Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Konzertreise durch England

Die Schüler und das Orchester hatten riesigen Spaß (Foto: Woody's Sound)
thl. Stelle. Rund 40 Musiker im Alter von zwölf bis 77 Jahren vom Orchester "Woody`s Sound" tourten kürzlich durch Mittelengland. Orchester-Chef Martin Woodfords musikalische Karriere begann in seiner Heimatstadt englischen Redditch und noch heute bestehen dorthin enge Kontakte. Mit vier Konzerten an seinen ehemaligen Schulen wurden Hunderte von Schülern begeistert. Für die meisten der Fünf- bis Zwölfjährigen war es die erste Berührung mit „richtiger“ Musik und echten Instrumenten. Ihre Augen leuchteten, als sie die Instrumente ausprobieren durften und der Klarinette, der Trompete und sogar der Posaune Töne entlocken konnten. Bei Titeln wie „Cheerleader“ von OMI, „Dynamite“ van Taio Cruz und „Happy“ von Pharrell Wiiliams gab es kein Halten mehr, es wurde mitgesungen und getanzt.
Ein besonders schöner Rahmen war das Konzert in Tardebigge, die Schulleiterin verlegte es kurzerhand die anglikanische Kirche gleich nebender Schule. Hier traf Martin Woodford durch Zufall seinen ehemaligen Musiklehrer, heute 84 Jahre alt, wieder. Das war für beide ein bewegender Moment.
Aber auch Kultur stand auf dem Programm. So wurde die Stadt Bath besucht, berühmt für ihre römischen Bäder, die bereits von 2000 Jahren aus warmen Quellen entwickelt wurden. Ein weiterer Ausflug ging in die Universitätstadt Oxfort, wo die Drehorte Harry Potters besichtigt wurden.
Wer das Erlebnis Orchester erfahren möchte, Woody`s Sound freut sich über neue Mitglieder in allen Registern. Kostenlose Schnupperstunden können mit Martin Woodford unter Tel. 04174 - 595 199 vereinbart werden.