Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gewerbeverein Stelle: Rallye im Regen

Jens Lünsmann (Gewerbeverein), Manfred Schukat (Gemeinde Stelle), Leonie Proch, Felina Günther, Melina Schütze und Thomas Götze (v. li.)
bs. Stelle. Trotz Dauerregen: Die Liebe zum Fahrrad war auch bei der fünften Stelle-Rallye am vergangenen Samstag bei vielen Stellern ungebrochen. "Wir haben zwar mit circa 230 Teilnehmern etwas weniger 'Radler' als im vergangenen Jahr dabei gehabt, sind aber sehr stolz, dass trotz des Wetters so viele durchgehalten haben", sagte jetzt Thomas Götze, Sprecher des Steller Gewerbeverein, der die Veranstaltung jährlich organisiert.
34 Stationen, betrieben von insgesamt 27 örtlichen Geschäften und 7 Vereinen, galt es für die Teilnehmer auf dem Fahrrad "abzuklappern", nur dann konnten ihre abgestempelten Teilnahmekarten beim großen Gewinnspiel berücksichtigt werden.
Wer es nicht schaffte, alle Station zu erreichen, durfte dennoch auf einen kleinen Preis hoffen. "Wir haben heute 25 Gutscheine im Wert von insgesamt 1.200 Euro zu verlosen. Außerdem werden auch zahlreiche Trostpreise vergeben", so Götze weiter.
Über den Hauptgewinn, ein Gutschein mit einem Einkaufswert in Höhe von 200 Euro, freute sich Felina Günther. Die zwölfjährige war mit ihren Freundinnen rund 3 Stunden unterwegs gewesen. Platz zwei ging an Leonie Proch. Die Stellerin gewann 150 Euro Warenwert und über 100 Euro freute sich die Drittplatzierte, Melina Schulze.
Auch Familie Rolfs hatte trotz des Regens, der bis zum Nachmittag andauerte, nicht aufgegeben. "Wir haben alle Stationen angefahren und waren rund 5 Stunden unterwegs. Ans Aufgeben hat aber keiner gedacht, wir sind ja nicht aus Zucker", lacht Familienvater Niclas Rolfs.
Ein buntes Rahmenprogramm und der Auftritt der Lüneburger Schrotttrömmler rundete die Veransatlung ab. Kulinarsch sorgte die örtliche Feuerwehr, die außerdem ihr Feuerwehr zur Verfügung gestellt hatte, mit Gyros und Curry-Wurst für gute Stimmung unter den zahlreichen Besuchern.