Aktionsbündnis

1 Bild

Pflicht oder Fehler? Buxtehuder Rat beschließt Deichbau

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.12.2013

tk. Buxtehude. Die große Koalition der Deichbauer hat sich mit den stimmen von SPD und CDU durchgesetzt. Anfang Januar werden die Unterlagen für das Planfeststellungsverfahren für den innerstädtischen Deichbau eingereicht. Das hat der Buxtehuder Rat nach kontroverser Diskussion am Montagabend beschlossen. Das "Aktionsbündnis", das den Deichbau mit einem Bürgerentscheid aushebeln wollte, war am Montag mit dem Antrag auf eine...

Diskussion über nachhaltigen Hochwasserschutz in Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | am 29.10.2013

Buxtehude: Klosterhof | tk. Buxtehude. "Die Linke" in Buxtehude unterstützt das "Aktionsbündnis für nachhaltigen Hochwasserschutz". Damit lehnt die Partei, wie zuvor auch schon Grüne und FDP, die Bau von Minideichen in der Estestadt zum Schutz vor Überflutung ab. Die Linek warnt zugelich davor, vor einem Ergebnis des Bürgerbegehrens zum Hochwasserschutz, einen Planfeststellungsbeschluss zum Deichbau zu treffen. Das sei zutiefst...

Stand der Dinge beim Buxtehuder Hochwasser-Bürgerbegehren

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.07.2013

tk. Buxtehude. Das Aktionsbündnis für nachhaltigen Hochwasserschutz hat das Bürgerbegehren von der Verwaltung prüfen lassen. Die aktuelle Version soll nach WOCHENBLATT-Informationen nicht mehr zu beanstanden sein. Weil formaljuristisch alles einwandfrei ist, wird der Verwaltungsausschuss (VA) voraussichtlich das Bürgerbegehren abnicken. Obwohl die Initiatoren dafür sind, im Oberlauf der Este mit Renaturierungsmaßnahmen den...

1 Bild

Hochwasserschutz: Buxtehuder Bürgerbegehren wird wohl nicht ausgebremst

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.07.2013

tk. Buxtehude. Was hat der aktuelle Hochwasserstreit mit den vielleicht im Mai 2014 stattfindenden Bürgermeisterwahlen in Buxtehude zu tun? Durchaus einiges. Denn: Im Rat gibt es mit den Stimmen von SPD und CDU eine sichere politische Mehrheit, um das geplante Bürgerbegehren ins Leere laufen zu lassen. Die beiden Parteien könnten das Planfeststellungsverfahren für den Deichbau vorher auf den Weg bringen. Aber: Genau davor...

1 Bild

Hochwasserschutz in Buxtehude: Nicht das erste Bürgerbegehren

Tom Kreib
Tom Kreib | am 30.07.2013

tk. Buxtehude. Es ist das zweite Bürgerbegehren in der Buxtehuder Stadtgeschichte: Das "Aktionsbündnis für nachhaltigen Hochwasserschutz" ist auf der Zielgeraden, um die Wähler entscheiden zu lassen, wie Buxtehude vor Hochwasser geschützt werden soll. Das Ziel: Der Ratsbeschluss, der den innerstädtischen Deichbau vorsieht, soll gekippt werden. Rückblick: Im Oktober 1998 hatten die Wähler in der Estestadt zum ersten Mal eine...

1 Bild

Buxtehuder Hochwasser-Streit: Bürger fragen oder Fakten schaffen?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.07.2013

tk. Buxtehude. Das "Buxtehuder Aktionsbündnis für nachhaltigen Hochwasserschutz" will mit einem Bürgerentscheid die Deichbaupläne der Stadt kippen (das WOCHENBLATT berichtete). Die Unterlagen für dieses hochkomplizierte Verfahren werden derzeit erarbeitet. Aber: Insider aus Politik und Verwaltung gehen davon aus, dass dieses Bürgerbegehren ins Leere laufen könnte. Grund: Wenn der Rat vorher das Planfeststellungsverfahren für...