Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

60 Jahre Steller Freibad: Auch die Sonne "gratulierte"

Impressionen: 60 Jahre Steller Freibad
bs. Stelle. Auch die Sonne "gratulierte": Am vergangenen Wochenende konnten sich die zahlreichen Besucher des Steller Freibades nicht nur über freien Eintritt sondern auch über sonnige Temperaturen jenseits der 30-Grad-Grenze freuen. Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Freizeit-Anlage, hatten sich die Gemeinde als Betreiber und die Bad-Angestellten, zahlreiche Attraktionen ausgedacht, mit denen das große Jubiläum unter dem Motto "Party für alle" gefeiert wurde.
"Wir freuen uns, dass wir in Stelle dieses tolle Bad haben. Die Bürger sind mit der sehr bodenständigen Anlagen rundum zufrieden, denn es muss nicht immer das aktionreiche Spaßbad sein. In unserem Freibad können sich die Besucher, die sogar teilweise aus Hamburg kommen, bei humanen Eintrittspreisen und in einer ruhigen und entspannten Atmosphäre wunderbar erholen", so Robert Isernhagen von der Gemeinde Stelle.
1992 war das ursprünglich 1956 erbaute Bad von der Gemeinde vollständig saniert worden. Dabei wurde das ursprüngliche Waldbad mit haltbaren Stahlbecken ausgestattet, im Laufe der folgenden Jahre stetig am Erscheinungsbild und der Technik der Anlage gefeilt. Solarmatten auf dem Dach dem Nachbargebäudes, sorgen heute für umweltfreundliche, angenehme Wassertemperaturen, auch bei kühleren Temperaturen.
Zum großen Jubiläum hatten das Bad-Team, die Mitarbeiter des Steller Jugendzentrums sowie zahlreiche weitere Helfer mit einer Slack-Line, Gewinnspielen, großer Foto-Collage, Aqua-Fitness, einer Wasserrutschbahn und vielem mehr geladen. Am Abend warteten weitere Highlights auf die Besucher: Mit einer Vorlesestunde, dem Open-Air Kino und dem Auftritt des örtlichen Swing-Orchester, lautete das Motte des Tages: Unterhaltung für die ganze Famile.
Mitten drin war dabei auch Noah Wettien (4) aus Stelle. Zusammen mit seinem Großvater, Manfred Sauer, genoss der Junge das schöne Wetter und, vor allem, die große Rutschbahn. "Es ist tolle Aktion. Wir freuen uns, dass hier heute richtig Leben herrscht und das Bad mit solchen Aktionen, echte Abwechslung bietet", so Manfred Sauer.