Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Team des TSV Stelle zahlt Lehrgeld

(cc). Trotz ansprechender Leistung musste das weibliche U18-Team des TSV Stelle als Neuling bei den nordwestdeutschen Volleyball-Meisterschaften in Zeven tüchtig Lehrgeld zahlen. Nach zwei Auftaktniederlagen stand die junge Mannschaft des TSV schon in der Endrunde, in der es um die Platzierungsränge neun bis 12 ging. Im ersten Spiel wurde zwar gegen Salzgitter ein 2:1-Sieg erzielt, aber Tags darauf gab es eine 1:2-Niederlage gegen Geestemünde. Gegner im letzten Spiel war der Kreismeister aus Lachendorf, den die Mädels aus Stelle, wie schon im Halbfinale der Bezirksmeisterschaften, mit 2:0 bezwingen konnten. Damit war Platz 10 perfekt.