Alkohol

81-Jährige mit 1,19 Promille unterwegs

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | vor 1 Tag

mum. Buchholz. Alter schützt vor Torheit nicht! Eine 81-jährige Buchholzerin war am Samstagabend mit ihrem Peugeot auf dem Steinbecker Mühlenweg unterwegs. Dabei übersah sie einen am Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellten VW Golf. Beamte der Polizei Buchholz nahmen bei der Unfallaufnahme Atemalkoholgeruch bei der Dame wahr, so dass ein Atemalkoltest durchgeführt wurde. Dieser ergab 1,19 Promille. Die 81-Jährige wurde zur...

1 Bild

Eine viel zu milde Strafe? Stader (39) musste sich nach Trunkenheitsfahrt vor Gericht verantworten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 07.03.2017

jd. Buxtehude. Fahren ohne Führerschein, dazu 2,7 Promille im Blut, Widerstand gegen einen Polizisten und Beamtenbeleidigung: Die Trunkenheitstour eines Staders im September vergangenen Jahres endete in Dollern in Polizeigewahrsam. Jetzt musste sich der Hartz-IV-Empfänger dafür vor Gericht verantworten. Das Urteil fällt überraschend milde aus: Das Buxtehuder Amtsgericht verurteilte den einschlägig vorbestraften Mann (39) zu...

3 Bilder

Das Risiko checken: Exklusive Telefonberatung zum Thema Alkohol am Donnerstag, 2. März

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.02.2017

Am Aschermittwoch,1. März, beginnt die Fastenzeit. So mancher nutzt die sechs Wochen bis Ostersonntag, um auf Alkohol zu verzichten. Damit tut man auch der Gesundheit einen Gefallen. Denn Alkohol ist ein Nervengift, das über die Blutbahn jede Zelle des Körpers erreicht und Schaden anrichten kann. Täglich sind in Deutschland rund 200 Todesfälle durch übermäßigen Alkoholkonsum zu beklagen, der u.a. zu Leberzirrhosen,...

3 Bilder

Alkoholkonsum und Partylärm an der Bahnhofstoilette in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.02.2017

Maik Peters (52) mahnt Polizei, härter durchzugreifen: "Da traut sich keine Frau hin" tp. Stade. Das Bahnhofsumfeld gehört seit Jahren zu den Brennpunkten in der Stader City. Polizeikontrollen und regelmäßige Rundgänge der Ehrenamtlichen-Streife "Bürger im Dienst" führen offenbar zu keinem durchschlagenden Erfolg bei den Bemühungen der Behörden, die gefühlte Sicherheit der Bürger zu stärken. "Da traut sich doch keine Frau...

1 Bild

Weniger junge Komasäufer: 2015 landeten 2.072 Jugendliche in Niedersachsen mit Alkoholvergiftung im Krankenhaus

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 14.12.2016

(wd/DAK). Der positive Trend aus dem Vorjahr setzt sich fort: In Niedersachsen ist die Zahl jugendlicher Komasäufer erneut gesunken. Im Jahr 2015 kamen nach aktuellen Informationen der DAK-Gesundheit 2.072 Kinder und Jugendliche mit einer Alkoholvergiftung ins Krankenhaus. Nach bislang unveröffentlichten Zahlen des Statistischen Landesamtes sank die Zahl der Betroffenen im Vergleich zu 2014 um knapp drei Prozent. Im...

Mit 2,36 Promille durch die Nacht

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.11.2016

mum. Jesteburg. Am frühen Sonntagmorgen wurde in Jesteburg ein 38-jähriger bulgarischer Fahrzeugführer von der Polizei angehalten und kontrolliert. Aufgrund des deutlichen Alkoholgeruchs im Fahrzeug wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt, der 2,36 Promille ergab. Dem Bulgaren wurde eine Blutprobe entnommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Weiterhin wurden ihm der Führerschein und der Fahrzeugschlüssel abgenommen.

