Alkohol

1 Bild

„Die Vereine sind in der Pflicht“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | vor 3 Tagen

Eltern und Vereine reagieren auf „Prosecco-Mütter und Pils-Papi“-Bericht. (mum). „Von Prosecco-Müttern und Pils-Papis“ hieß ein „Auf ein Wort“ von WOCHENBLATT-Redakteur Sascha Mummenhoff, in dem er den laxen Umgang mit Alkohol bei Jugendspielen im Fußball kritisierte. Obwohl der Niedersächsische Fußballverband im Kreis Harburg zum Thema Alkohol eine klare Position bezieht - „es gilt ein Rauch- und Alkoholverbot für die...

1 Bild

Von Prosecco-Müttern und Pils-Papis

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.10.2017

Auf ein Wort: Alkoholkonsum bei Jugendspielen: Muss das sein? Neulich auf einem Sportplatz im Landkreis Harburg: Einige Väter prosten sich ganz selbstverständlich mit ihren Bierflaschen zu. Wahrscheinlich wäre dies nichts Ungewöhnliches, doch es ist gerade einmal 10.30 Uhr an einem Sonntag und die Männer stehen am Rande eines Punktspiels der U9. Selbst der Co-Trainer der Jungs, die höchstens neun Jahre alt sind, hält ein...

2 Bilder

Gefährliche Körperverletzung: Täter (34) aus Harsefeld entgeht knapp einer Haftstrafe

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 01.09.2017

jd. Harsefeld/Buxtehude. Der Alkohol hätte einen 34-jährigen Harsefelder beinahe wieder hinter Gitter gebracht: Der einschlägig vorbestrafte Mann hatte im volltrunkenen Zustand den Lebensgefährten (62) seiner Mutter geschlagen, getreten und gewürgt. Anschließend prügelte er auf die Mutter (56) ein und wehrte sich mit Spucken und Beißen gegen die Festnahme. Jetzt stand er wegen seines Suff-Ausrasters vor dem Schöffengericht...

Zwei Fahrer mit Alkohol am Steuer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.08.2017

mum. Winsen. Bei einer Verkehrskontrolle wurde Samstagnacht  in der Niedersachsenstraße in Winsen ein 40 Jahre alter Winsener angehalten und kontrolliert. Ein Alkotest ergab einem Wert von 2,06 Promille. Bei einer weiteren Kontrolle in Marschacht wurde ein 33 Jahre alter Verkehrsteilnehmer angehalten. Sein Wert betrug 0,56 Promille.

Unfall mit 2,39 Promille

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.08.2017

mum Winsen. Ein Verkehrsteilnehmer (55) wollte Samstagnacht in Winsen mit seinem Pkw von der Lüneburger Straße nach rechts in die Bahnhofstraße einbiegen. In der Bahnhofstraße stand vor der Ampel ein Verkehrsteilnehmer (49) mit seinem Pkw. Der 55-Jährige prallte mit seinem Pkw frontal gegen das Auto des 49-Jährigen. Durch die Polizei wurde bei dem Verursacher Alkoholgeruch in der Atemluft wahrgenommen. Der gemessene...

Zechpreller verletzt Kioskbetreiber

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.08.2017

mum. Winsen. Zu einer Körperverletzung kam es am Samstagmittag gegen 13.40 Uhr  in der Bahnhofstraße in Winsen.Ein 25 Jahre alter Winsener betrat alkoholisiert einen Kiosk und trank dort weiter. Als er dann bezahlen sollte, begann er zu randalieren und den Inhaber (22) anzugreifen. Dabei wurde dieser leicht verletzt. Die Polizei nahm den Angreifer in Gewahrsam; bei ihm wurde ein Alkoholwert von 2,68 Promille festgestellt.

3 Bilder

Hanstedt: Sommerfest in der Fachklinik

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.08.2017

Hanstedt: Fachkrankenhaus Hansenbarg | „Hansenbarg“ veranstaltet „Tag der offenen Tür“. mum. Hanstedt. Unter dem Motto „Wiedersehen, Kennenlernen und Genießen“ feiert der „Hansenbarg“, eine Fachklinik für die Behandlung von Suchterkrankungen am Rande Hanstedts, am Samstag, 26. August, Sommerfest. Dieses traditionelle Treffen ist bei den „aktuellen“ und „ehemaligen“ Patienten sowie deren Angehörigen sehr beliebt. Gern angenommen wird diese Möglichkeit des...

