alkoholisiert

1 Bild

Zum Abreagieren: Betrunkener sprengt Gullydeckel in die Luft

Lena Stehr
Lena Stehr | am 15.08.2016

lt. Stade. Explosionsgeräusche im Wohngebiet: Ein alkoholisierter Mann (34) hat in Stade einen Gullydeckel in die Luft gesprengt. Zeugen hatten ihn am vergangenen Sonntag gegen 13.30 Uhr in der Straße "Längs der Heide" beobachtet, alarmierten die Polizei und lieferten den Beamten eine Täterbeschreibung. Die Zeugen wussten außerdem, wo der Gesuchte wohnt. Weil der Täter die Tür nicht öffnete, stiegen die Beamten durch ein...

Alkoholisierter Mann wollte sich vor Lkw werfen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 12.07.2015

mi. Buchholz. Ein Mann hat sich in Buchholz am vergangenen Samstagabend erst auf einen Kleinwagen geworfen und dann versucht, sich vor einen Lkw zu werfen. Zuvor war der offenbar stark alkoholisierte Mann rückwärts eine Straße entlang gegangen. Weil sich der Betroffene massiv gegen Polizeibeamten wehrte, die ihn von weiteren derartigen Aktionen abhalten wollten, wurde er letztlich zur Ausnüchterung ins Krankenhaus gebracht.

Betrunkener bedroht Rettungsdienst

Katja Bendig
Katja Bendig | am 16.11.2014

kb. Tostedt. Einen Rettungswagen rief ein 53-jähriger Tostedter am Sonntagmorgen um 6.30 Uhr zu seiner Wohnung in der Straße "Am Helferichheim". In der Wohnung hielt sich noch ein "Kumpel" des Anrufers auf. Gemeinsam war man nach dem Konsum von Alkohol der Meinung, dass der Kumpel nunmehr dringend ärtzliche Hilfe benötigte, da ihm der Oberschenkelmuskel weh tat. Als die zur Hilfe geeilte Rettungswagenbesatzung feststellte,...

Polizisten am Einsatzort mit Sturmgewehr-Attrappe bedroht

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 01.06.2014

mi. Winsen. Einsatzkräfte der Polizei Winsen wurden am vergangenen Samstagnachmittag von einer jungen Frau informiert, dass ihr Ex-Freund ihre Wohnung nicht verlassen wolle. Als die Polizisten den 29-jährigen zum Verlassen der Wohnung aufforderten, trat der Mann den Beamten plötzlich mit einem Sturmgewehr gegenüber. Auf die Aufforderung der Polizisten, die Waffe sofort fallen zu lassen, reagierte der Mann nicht. Die Beamten...

Wirtin in die Hand gebissen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 12.01.2014

mi. Winsen. In einer Winsener Gaststätte hat am vergangenen Freitag eine 26-jährige Frau der Wirtin in die Hand gebissen. Beim Eintreffen der Polizei hatten sich die Frau und ihr Begleiter bereits entfernt. Das Paar fiel den Beamten jedoch schon kurz darauf am Bahnhof auf. Die Ordnungshüter stellten fest, dass die Frau scheinbar alkoholisiert war und unter Drogeneinfluss stand. Bei einer Durchsuchung wurden Drogen bei der...

Schlägerei auf offener Straße

Oliver Sander
Oliver Sander | am 29.12.2013

os. Jesteburg. Erst zofften sie sich verbal in einer Kneipe, dann setzten sie ihre Auseinandersetzung auf der Straße handfest fort: Bei einer Schlägerei in Jesteburg ist in der Nacht vom Samstag zu Sonntag ein Mann (64) leicht im Gesicht und am Rücken verletzt worden. Tatverdächtig ist ein 32-Jähriger Jesteburger. Alle anwesenden Personen (Opfer, Täter und Zeugen) waren nach Polizeiangaben "teilweise stark alkoholisiert".

In Schlangenlinien in Jesteburg unterwegs

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.06.2013

thl. Jesteburg. Weil er mit seinem Pkw in Schlangenlinien durch Jesteburg fuhr, wurde ein Mann (45) am Mittwoch gegen 11.30 Uhr von der Polizei gestoppt. Weil der Mann alkoholisiert war und wahrscheinlich auch unter Drogeneinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Seinen Führerschein darf der 45-Jährige aber so lange behalten, bis das Ergebnis der Untersuchung vorliegt.