Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Viele Ehrungen bei den Rettern

Über die Ehrungen freuen sich (v. v. li.): Stelles Bürgermeister Uwe Sievers und Rudolf Behr sowie (hinten v. li.) Vize-Abschnittsleiter Torsten Lorenzen, Gemeindebrandmeister Stephan Martens, Bernhard Bardowicks, Hans Dormann, Hermann Timmann, Hans Wischendorff und Sören Brendel (Foto: Feuerwehr)
thl. Fliegenberg. Eine Vielzahl von hohen Ehrungen verdienter Retter gab es auf der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Fliegenberg-Rosenweide. Nahezu einmalig: Rudolf Behr gehört der Wehr seit 75 (!) Jahren an. Dafür erhielt er das entsprechende Ehrenzeichen des niedersächsischen Landesfeuerwehrverbandes.
Jetzt jeweils 50 Jahren sind Bernhard Bardowicks, Hans Dormann, Hermann Timmann und Hans Wischendorff Mitglied in der Feuerwehr. Auch sie bekamen das entsprechende Ehrenzeichen verliehen.
In seiner Jahresbilanz berichtete Ortsbrandmeister Sören Brendel von acht Einsätzen, darunter fünf Bränden. Neben den normalen Diensten und Übungen auf Orts-, Gemeinde- und Kreisebene, bildeten sich 20 der 55 Aktiven bei Lehrgängen fort. Neben der Einsatzabteilung gehören noch zehn Ehrenmitglieder, 23 Alterskameraden und 15 Jugendliche der Feuerwehr Fliegenberg-Rosenweide an.