Trunkenheitsfahrt: 35-Jähriger kann es nicht lassen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 06.08.2017

mum. Tespe. Freitagabend gegen 21.30 Uhr wurde in der Elbuferstraße ein  35-jähriger Ford-Fahrer aus Tespe kontrolliert. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0,54 Promille. Gegen den Mann wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Da es nicht seine erste Fahrt unter Alkoholeinfluss war, muss er nun mit mindestens 1.000 Euro Geldstrafe und einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen

Trunkenheitsfahrt / Auf der Straße eingeschlafen

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 30.07.2017

as. Stelle/Maschen. Auf der Straße eingeschlafen: Am Freitag, gegen 23:50 Uhr, meldete ein Verkehrsteilnehmer einen auf der Fahrbahn schlafenden Radfahrer in Stelle. Beim Eintreffen der Polizei war der zwischenzeitlich erwachte 42-Jährige schon mit seinem Fahrrad losgefahren, er wurde von den Beamten kontrolliert. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 2,1 Promille. Dem Radfahrer wurde Blut abgenommen und ein...

2 Bilder

Waghalsiger Brückensprung in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.07.2017

tp. Stade. "Ist der lebensmüde?", fragten Zeugen und Rettungspersonal und schüttelten den Kopf über die waghalsige Aktion eines offenbar Betrunkenen, der am Donnerstagmorgen von der Schwinge-Klappbrücke an der viel befahrenen Landesstraße L111 sprang. Nach ersten Untersuchungen des Notarztes trug der Mann lediglich einige leichte Kopfverletzungen...

Alkohol am Lenker

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 29.05.2017

mi. Tostedt. Das ging daneben: Ein Radfahrer der am vergangenen Samstagabend stark alkoholisiert nach Hause fuhr, stürzte und entschied daraufhin auf dem Gehweg zu übernachten. Am frühen Morgen fand ihn eine Autofahrerin. Die Dame alarmierte die Polizei und einen Krankenwagen. Die Beamten führten einen Alco-Test durch. Der Fahrradfahrer pustete noch morgens 2,5 Promille. Da die Alkoholgrenze beim Radfahren bei maximal 1,5...

Wie kommt das Handy in die Tasche?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 29.05.2017

mi.Winsen. Auf dem Stadtfest in Winsen musste am Donnerstag ein stark alkoholisierter, 24 Jahre alter Stadtfestbesucher vom Rettungsdienst versorgt werden. Währenddessen verschwand seine Bauchtasche mit Geld. Der junge Mann wurde ins Krankenhaus Winsen eingeliefert. Die Bauchtasche konnte später im Bereich des Krankenhauses aufgefunden werden. Allerdings befindet sich jetzt ein unbekanntes Handy in der Tasche. Hinweise an die...

Betrunkener Wohnmobilfahrer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.05.2017

mum. Ashausen. Ein 46-jähriger Mann fuhr in der Nacht von Samstag auf Sonntag mit seinem Wohnmobil am Bahnhof Ashausen gegen einen Mülleimer, einen Blumenkübel und ein Absperrgitter. Eine Überprüfung ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,3 Promille. Eine Blutprobe wurde entnommen, der Führerschein beschlagnahmt. Am Wohnmobil entstand Totalschaden.

81-Jährige mit 1,19 Promille unterwegs

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 26.03.2017

mum. Buchholz. Alter schützt vor Torheit nicht! Eine 81-jährige Buchholzerin war am Samstagabend mit ihrem Peugeot auf dem Steinbecker Mühlenweg unterwegs. Dabei übersah sie einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten VW Golf. Beamte der Polizei Buchholz nahmen bei der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch bei der Dame wahr, so dass ein Atemalkoltest durchgeführt wurde. Dieser ergab 1,19 Promille. Die 81-Jährige wurde zur...

1 Bild

Eine viel zu milde Strafe? Stader (39) musste sich nach Trunkenheitsfahrt vor Gericht verantworten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.03.2017

jd. Buxtehude. Fahren ohne Führerschein, dazu 2,7 Promille im Blut, Widerstand gegen einen Polizisten und Beamtenbeleidigung: Die Trunkenheitstour eines Staders im September vergangenen Jahres endete in Dollern in Polizeigewahrsam. Jetzt musste sich der Hartz-IV-Empfänger dafür vor Gericht verantworten. Das Urteil fällt überraschend milde aus: Das Buxtehuder Amtsgericht verurteilte den einschlägig vorbestraften Mann (39) zu...

3 Bilder

Das Risiko checken: Exklusive Telefonberatung zum Thema Alkohol am Donnerstag, 2. März

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.02.2017

Am Aschermittwoch,1. März, beginnt die Fastenzeit. So mancher nutzt die sechs Wochen bis Ostersonntag, um auf Alkohol zu verzichten. Damit tut man auch der Gesundheit einen Gefallen. Denn Alkohol ist ein Nervengift, das über die Blutbahn jede Zelle des Körpers erreicht und Schaden anrichten kann. Täglich sind in Deutschland rund 200 Todesfälle durch übermäßigen Alkoholkonsum zu beklagen, der u.a. zu Leberzirrhosen,...

