Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Richtlinien angepasst

thl. Stelle. Das Steller Förderprogramm "Wärmeschutz im Gebäudebestand" ist ein voller Erfolg. Darauf wies Bürgermeister Uwe Sievers in der Sitzung des Ausschusses für Ortsentwicklung, Energie und Wirtschaftsförderung hin. Seit Einführung des Programmes zum 1. August 2012 seien bei der Gemeinde rund 70 Förderanträge mit unterschiedlichen Maßnahmen von Eigentümern von so genannten Bestandsimmobilien eingegangen. Der Fachausschuss hat sich jetzt mit den Richtlinien auseinandergesetzt und diese angepasst. So wird es künftig auch Zuschüsse für den Verbau neuer Eingangstüren sowie für die Durchführung des hydraulischen Abgleiches als Einzelmaßnahme geben.