei Stelle“ bestimmt ist.
Im Jahr 2014 haben sich Elisabeth Dietrich, Mae Frobel, Olivia Huckschlag, Laureen Langhein, Paul Meier und Bendix Röpke, die damals gemeinsam die dritte Klasse der Grundschule Ashausen besuchten, zum „Pfandflaschen-Club“ zusammengefunden. Begonnen hatte alles mit einer auf dem Schulhof gefundenen Pfandflasche. Seitdem sammeln die Kinder unermüdlich Pfandflaschen und spenden das Geld, z.B. haben sie bereits die St. Andreas-Stiftung der Kirche unterstützt.
Nachdem sie ca. 1.200 Flaschen gesammelt haben, war die Summe von 300 Euro zusammengekommen. Dieses Mal hatten die Kinder die Idee, etwas für den Spracherwerb der Asylsuchenden zu tun und gleichzeitig auch die Medienkompetenz der Kinder zu stärken. Denn „Deutsch zu können, ist wichtig, um sich hier integrieren zu können und Kinder müssen sich auch mit den unterschiedlichen Angeboten in der Medienwelt auskennen“, so die einhellige Meinung der Clubmitglieder.