1 Bild

Leckeres für die Weihnachtszeit

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 11.11.2016

Die Firma Bruno Bierbaum in Seevetal (Bei den Kämpen 9) öffnet in der Weihnachtszeit nochmals ihren Fabrikverkauf an Privatpersonen. "Wir haben so viele Anfragen von unseren ehemaligen Kunden gehabt, dass wir uns entschlossen haben, in der Vorweihnachtszeit unser Ladengeschäft zu öffnen", sagt Bastian Bierbaum. Die Interessenten können ab Mittwoch, 16. November, von 6 bis 16 Uhr, jeweils mittwochs und donnerstags, Süßwaren...

Betrunkene Jugendliche beleidigen Polizisten

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.09.2016

mum. Nenndorf. In der Nacht zu Sonntag (gegen 1 Uhr) hörten Anwohner der Straße Am Brink in Nenndorf verdächtige Geräusche auf ihrem Grundstück. Als Polizisten nach der Überprüfung der Örtlichkeit das Grundstück verließen, bemerkten sie drei Jugendliche, die offensichtlich vor ihnen flohen. Im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung wurden zwei 15-jährige Jugendliche aus Rosengarten in unmittelbarer Nähe aufgegriffen. Beide...

2 Bilder

Kunst gegen Komasaufen: Buxtehuder Schülerinnen sind beim DAK-Plakatwettbewerb niedersachsenweit auf dem siebten Platz

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 19.08.2016

Buxtehude: Halepaghen-Schule | Mit ihrem Bild "Komm in die bunte Welt - lass die Flasche weg" belegen Jane Voß und Charlotte Wittlich (beide 13) aus Buxtehude beim Wettbewerb der Krankenkasse DAK-Gesundheit "bunt statt blau - Kunst gegen Komasaufen" in Niedersachsen den siebten Platz von bundesweit 7.000 Teilnehmern in Niedersachsen. Klassenlehrer Christoph Knebel hatte seine siebte Klasse im Rahmen eines Projekttages an dem Wettbewerb teilnehmen lassen...

1 Bild

Verfolgungsjagd im Alten Land

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.08.2016

Fluchtwagen der Einbrecher prallt gegen Baum / Zwei Schwerverletzte tp. Grünendeich/Jork. Erst Einbruch, dann Crash auf der Flucht! Am Sonntag, 14. August, stiegen Langfinger gegen 3 Uhr im Altländer Dorf Grünendeich, Minneweg, in einen Schuppen ein. Der Eigentümer (52) sah, dass vier Männer mit einem dunklen Opel Corsa mit polnischen Kennzeichen flohen und alarmierte die Polizei. Die Streife hängte sich hinter den...

Betrunken auf der Autobahn

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.07.2016

(mum). Am Freitagmorgen kontrollierte die Polizei auf der Autobahn 39 (in Fahrtrichtung Hamburg, an der Anschlussstelle Winsen/Ost) einen Pkw aus Winsen. Der 49-jährige Fahrzeugführer hatte einen Alkoholatemwert von 0,78 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt; ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

1 Bild

2,64 Promille: Mann (26) aus dem Landkreis Stade stürzt auf die Schienen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.06.2016

Bulgare erlitt Kopfverletzungen / Pole (24) schlief neben Starkstromgleis (tp). Ein Mann (26) aus dem Landkreis Stade stürzte nach Angaben der Hamburger Bundespolizei am Samstag, 25. Juni, gegen 13.05 Uhr im S-Bahnhaltepunkt Hamburg-Fischbek vom Bahnsteig auf die S-Bahngleise. Der stark alkoholisierte Mann wurde von einem bislang Unbekannten aus dem Gleisbereich gerettet. Alarmierte Kräfte der Bundespolizei und der...

