Aldi Nord

2 Bilder

Nenndorf: Edeka-Erweiterung in steht nichts mehr im Weg

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 11.11.2016

as. Nenndorf. Nach gut anderthalb Jahren Leerstand tut sich was: Der Edeka-Markt im Fachmarktzentrum Nenndorf wird in das angrenzende Aldi-Gebäude einziehen, das berichtet Herbert Meyer, Inhaber des Edeka-Marktes. Seit dem Umzug und der Neueröffnung des Aldi-Marktes im April 2015 steht das Gebäude leer. Bereits seit 2014 war im Gespräch, dass der Supermarkt die Aldi-Ladenfläche zur Erweiterung erhält. Schwierigkeiten bei...

1 Bild

Leerstand am Fachmarktzentrum Nenndorf - Neuer Investor im Spiel

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.08.2015

mi. Nenndorf. Das neue Nenndorfer Fachmarktzentrum kommt - dem häufig vollen Parkplatz nach zu urteilen - beim Kunden an. Um so ärgerlicher ist da, dass nach wie vor die leerstehende Aldi-Alt-Immobilie neben dem Edeka-Markt von Herbert Meyer das Gesamtbild eines prosperierenden Grundzentrums trübt. Was genau dort geschehen soll, darüber herrscht offenbar Unklarheit. Verhandelt wird zwischen Aldi und Edeka, außerdem ist die...

1 Bild

Was passiert mit der alten Aldi-Immobilie in Nenndorf?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 26.05.2015

mi. Nenndorf. Was wird aus dem Gebäude des ehemaligen Aldi-Marktes an der Eckeler Straße? Das fragen sich derzeit die Bürger in Nenndorf. Der Discounter ist mit der Eröffnung des neuen angrenzenden Fachmarktzentrums bereits in die dortigen Räumlichkeiten umgezogen. Die alte Immobilie steht derzeit leer. Ursprünglich war geplant, dass der Inhaber des Edeka-Marktes, Herbert Meyer, die Immobilie für die Edeka übernehmen...

1 Bild

"Begrüßen eine Aldi-Ansiedlung"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.04.2014

thl. Stelle. "Grundsätzlich begrüßen wir die mögliche Ansiedlung der Firma Aldi Nord im neuen Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd", sagt Thomas Götze, Schriftführer des Gewerbevereins Stelle. "Bei der Planung sollten aber unbedingt das vorhandene Gewerbe und unser Verein mit einbezogen werden." Wie das WOCHENBLATT berichtete, sucht die Firma Aldi einen neuen Standort für ihr Zentrallager, da der jetzige in Ohlendorf aufgrund der...

1 Bild

Zieht Aldi nach Stelle?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.04.2014

thl. Stelle/Maschen. Verliert die Gemeinde Seevetal ihren größten Gewerbesteuerzahler? Nachdem das WOCHENBLATT am Mittwoch berichtete, dass Aldi-Nord eine Fläche für ein neues Zentrallager sucht und auf eine in Gespräch stehende Ackerfläche zwischen der K86 und dem See im Maschener Moor verwies, meldete sich ein gut informierter Insider aus der Gemeinde Stelle zu Wort. "K86 ist schon richtig, allerdings ein Stückchen weiter",...

2 Bilder

Aldi-Zentrallager nach Maschen?

Reinhard Schrader
Reinhard Schrader | am 02.04.2014

20 Hektar-Fläche am Ortsausgang, Richtung Stelle, in der Diskussion (rs/mi.). Noch sind die Hallen im Mega-Gewerbegebiet Mienenbüttel nicht fertig, da werden Überlegungen bekannt, dass Aldi-Nord eine Fläche für ein neues Zentrallager sucht. Im Gespräch soll neben einem Areal außerhalb des Landkreises auch ein Standort unmittelbar an der A39-Anschlussstelle in Maschen sein. Das bestätigt Seevetals Bürgermeisterin Martina...