Altes Land

2 Bilder

Wenn das Wasser steigt: Ein denkbares Zukunfts-Szenario: Kehdingen und das Alte Land versinken in den Fluten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.12.2016

(jd). Der Klimawandel wird künftig erheblichen Einfluss auf das Leben an der Küste haben. Experten prognostizieren, dass der Meeresspiegel der Nordsee bis zum Jahr 2100 um rund einen Meter ansteigen wird. Entsprechend höher werden die Sturmfluten ausfallen. Das WOCHENBLATT ging in der vergangenen Samstags-Ausgabe der Frage nach, wie vor diesem Hintergrund die "Zukunft der Deiche" aussieht. In den kommenden 20 bis 30 Jahren...

4 Bilder

Ist die Altländer Tracht zu trutschig? WOCHENBLATT-Redakteurin Lena Stehr macht den Test

Lena Stehr
Lena Stehr | am 04.11.2016

lt. Jork. Wenn sie irgendwo auftaucht, fällt sie auf: Die Altländer Blütenkönigin. Mit ihrer Festtagstracht, zu der unter anderem eine auffällige Kopfbedeckung und viel edler Schmuck gehören, ist sie ein echter Hingucker. Doch böse Zungen behaupten immer wieder: Die Repräsentantin des Alten Landes wirkt durch ihr weites Gewand und die "Eselsohren" auf der Haube im Gegensatz zu manch einer anderen Majestät eher trutschig als...

1 Bild

Sieg für "Friedhofsgemüse" in Bützfleth

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.10.2016

150 Teilnehmer und sonniges Wetter beim Boßelturnier tp. Bützfleth. Beim traditionellen Boßelturnier des Bürgervereins Bützfleth gingen am Wochenende bei sonnigem Wetter mehr als 20 Gruppen an den Start. Mit Helfern, Betreuern und Organisationsteam fanden sich also rund 150 Personen, vom Schüler bis zum Rentner, am Bützflether Hafen ein. Die Teilnehmer versuchten, mit möglichst wenig Würfen die Strecke bis zum Abbenflether...

1 Bild

Homepage der Klimaschutzregion ist jetzt online

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 18.10.2016

am. Horneburg / Altes Land. Die neue Homepage der Klimaschutzregion Altes Land und Horneburg ist jetzt unter dem Link www.klimaschutz-altesland-horneburg.de online. Die Homepage soll Informationen über regionale Aktivitäten, Projekte und Bestrebungen rund um den Klimaschutz bündeln und so die Bürger und Bürgerinnen dazu anregen, selbst im Klimaschutz aktiv zu werden. "Mir ist dabei besonders wichtig, dass viele Menschen in...

1 Bild

Rätselraten um abgestecktes Baufeld in Jork

Björn Carstens
Björn Carstens | am 18.10.2016

bc. Jork. Großes Rätselraten herrscht in Jork wegen eines abgesteckten Grundstücks direkt an der Este kurz vor der Brücke in Hove. Soll hier etwa ein Haus gebaut werden?, fragen sich manche Menschen im Alten Land. Seit Monaten ist direkt im Überschwemmungsgebiet gleich neben der L140 eine kleine Fläche mit Holzpflöcken markiert, außerdem wurde eine kleine Zufahrt provisorisch aufgeschüttet und einige Bäume und Büsche sind...

2 Bilder

Große Sorge wegen Umleitungschaos

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.09.2016

(bc). Dieser Kompromiss scheint eine hohe Kunst zu sein! Die Bauarbeiter an der K39 wollen in Ruhe und gefahrlos ihren Job machen, die Anwohner und vor allem die Gewerbetreibenden im Alten Land möchten erreichbar bleiben. Sind sie das nicht, müssen Betriebe mit massiven Umsatzeinbußen rechnen. Am Donnerstag hat der Landkreis mit der Absperrung für den letzten, rund 200 Meter langen Sanierungsabschnitt auf der Kreisstraße im...

2 Bilder

Schüler nehmen digitalen Altes-Land-Führer auf

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 13.09.2016

am. Altes Land. Das Projekt "Hörspaziergang" der Plattdeutsch-AG der Grundschule Steinkirchen verbindet Informationen zu Sehenswürdigkeiten im Alten Land mit der Pflege der plattdeutschen Sprache. Zehn Kinder haben unter der Leitung von Lehrerin Jane Haeger im Laufe eines Schuljahres ein Hörspiel in niederdeutscher Sprache entwickelt und aufgenommen. Dieses dient als digitaler Führer von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit....

