Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fragebogen zum Nachbarschaftshaus

thl. Stelle. In den verschiedenen Gremien der Gemeinde Stelle war es bereits Thema: Das Projekt "Nachbarschaftshaus". Jetzt möchte die Verwaltung wissen, welche Anforderungen ein solches Haus erfüllen sollte und hat das Planungsbüro PHOS Support aus Laatzen beauftragt, eine Machbarkeitsstudie zu erstellen. Es hat einen Fragebogen entwickelt, der bereits an Vereine und andere Institutionen in der Gemeinde Stelle verschickt wurde.
Was ist das, ein "Nachbarschaftshaus"? Es könnte eine Begegnungs- und Veranstaltungsstätte für die unterschiedlichen Generationen mit ihren unterschiedlichen Wünschen und Bedürfnissen sein. Senioren- und Jugendarbeit könnte hier stattfinden, Beratungsstellen könnten sich etablieren. Sollen Veranstaltungen von den verschiedensten Institutionen durchgeführt werden? Wie müsste der entsprechende Raum dann ausgestattet sein? Es ist außerdem wichtig zu wissen, welche Angebote - sowohl inhaltlich als auch räumlich - es in der Gemeinde bereits gibt.
Vereine und Organisationen, die nicht angeschrieben wurden, sich aber auch an der Datenerhebung beteiligen möchten, können einen Fragebogen im Rathaus anfordern, ausfüllen und bis Freitag, 17. Mai, dort wieder abgeben.
In der Kultur-, Sozial- und Sportausschusssitzung am 26. Juni soll in öffentlicher Sitzung die Auswertung vorgestellt werden.
Mehr Infos unter Tel. 04174 - 6146.