Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zu viel Staub aufgewirbelt

Seit Wochen herrschte Ruhe auf der Baustelle am Pagensood. Jetzt sollen die Arbeiten zügig weitergehen.
thl. Stelle. Weil am Pagensood in der Niedersachsenstraße in Stelle ein Neubau für Servicewohnen entstehen sollen, wird gerade der alte, auf dem Areal befindliche, Getränkemarkt abgerissen. Bei den Arbeiten hat der Abbruch-Unternehmen mächtig viel Staub aufgewirbelt. Für den Geschmack eines Anwohners sogar zu viel. Denn sein eigentlich rotes Holzhaus war plötzlich - auch ohne Winterwetter - nahezu komplett weiß. Die Folge: Der Mann setzte bei den zuständigen Behörden einen vorübergehenden Baustopp durch. Dieser dauert seit rund vier Wochen an.
Mittlerweile haben sich die Fronten aber anscheinend wieder beruhigt. Der Investor und Bauherr will nach eigenen Aussagen für die Reinigung des Holzhauses aufkommen und anschließend sicherlich noch ein ernstes Wort mit dem Abbruchunternehmer reden. Die Arbeiten sollen nun, je nach Wetterlage, zügig fortgesetzt werden.