Unter Alkohol- und Drogeneinfluss

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

mum. Hittfeld. Am Samstag gegen 0.45 Uhr kontrollierten Beamte in der Straße "Am Bauhof" in Hittfeld einen 23-jährigen Audi-Fahrer. Die Polizisten stellten bei dem Mann Alkohol- und auch Drogenbeeinflussung fest. Es wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und ein Strafverfahren eingeleitet.

Dem falschen Autofahrer die Vorfahrt genommen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

mum. Buchholz.Die Vorfahrtsregeln wird diese Frau künftig besser beachten! In der Nacht von Samstag auf Sonntag wollte eine 47-jährige Frau gegen 0.45 Uhr mit ihrem Audi A3 von Steinbeck kommend nach links auf der Schützenstraße weiterfahren. Unglücklicherweise nahm sie beim abbiegen einem von rechts kommenden Streifenwagen die Vorfahrt. Freimütig räumte sie ein, zu tief ins Glas geschaut zu haben. Ein Atemalkoholtest...

1 Bild

"Sei ein Schutzengel"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 15.05.2016

3.000 Jugendliche erhalten Post von Landrat Rainer Rempe: Mehr Verkehrssicherheit ist das Ziel. (mum). Ein neuer Jahrgang steht in den Startlöchern, der sich als Schutzengel für sichere Straßen im Landkreis Harburg stark machen soll. In den nächsten Tagen erhalten dazu alle 16-jährigen Mädchen sowie alle 18-jährigen Jungen im Landkreis Harburg Post von Landrat Rainer Rempe. Zusammen mit den 1.420 Mädchen, die nun ihren...

1 Bild

Rauchen und Alkohol verboten!

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 04.05.2016

Schilder ermahnen rücksichtslose Eltern in Himmelpforten tp. Himmelpforten. "Plopp!" und "paff!" auf Spielplätzen - das darf nicht sein: Aufgrund mehrerer Beschwerden über rauchende oder Alkohol trinkende Eltern auf dem neuen Spielplatz im Bäckermoor in Himmelpforten stellte SPD-Ratsherr Arne Zillmer (26) auf der jüngsten Sitzung des Gemeinderates den Antrag auf ein Rauch- und Alkoholverbot auf allen öffentlichen...

Zu tief ins Glas geschaut? - Polizei gehen jede Menge Fahrer mit Alkohol im Blut ins Netz

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 17.04.2016

(mum). Gab es am Wochenende mehr Partys als gewöhnlich? Zumindest gingen der Polizei jede Menge Autofahrer ins Netz, die offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hatten. Eine Zusammenfassung: • Freitagabend gegen 21.30 Uhr wurde in der Hamburger Straße in Winsen ein 33-jähriger Winsener kontrolliert. Die Beamten stellten körperliche Auffälligkeiten fest, die auf Drogenkonsum hindeuteten. Dem Mann wurde eine Blutprobe...

Ein Polizist ist immer im Dienst

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.02.2016

(mum). Seinen Augen traute ein Polizeibeamter nicht, als er am Samstagmorgen an seinem freien Wochenende seine Einkäufe in einem Winsener Supermarkt erledigte. Vier Männer hatten sich in die Spirituosenabteilung des Marktes begeben und dort insgesamt sieben Flaschen Alkohol im Wert von fast 280 Euro in ihrer Kleidung verschwinden lassen. Danach rannten die Täter durch den Kassenbereich, flüchteten auf den Parkplatz, stiegen...

Fahrerflucht mit 100 Stundenkilometer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.02.2016

(mum). Als Beamte der Winsener Wache am Freitagabend gegen 23 Uhr einen VW Golf auf der Hansestraße anhalten und kontrollieren wollten, versuchte der Fahrer (25) zu fliehen. Er umrundete zunächst den Kreisverkehr in Höhe der Hamburger Straße in vollem Umfang, um im Anschluss wieder auf die Hansestraße zu gelangen. Dort beschleunigte er auf deutlich über 100 Stundenkilometer, bevor er schließlich eingeholt und gestoppt werden...

