Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Feindschaft muss Platz für Freundschaft machen"

Der Dänemark-Tag in Stelle: Riet Hirschleber (v. mi) und Villy Christensen (3. v. re.) mit weiteren Ausschuss-Mitgliedern
Einen "Dänemark-Tag" mit landestypischen Spezialitäten veranstaltete jetzt erstmalig der Partnerschaftsausschuss für Städtepartnerschaften (PSA) in Stelle.
"Der Europa-Gedanke herrscht vor. Wir wollen die Menschen zusammen bringen", erklärte die Vorsitzende des Ausschusses, Riet Hirschleber.
Extra aus Dänemark dafür angereist war Villy Christensen, er fördert den Austausch mit der Partnerstadt "Ikast" im Süden des Landes. "Die Entfernung ist rund 350 Kilometer, da kann man auch mal für ein besonderes Ereignis einen Tag nach Deutschland kommen", so der Däne.
Seit 1987 führt der PSA verschiedene Austausche mit Schülern, Vereinen, Sportlern und sonstigen Institutionen in England, Frankreich Dänemark und Norwegen durch.
"Wir würden uns wünschen, dass sich noch mehr Bürgerinnen und Bürger unserer Gemeinde dieser großartigen Idee anschließen und sich an unserer Arbeit beteiligen, denn ein wichtiger Aspekt ist die Überwindung der Vergangenheit. Wir müssen gemeinsam daran arbeiten, dass Feindschaften abgebaut werden und Freundschaften Platz machen", so Riet Hirschleber.