Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Im Dienst der Allgemeinheit

Vor knapp zwei Jahren erhielt Hansheinrich Jenzen das Verdienstkreuz am Bande (Foto: archiv bs)
thl. Stelle. Herzlichen Glückwunsch! Hansheinrich Jenzen aus Stelle feiert am heutigen Samstag seinen 80. Geburtstag. Die Liste der Gratulanten ist lang. Auch das WOCHENBLATT gratuliert dem Jubilar.
Hansheinrich Jenzen hat sich über Jahrzehnte in den ehrenamtlichen Dienst der Allgemeinheit gestellt. Stolze 35 Jahre lang stand er zwei taubstummen Brüdern als Betreuer zur Seite. Er war in den Kirchenkreisen Hittfeld und Winsen aktiv und saß u.a. zwölf Jahre im Kirchenkreistag. In seiner Heimatgemeinde engagierte sich das Geburtstagskind ebenfalls und hat als Mitglied des Gemeinderates die Entwicklung der Gemeinde maßgeblich mitgeprägt. Unglaubliche 42 (!) Jahre saß Jenzen für die SPD in dem Gremium - von 1969 bis 2011. Zehn Jahre davon wirkte Hansheinrich Jenzen als Vorsitzender des Kultur-, Sport- und Sozialausschusses, war Vorsitzender seiner Fraktion und in den letzten Jahren - vor seinem Ausscheiden aus dem politischen Wirken - Vorsitzender des Steller Gemeinderates. Dabei bescheinigten ihm auch die anderen Parteien stets Tatkraft, Gemeinsinn, Sachkenntnis und das völlige Fehlen von Geltungsbedürfnis. Für seine Leistungen wurde Hansheinrich Jenzen Ende 2013 mit dem Verdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.