Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Freibad soll weiter verbessert werden

Weisen auf die neue Besucherbefragung hin: Olaf Rösike (li.) und Uwe Sievers (Foto: oh)
thl. Stelle. Sommerzeit ist Badezeit - natürlich auch im Steller Freibad, das in diesem Jahr einen großen Zulauf hatte. "Vor allem der Mai und der Juni waren sehr gut", sagt Schwimmmeister Olaf Rösike. Mit dem Wetterumschwung im August kamen zwar weniger Besucher, trotzdem ist im Bad immer noch täglich etwas los.
Aber nicht nur das gute Wetter, auch die baulichen Veränderungen und der neue Kiosk hätten zum aktuellen Erfolg beigetragen, so Bürgermeister Uwe Sievers. Wie berichtet, hatte die Gemeinde im Frühjahr den Eingangsbereich des Bades und das Kioskgebäude saniert und mit einer neuen Pächterin ein besseres Gastronomiekonzept verwirklicht.
„Das sind die ersten Maßnahmen aus dem Freibadkonzept, das der Rat im vergangenen Jahr beschlossen hat“, so Uwe Sievers. „Auch in den kommenden Jahren wollen wir unser Freibad Schritt für Schritt attraktiver machen.“ Ein wichtiges Instrument hierfür seien regelmäßige Besucherbefragungen. Sievers: „Damit erfahren wir aus erster Hand, welche Wünsche und Anregungen unsere Gäste haben und außerdem bekommen wir Rückmeldungen über das, was schon gemacht wurde.“
Die neueste Besucherbefragung ist jüngst angelaufen. Auf zwei Seiten können die Badegäste ihre Meinung zu Ausstattung, Öffnungszeiten, Preis-/Leistungsverhältnis und vieles mehr abgeben. Außerdem gibt es viel Raum für Vorschläge und Kommentare. Bürgermeister Sievers ruft alle Gäste auf, sich an den Umfrage zu beteiligen: „Auch wenn wir nicht alles sofort umsetzen können, werden uns die Befragungsergebnisse doch helfen, die richtigen Dinge zuerst anzupacken.“