Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Liegen voll im Zeitplan"

Freuten sich über das Richtfest (v. li.): Bauamtsleiter Uwe Gundlach, Marina Müller, Robert Isernhagen, Architektin Evamaria Neumann (Architekturbüro Reinhard) und DRK-Chef Roger Grewe Fotos: thl

Gemeinde Stelle lud zum Richtfest für neue DRK-Kindertagesstätte in Fliegenberg

thl. Fliegenberg. Im September haben die Bauarbeiten für den Neubau der DRK-Kindertagesstätte in Fliegenberg begonnen. Jetzt wurde bereits Richtfest gefeiert.
"Die Arbeiten liegen voll im Zeitplan", freute sich Stelles Bürgermeister Robert Isernhagen in seiner Ansprache. "Wenn es so weiter geht, kann die neue Einrichtung im Juni 2018 eröffnet werden." Bis dahin entsteht auf dem rund 3.600 Quadratmeter großem Areal am Fuße des Elbdeiches ein Gebäude mit etwa 700 Quadratmetern Grundfläche. Es werden Räumlichkeiten für eine Krippen- und zwei Elementargruppen geschaffen, die Betreuungsplätze für 15 Krippen- und 50 Elementarkinder bieten. Jeder Gruppenraum misst um die 50 Quadratmeter und bietet den Kindern und ihren 13 Erzieherinnen unter der Leitung von Marina Müller viel Platz für gemeinsames Spielen und Lernen.
Die Gemeinde Stelle investiert in den Neubau laut Planung 1,317 Millionen Euro sowie 230.000 Euro für die Zuwegung. Aus Bundes- und Landesmitteln bekommt sie einen Zuschuss in Höhe von 180.000 Euro, weitere 97.500 Euro kommen vom Landkreis Harburg zurück.
• Neben dem Kindergarten soll demnächst der Bau des neuen Feuerwehrgerätehauses der Wehr Fliegenberg/Rosenweide beginnen.