Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Regina Meier führt "KunstWerk Stelle"

Der Vereinsvorstand (v. li.): Günther Bode (Beisitzer), Marianne Heitmann (Vize), Jürgen Wörbel (Kasse), Elke Qual (2. Vize), Kirsten Meyer (Beisitzerin), Regina Meier und Olaf Krause (Foto: oh)
thl. Stelle. "Wachwechsel" beim Verein "KunstWerk Stelle": Regina Meier übernahm den Vorsitz von Olaf Krause, der künftig nur noch als Beisitzer fungiert. Krause, der den Verein in seiner Amtszeit ausgebaut und richtungsweisend gestärkt hat, hatte nicht mehr als Vorsitzender kandidiert.
Vor fünf Jahren wurde das "KunstWerk Stelle" als gemeinnütziger Verein gegründet. Dieses kleine Jubiläum soll am Samstag, 10. Mai, mit allen Bürgern und Interessierten auf dem Rathausplatz in Stelle gefeiert werden. Das endgültige Programm ist gerade noch in der Vorbereitung.
Schnell war der Verein durch seine Aktivitäten in der Öffentlichkeit präsent, z.B. durch die Ausstellung "Kunst im Rathaus" oder auch das Kunstdorf, das 2015 wieder veranstaltet werden soll. Aber auch im sozialen Bereich engagiert sich der Verein, hat u.a. eine Senioren-Malgruppe in der Heideresidenz ins Leben gerufen. 2013 wurde mit den Senioren und einigen Schülern der Grundschule Ashausen das Projekt "gemeinsam unterwegs" initiiert. Dafür erhielt das "KunstWerk Stelle" den Kunstpreis des Landkreises Harburg.