Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spannende Ballwechsel in Stelle

Mick Steven Groth (15) vom TC Stelle siegte im Auftaktspiel in zwei Sätzen

TENNIS: Sponsor setzt beim Jugendturnier um den Kirsch-Cup auf den Breitensport

(cc)Jesteburg Drei Tage lang stand die wunderschöne Tennisanlage des TC Stelle im Mittelpunkt der Jugend- und Nachwuchsförderung unserer Tennisregion. In 7. Auflage wurde mit 101 Mädchen und Jungen das beliebte Jugendturnier um den Kirsch-Cup 2013 ausgetragen.
„Dieses Turnier im Breitensport haben wir erdacht, um Kindern und Jugendlichen, die noch nicht in den oberen Spielklassen im Einsatz sind, mehr Spaß am Tennis zu ermöglichen,“ betont der Sponsor der Turnierserie, Mario Kirsch. „Es gab gutes Tennis mit spannenden Spielen zu sehen – und sportliche Erfolge blieben auch nicht aus,“ resümierte Turnierleiter Ulf Thilker. Im Auftaktspiel der U16-Jugend standen sich Lennart Gebauer (TC Jesteburg) und Mick Steven Groth, der kürzlich vom Hittfelder TC zum TC Stelle wechselte, gegenüber. Beiden machte das Match sichtlich Freude.
Einer wie der 15-jährige Mick Steven Groth konnte sich schnell motivieren und behielt am Ende mit 6:2 und 6:4 die Oberhand gegen den 14-jährigen Jesteburger. Damit war für Lennart Gebauer lange noch nicht Schluss, denn der Jesteburger Nachwuchsspieler gewann anschließend souverän das Turnier der U16-Nebenrunde. Im Endspiel der Nebenrunde bezwang er seinen Vereinskameraden Frederic Wittorf mit 6:3 und 6:1.
Mick Steven Groth verlor anschließend gegen den späteren U16-Finalisten Roque Monteiro vom TC Wiepenkathen. Den Turniersieg in der U16 sicherte sich allerdings Julius von Diest (Hittfelder TC) mit einem Drei-Satz-Finalsieg gegen Monteiro. Die Sieger der Hauptrunde: U08: Romy Kirsch (TC Stelle), U09: Laurenz Popp (VfL Westercelle), U12: Sophie Elsner (Stader TC), U14: Nele Hauschild (TC Fredenbeck), 18: Marie Gondeck (TC Jork), U10: Mika Bunjes (THC Lüneburg), U12: Johannes Höltge (TV Berenbostel), 14: Michel Zobel (TC Schwiederstorf-Elstorf), U16: Julius von Diest (Hittfelder TC) und U18: Tim-Moritz (TC Dollern). Alle Ergebnisse stehen im Internet unter: www.ntv-suederelbe.de Tennis in der Region Süderelbe orientiert sich an guten Vorbildern, wie den Leichtathletikverbänden, die rechtzeitig die Zeichen der Zeit erkannt haben, und Breitensportangebote wie Lauftreffs und Volksläufe mit in das Programm aufgenommen haben. So ein Breitensportangebot ist auch die Tennis-Turnierserie um den Kirsch-Cup, die sich steigender Beliebtheit erfreut. Die Teilnehmerzahlen wachsen von Jahr. „Darauf hat sich auch Sponsor Mario Kirsch vom Seevetaler Sportshop eingestellt, der in Stelle für 101 Mädchen und Jungen ein T-Shirt und für die Sieger und Platzierten attraktive Trophäen parat hatte. „Es wird mit Sicherheit auch den 8. Kirsch-Cup geben,“ versprach Mario Kirsch, der auch vom ehrenamtlichen Einsatz der Helferinnen und Helfer des gastgebenden TC Stelle begeistert war.