1 Bild

Kinder entwerfen im Wettbewerb ein Umweltlogo für Horneburg und das Alte Land

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 06.09.2016

am. Altes Land / Horneburg. Ein Gesicht hat der Klimaschutz in Horneburg, Lühe und Jork mit der neuen Mitarbeiterin Anna-Katharina Poppe schon, jetzt fehlt nur noch ein gemeindeübergreifendes Symbol. Deswegen haben die drei Kommunen, die zusammen ein Klimaschutzkonzept beschlossen haben, jetzt ein Logo-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche ausgeschrieben. Damit soll nicht nur ein Wiedererkennungsmerkmal für die Sache...

Zwei mutmaßliche Dealer sitzen in U-Haft

Tom Kreib
Tom Kreib | am 05.09.2016

tk. Stade. Die beiden mutmaßlichen Dealer (35 und 49) waren schon länger im Visier der Polizei: Jetzt klickten nach der Durchsuchung von vier Objekten in Stade, Bassenfleth und Steinkirchen die Handschellen. Die Polizei hat dabei 150 Gramm Kokain, 30 Gramm vermutlich Heroin, 6.500 Euro und dazu noch Hehlerware wie Autoradios, Uhren, Handys oder Computer gefunden. Die beiden Männer sitzen in U-Haft. Der 35-Jährige war zuerst...

1 Bild

Verfolgungsjagd im Alten Land

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.08.2016

Fluchtwagen der Einbrecher prallt gegen Baum / Zwei Schwerverletzte tp. Grünendeich/Jork. Erst Einbruch, dann Crash auf der Flucht! Am Sonntag, 14. August, stiegen Langfinger gegen 3 Uhr im Altländer Dorf Grünendeich, Minneweg, in einen Schuppen ein. Der Eigentümer (52) sah, dass vier Männer mit einem dunklen Opel Corsa mit polnischen Kennzeichen flohen und alarmierte die Polizei. Die Streife hängte sich hinter den...

1 Bild

Startklar zur Ausbildung bei der Sparkasse Stade - Altes Land

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 09.08.2016

Sechs junge Menschen haben jetzt Ihre Ausbildung bei der Sparkasse Stade-Altes Land begonnen. In den ersten Tagen werden sie auf ihr neues Umfeld und die ersten Aufgaben vorbereitet. Ausbildungsleiterin Mona Wilhelmi gibt dabei auch Tipps zum richtigen Banker-Outfit. Für das Jahr 2017 nimmt die Sparkasse schon online neue Bewerbungen an: www.spk-sal.de/ausbildung. (wd)

1 Bild

Siebte Altländer Kirschenwoche mit Kirschmarkt in Jork

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 30.06.2016

Jork: Rathausmarkt | bo. Altes Land. An der Elbe sind die Kirschen reif. Bis Sonntag, 10. Juli, dreht sich bei der siebten Altländer Kirschenwoche alles um die süße, rote Frucht. Das beliebte Steinobst wird derzeit überall auf den Plantagen zwischen Hamburg und Stade geerntet. Obsthöfe, Cafés und Restaurants im Alten Land bieten Besuchern einen Gaumenschmaus rund um die Kirsche an. Die Früchte können frisch gepflückt oder zubereitet als Saft,...

1 Bild

Deichbewohner aus dem Alten Land sprechen vor dem Umweltausschuss in Hannover

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 17.06.2016

(am). Nachdem sich der Umweltausschuss in Hannover bereits einige Male mit dem Deichgesetz beschäftigt hatte, galt es nun für die verschiedenen Parteien ihre Sicht darzulegen. Bei einer Anhörung Anfang der Woche in Hannover kamen Befürworter und Gegner einer Änderung des Deichgesetzes zu Wort. Die Landtagsabgeordneten Elke Twesten (Grüne) und Petra Tiemann (SPD) begrüßten die Angereisten. Die beiden Bürgerinitiativen (BI)...

