Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Da gackern ja die Hühner - Tierisch viel Leben im DRK-Kindergarten Stelle

Leevi (vorne) und Luca füttern die Hennen per Hand
thl. Stelle. Die DRK-Kindertagesstätte an der Uhlenhorst ist auf das Huhn gekommen - besser gesagt, gleich auf vier Hühner. Charlotte, Frau Kolummna, Hanna und Prillan picken seit Neuestem in einem Käfig auf dem Gelände der Einrichtung. Getauft wurden die Hühner übrigens von den Kindern.
"Die vier Hennen sind ein sehr wichtiger Teil des neuen 'Kita21-Projektes'", erklärt Kita-Leiterin Elke Cherian. "Das Thema lautet Konsum und wird uns das gesamte Jahr über beschäftigen."
Unter dem Motto "Tierisch viel Leben in unserem Garten" ist es bereits das dritte Mal, dass die DRK-Kita an dem Projekt "Kita21" teilnimmt. Mit verschiedenen Spielen, Liedern, Bastelarbeiten, Filmen und Ausflügen, lernen die Kinder alles über Hühner - wie sie sich bewegen, was sie fressen und wie sie ihren Tag verbringen. "Kurz, alles was Hühner benötigen, um als glückliche Hühner zu leben", so Cherian.
Übrigens: Die vier Hennen haben bereits ihre ersten Eier gelegt. Da waren die Kinder vor lauter Freunde kaum zu bändigen.