Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Kunst & Punsch": Besonders besinnlich und gemütlich

Allerbeste Stimmung: Die Boßelmannschaft "Pink Ladies" aus Ashausen genoss den Kunsthandwerkermarkt "Kunst & Punsch" mit heißem Glühwein
bs. Ashausen. Wer in der Vorweihnachtszeit etwas Besonderes sucht, ist in Ashausen stets richtig. So fand hier am vergangenen Wochenende wieder der weit über die Ortsgrenzen bekannte "Geheimtipp", der Kunsthandwerker-Markt "Kunst & Punsch" am "Olen Hus", statt.
Zum bereits 13. Mal hatte dazu der örtliche Heimatverein mit rund 17 Ausstellern in das besonders urige und gemütliche Ambiente des "Olen Hus", ein über 200 Jahre altes Bauernhaus, das für sich schon einen Besuch wert ist, eingeladen. "Wir haben tolle neue Künstler mit Betonobjekten, Keramiken, Holzfiguren oder auch selbst genähter Kinderkleidung von Henrike Wilckens an diesem Wochenende dabei. Claudia Scholl mit Gestricktem und Marion Gröne mit Keramikschmuck sind auch erstmals hier in Ashausen vertreten", freute sich Angelika Szczepaniak vom Heimatverein Ashausen.
Das musikalische Rahmenprogramm mit Auftritten von „SaxKonträr“ am Samstag oder der Formation „Pine Alley“ am Sonntag, lockte außerdem zahlreiche Besucher an. Unter denen sich die Boßel-Mannschaft "Pink Ladies" aus Ashausen befand. Ausgelassen genossen die Damen im Außenbereich ihren Glühwein und das kulinarisch ausgefeilte Angebot mit Bratwurst und selbst gebackenem Kuchen.
Für die ganz jungen Besucher gab es dann am Nachmittag eine große Überraschung: Unter dem Motto „Kinder, plündert den Tannenbaum!“ durften sich die Kleinen über Geschenkpakete freuen, die u.a. von den örtlichen Firmen Lühders Süßwarenspezialist und Rolf-Dieter Bühring gesponsert worden waren.