Die Sinne waren wohl vernebelt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 10.01.2016

Betrunkene halten Polizisten in Winsen und Hanstedt auf Trab os. Winsen/Hanstedt. Auf welche merkwürdigen Einfälle Menschen kommen, wenn sie Alkohol getrunken haben, erlebten Polizeibeamte an diesem Wochenende drei Mal im Landkreis Harburg. Am Freitag fuhr eine Frau aus Winsen (47) mit ihrem Pkw zur Polizei, um eine Anzeige zu erstatten. Beim Gespräch bemerkte der Polizist, dass die Frau nach Alkohol roch. Ein Test ergab...

Springmesser im Zug, Alkohol am Steuer - Polizei bekam es Heiligabend mit mehreren alkoholisierten Personen zu tun

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 25.12.2015

(mum). Manche Menschen können offensichtlich nicht auf Alkohol verzichten. Das gilt auch fürs Weihnachtsfest. Die Polizei bekam es Heiligabend mit mehreren alkoholisierten Personen zu tun. Bereits am Donnerstagmittag fielen Passanten am Bahnhof in Sprötze zwei betrunkene Männer (50 und 37 Jahre) auf. Einer der Männer soll unter anderem seinen Hund misshandelt haben. Am frühen Nachmittag wurden die gleichen Männer beim...

1 Bild

Bei Alkoholproblemen eine Beratungsstelle aufsuchen: Das raten Experten bei WOCHENBLATT-Telefon

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 27.11.2015

Ein Gläschen zur Weihnachtsfeier, zum Sonntagsbraten, zum wohl verdienten Feierabend - das wäre kein Problem - wenn es bei ein, zwei Gläschen bleiben würde. Bei der WOCHENBLATT-Telefonaktion wurden anonyme Anrufer von zwei Experten der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) beraten. Das ist eine Auswahl der thematisch am häufigsten getellten Fragen und die Antworten der Berater: Leserfrage: Immer, wenn ich...

3 Bilder

Zu viele "Gläschen in Ehren"? - Exklusive Telefonaktion für WOCHENBLATT-Leser: Experten beraten anonyme Anrufer zum Thema Alkohol

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 20.11.2015

Oft bleibt es nicht bei "einem Gläschen in Ehren". Rund zehn Millionen Deutsche trinken mehr Alkohol, als gut für sie ist. Chronischer Alkoholkonsum führt häufig zu Leberzirrhose, Schädigungen des Gehirns oder zu Herzmuskel- und Krebserkrankungen wie Leber-, Mund-, Speiseröhren- und Brustkrebs. Pro Tag sterben im Durchschnitt 200 Menschen in Deutschland an den Folgen ihres Alkoholmissbrauchs. Körperliche, psychische und...

Hochprozentiges dreist geklaut

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 02.10.2015

as. Klecken. Mit einem Rucksack voller Flaschen passierten drei Männer am Mittwochmorgen ohne zu zahlen dreist die Kasse eines Supermarktes an der Bürgermeister-Glade-Straße in Klecken. Zuvor hatten sie Alkohol im Wert von 400 Euro eingesteckt. Als eine Mitarbeiterin des Supermarktes das Trio ansprach, flüchteten die Männer in mehrere Richtungen. Eine Fahndung blieb erfolglos.

"Ruhiges" Dorffest mit zwei Körperverletzungen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 20.09.2015

mum. Hittefeld. Laut Polizeibericht verlief das Hittfelder Dorffest in diesem Jahr "ruhig". Offensichtlich kommt es auf den Betrachtungswinkel an, denn wie die Polizei mitteilte, kam es zu zwei Körperverletzungen, einem Handydiebstahl sowie drei Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz (Cannabis-Besitz). Auffällig sei zudem die hohe Zahl an alkoholisierten Jugendlichen gewesen, die auf der Festmeile unterwegs waren. So...