Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Umbau bei der Sparkasse

Filialleiterin Monika Noweck (Dritte v. li.) und ihr Team zeigen den Plan, wie die Geschäftsstelle umgebaut werden soll (Foto: oh)
thl. Stelle. „Die Anforderungen im Finanzsektor haben sich stark verändert“, sagt Monika Noweck, Filialleiterin der Sparkasse Harburg-Buxtehude in Stelle. „Die Nachfrage nach einem umfassenden SB-Service über 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr hat ebenso zugenommen wie das Bedürfnis von Kunden und Beratern nach mehr Zeit, mehr Platz und mehr Ruhe für individuelle Beratung.“
Dieser Entwicklung will das Kreditinstitut Rechnung tragen und baut bis Ende Juli seine Geschäftsstelle in Stelle komplett um. Ein Schwerpunkt der Baumaßnahme gilt der Schaffung von deutlich mehr Beraterzimmern für individuelle und persönliche Beratung. Die zeitgemäße Umgestaltung der Kundenhalle schließt den persönlichen Service mit ein. Dieser zentrale Anlaufpunkt für die Kunden verzichtet fortan auf einen durchgängigen Tresen und ist mit kleinen Beratungsinseln offener gestaltet. Vergeben wurden die Aufträge vorrangig an Handwerksbetriebe aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse.
Im ersten Bauabschnitt wird der vordere Teil der Geschäftsstelle durch eine Staubschutzwand abgetrennt. Der Betrieb geht aber im links liegenden Gebäudeteil weiter. Der Zugang erfolgt während der gesamten Bauzeit auch weiter über den vorhandenen SB-Bereich.