Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fröhliche Strickrunde im Café Winzig

Beim Stricken (v. li.): Waltraut Hinz, Ingelore Witek, Ruth Wendtlandt, Ingrid Dittmer, Renate Schulz, Doris Rostowski, Café-Inhaberin Heidrun Schröter-Saurer, Heike Gröger, Uschi Hinrichs und Katrin Arndt (Foto: Laura Fornfeld)
thl. Stelle. Handarbeiten für einen guten Zweck - unter diesem Motto trifft sich jeden Mittwoch eine buntgemischte Altersgruppe von 16 Frauen (zwischen 40 und Mitte 80) im Café Winzig in Stelle und strickt alles, worauf sie Lust hat.
"Derzeit fertigen wir viele Jäckchen, Mützen, Handschuhe und Söckchen für die Frühchenstation des Krankenhauses Hamburg-Altona und des Berliner Charité", erzählt Irmtraut Kühnel, die Kontakte zu beiden Einrichtungen hat. Aus Altona hat die Gruppe bereits ein Dankschreiben bekommen, weil die gestrickten Sachen dort sehr benötigt werden.
Neue "Mitstricker" sind übrigens jederzeit herzlich willkommen.