3 Bilder

Alkoholkonsum und Partylärm an der Bahnhofstoilette in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.02.2017

Maik Peters (52) mahnt Polizei, härter durchzugreifen: "Da traut sich keine Frau hin" tp. Stade. Das Bahnhofsumfeld gehört seit Jahren zu den Brennpunkten in der Stader City. Polizeikontrollen und regelmäßige Rundgänge der Ehrenamtlichen-Streife "Bürger im Dienst" führen offenbar zu keinem durchschlagenden Erfolg bei den Bemühungen der Behörden, die gefühlte Sicherheit der Bürger zu stärken. "Da traut sich doch keine Frau...

1 Bild

Weniger junge Komasäufer: 2015 landeten 2.072 Jugendliche in Niedersachsen mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 14.12.2016

(wd/DAK). Der positive Trend aus dem Vorjahr setzt sich fort: In Niedersachsen ist die Zahl jugendlicher Komasäufer erneut gesunken. Im Jahr 2015 kamen nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit 2.072 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Nach bislang unveröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamtes sank die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2014 um knapp drei Prozent. Im...

Mit 2,36 Promille durch die Nacht

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.11.2016

mum. Jesteburg. Am frühen Sonntagmorgen wurde in Jesteburg ein 38-jähriger bulgarischer Fahrzeugführer von der Polizei angehalten und kontrolliert. Aufgrund des deutlichen Alkoholgeruchs im Fahrzeug wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der 2,36 Promille ergab. Dem Bulgaren wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Weiterhin wurden ihm der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel abgenommen.

1 Bild

Leckeres für die Weihnachtszeit

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 11.11.2016

Die Firma Bruno Bierbaum in Seevetal (Bei den Kämpen 9) öffnet in der Weihnachtszeit nochmals ihren Fabrikverkauf an Privatpersonen. "Wir haben so viele Anfragen von unseren ehemaligen Kunden gehabt, dass wir uns entschlossen haben, in der Vorweihnachtszeit unser Ladengeschäft zu öffnen", sagt Bastian Bierbaum. Die Interessenten können ab Mittwoch, 16. November, von 6 bis 16 Uhr, jeweils mittwochs und donnerstags, Süßwaren...

Betrunkene Jugendliche beleidigen Polizisten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.09.2016

mum. Nenndorf. In der Nacht zu Sonntag (gegen 1 Uhr) hörten Anwohner der Straße Am Brink in Nenndorf verdächtige Geräusche auf ihrem Grundstück. Als Polizisten nach der Überprüfung der Örtlichkeit das Grundstück verließen, bemerkten sie drei Jugendliche, die offensichtlich vor ihnen flohen. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung wurden zwei 15-jährige Jugendliche aus Rosengarten in unmittelbarer Nähe aufgegriffen. Beide...

2 Bilder

Kunst gegen Komasaufen: Buxtehuder Schülerinnen sind beim DAK-Plakatwettbewerb niedersachsenweit auf dem siebten Platz

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 19.08.2016

Buxtehude: Halepaghen-Schule | Mit ihrem Bild "Komm in die bunte Welt - lass die Flasche weg" belegen Jane Voß und Charlotte Wittlich (beide 13) aus Buxtehude beim Wettbewerb der Krankenkasse DAK-Gesundheit "bunt statt blau - Kunst gegen Komasaufen" in Niedersachsen den siebten Platz von bundesweit 7.000 Teilnehmern in Niedersachsen. Klassenlehrer Christoph Knebel hatte seine siebte Klasse im Rahmen eines Projekttages an dem Wettbewerb teilnehmen lassen...

Verfolgungsjagd im Alten Land

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.08.2016

Fluchtwagen der Einbrecher prallt gegen Baum / Zwei Schwerverletzte tp. Grünendeich/Jork. Erst Einbruch, dann Crash auf der Flucht! Am Sonntag, 14. August, stiegen Langfinger gegen 3 Uhr im Altländer Dorf Grünendeich, Minneweg, in einen Schuppen ein. Der Eigentümer (52) sah, dass vier Männer mit einem dunklen Opel Corsa mit polnischen Kennzeichen flohen und alarmierte die Polizei. Die Streife hängte sich hinter den...

Betrunken auf der Autobahn

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.07.2016

(mum). Am Freitagmorgen kontrollierte die Polizei auf der Autobahn 39 (in Fahrtrichtung Hamburg, an der Anschlussstelle Winsen/Ost) einen Pkw aus Winsen. Der 49-jährige Fahrzeugführer hatte einen Alkoholatemwert von 0,78 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt; ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

2,64 Promille: Mann (26) aus dem Landkreis Stade stürzt auf die Schienen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.06.2016

Bulgare erlitt Kopfverletzungen / Pole (24) schlief neben Starkstromgleis (tp). Ein Mann (26) aus dem Landkreis Stade stürzte nach Angaben der Hamburger Bundespolizei am Samstag, 25. Juni, gegen 13.05 Uhr im S-Bahnhaltepunkt Hamburg-Fischbek vom Bahnsteig auf die S-Bahngleise. Der stark alkoholisierte Mann wurde von einem bislang Unbekannten aus dem Gleisbereich gerettet. Alarmierte Kräfte der Bundespolizei und der...