Ärzteversorgung

Erster Kreisrat Kai Uffelmann referiert vor Landfrauen in Döhle

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 04.10.2016

Egestorf: Heide-Landhauses Döhle | ce. Döhle. "Perspektiven des Landkreises Harburg" lautet das Thema eines Vortrages, zu dem der Landfrauenverein Egestorf-Salzhausen am Montag, 24. Oktober, um 14.30 Uhr ins Döhler Heide-Landhaus (Dorfstraße 44) einlädt. Erster Kreisrat Kai Uffelmann referiert über die Schullandschaft und die Ärzteversorgung. - Anmeldung der Landfrauen spätestens fünf Tage vor der Veranstaltung bei den Ortsvertrauensfrauen, Gäste melden sich...

1 Bild

Mediziner-Engpass in Harsefeld: Kein Allheilmittel in Sicht

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 11.03.2015

jd. Harsefeld. Seitdem im vergangenen Sommer in Harsefeld zwei Allgemeinmediziner ihre weißen Kittel aus Altersgründen an den Nagel hängten und die Suche nach potenziellen Nachfolgern erfolglos blieb, gibt es in der Geest-Gemeinde einen Hausärztemangel. Zwar nicht offiziell, denn mit einer Versorgungsquote von 84 Prozent gilt Harsefeld noch als normal versorgt, doch für die Patienten deutlich spürbar: Die übrigen Praxen sind...

1 Bild

Keine Patentrezepte gegen den Ärztemangel

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.03.2015

jd. Harsefeld. Infoabend der Harsefelder CDU zeigte Problematik auf. Es gab Erklärungsversuche und Lösungsansätze - aber keine Patentrezepte. Beim Infoabend zum Thema Ärzteversorgung, zu dem die Harsefelder CDU in die örtliche Festhalle eingeladen hatte, erhielten die rund 160 Besucher keine verbindliche Antwort auf die Frage, die ihnen am meisten unter den Nägeln brennt: Wie lässt sich der derzeitige Engpass bei den...

1 Bild

Landarzt als Auslaufmodell?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.02.2015

(jd). In ländlichen Kommunen wie Harsefeld werden die Hausärzte knapp / CDU will über Auswege diskutieren. Auf dem platten Lande werden die Hausärzte knapp. Vielerorts sind bereits Arztpraxen geschlossen worden, weil die Praxisinhaber in Rente gegangen sind, ohne einen Nachfolger zu haben. Vor allem junge Mediziner finden es wenig attraktiv, sich als Landarzt niederzulassen. Auch in etlichen ländlichen Kommunen des...

1 Bild

Zu wenig Ärzte in Ahlerstedt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 18.06.2014

jd. Ahlerstedt. "Nicht mit Harsefeld in einen Topf werfen": Bürgermeister bemüht sich um Ansiedlung weiterer Mediziner. Zwölf Allgemeinmediziner auf rund 20.000 Einwohner: Die Samtgemeinde Harsefeld stand bislang hinsichtlich der Zahl der niedergelassenen Hausärzte relativ gut da. Doch im Sommer wird die Versorgungs-Quote von stattlichen 105 auf 82 Prozent absinken. Zwei Ärzte gehen in den Ruhestand und geben ihre Praxis auf....

1 Bild

Gesundheitsministerin spach über Ärztemangel im ländlichen Raum

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 08.11.2013

mi. Jesteburg. Wie will die neue Landesregierung den Ärztemangel behandeln und wie sollen die Grundzüge der künftigen Sozial- und Gesundheitspolitik in Niedersachsen aussehen? Zu diesem Thema sprach jetzt die niedersächsische Gesundheitsministerin Cornelia Rundt (SPD) auf einem Treffen zu dem der niedersächsische Landesverband des Wirtschaftsrates der CDU in die Waldklinik in Jesteburg geladen hatte. Vor Persönlichkeiten aus...