Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Herrenloser Hund in Ashausen?

Dieses markante Halsband hat der Hund verloren
thl. Ashausen. Streunt seit rund zwei Wochen ein herrenloser Hund durch Ashausen? Diese Vermutung haben zumindest Anwohner des Bereiches Heidbarg/Sandhöhe. "Er hat helles, gelbliches Fell - vermutlich ein Golden Retriever", sagt Michael G., der den Hund schon zweimal gesehen hat. Bei ihm und seinen Nachbar hat das Tier auch schon mehrfach die gelben Müllsäcke zerfetzt - offenbar, um etwas zum Fressen zu finden. G. habe mehrfach versucht, sich dem Hund zu nähern. Doch das Tier haute ab. Bei der Flucht musste sich der Vierbeiner auch durch einen engen Zaun zwängen und verlor dabei sein markantes, mit Strasssteinen besetztes Halsband. "Leider war da keine Hundemarke dran", sagt G. Was den Ashausener besonders ärgert: Er hat schon zwei Tierschutzvereine über den Hund informiert, doch passiert ist nichts: "Da schiebt nur einer die Verantwortung auf den anderen. Doch der Hund streunt hier immer noch herum."
Wer etwas über die Herkunft des Hundes oder Halsbandes sagen kann, meldet sich beim WOCHENBLATT unter Tel. 04171 - 88110.