2 Bilder

Wilderer tötet Rehböcke im Alten Land

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 24.05.2016

am. Bassenfleth. In einem Graben hat der Täter Schädel und Innereien entsorgt. Nur per Zufall stößt Jäger Peter Silber auf die Überreste eines Rehbocks. Bei seiner morgendlichen Runde am vergangenen Sonntag durch sein 220 Hektar großes Revier bei Bassenfleth schlägt sein Hund Packo plötzlich an und zieht kurz darauf einen Rehkopf aus dem Wasser. „Das ist Wilderei“, ist dem Jäger schnell klar. Denn sein Pachtkollege Hans von...

3 Bilder

Unfall im Alten Land: Drei Biker schwer verletzt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.05.2016

jd. Hollern-Twielenfleth. Das schöne Wetter nutzten am Samstag unzählige Biker zu einer Tour durch das Alte Land. Doch für drei von ihnen geriet der Ausflug zum Horrortrip: Die drei Motorradfahrer, eine 46 Frau (46) aus Oyten sowie zwei Männer (48 und 58) aus Buxtehude, wurden bei einem Unfall auf der L140 in Hollern-Twielenfleth schwer verletzt. Neben den Notärzten der Elbe-Kliniken eilte der Hamburger Rettungshubschrauber...

2 Bilder

Comics made im Alten Land

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.05.2016

(bc). Einer der umtriebigsten deutschen Comiczeichner hat sein neuestes Werk veröffentlicht. Stephan Hagenow aus dem Alten Land ist mit Band 4 seines sarkastischen, kettenrauchenden „Kommissar Fröhlich" frisch auf dem Markt. Das Album heißt "Nur ein Niemand". Eine gemobbte Sekretärin geht auf Rachefeldzug und tötet ihre Peiniger mit Pfeil und Bogen. "Eine Story mit leichten Drama-Elementen", sagt Stephan Hagenow - der...

1 Bild

Mit dem Doppeldeckerbus durch das Blütenmeer im Alten Land

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 21.04.2016

Jork: Jork | bo. Jork. Zur Obstbaumblüte im Alten Land bietet der örtliche Tourismusverein Fahrten mit dem Doppeldeckerbus ab Jork an. Bei den Touren sind blühende Plantagen, historische Gebäude, idyllische Bauerngärten, die Elbe und Leuchttürme zu sehen. Insbesondere vom oberen Deck des Busses haben Fahrgäste einen einzigartigen Blick auf die Blütenpracht. Eine Gästeführerin in Tracht begleitet die Fahrten und erzählt Wissenswertes über...

3 Bilder

Gästeführerin Cornelia Klenkies aus Stade wird mit Drei-Sternen ausgezeichnet

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 08.04.2016

(am). Seit dreißig Jahren ist Cornelia Kenklies Gästeführerin in Stade. Sie war mit dabei, als 1980 das damalige Fremdenverkehrsamt die ersten ihrer Zunft ausbildete und sie war 1981 die erste in Stade, die die Besucher in Altländer Festtagstracht empfing. Und schon immer hat es sie geärgert, dass es für Gästeführer in Deutschland keine offizielle Anerkennung gibt. Deswegen hat sie sich sehr über das Zertifikat des...

3 Bilder

K39 im Alten Land: Hier kann es schon mal eng werden

Björn Carstens
Björn Carstens | am 29.03.2016

bc. Altes Land. Wenn eine Fahrbahn nur zwischen 5,20 und 5,80 Meter zuzüglich Entwässerungsrinnen breit ist, wie an vielen Stellen die K39 in Grünendeich, wo auf der einen Seite Häuser stehen und auf der anderen der Elbdeich liegt, kann es schon mal eng werden. Vor allem wenn sich Lkw begegnen. Wenn dann noch die Fahrbahnmarkierungen fehlen, wird es für die Laster-Piloten noch schwieriger. Anwohner in Grünendeich können davon...

2 Bilder

"Skin Gin": Dieser Drink geht unter die Haut

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.03.2016

bc. Steinkirchen. Vor etwa einem Jahr, Anfang März 2015, hielt Martin Birk Jensen (33) seinen ersten selbst kreierten Gin in den Händen. Einen Dry Gin, wie ihn sich der selbstständige Schiffsmakler aus Steinkirchen (Altes Land) vor dem geistigen Auge vorgestellt hatte. So minzig und so erfrischend von Zitrusnoten geprägt. Ein Jahr später, Ende März 2016, hat der pfiffige Unternehmer mit dänischen Wurzeln unter dem Label „Skin...

1 Bild

Deichbebauung im Alten Land retten: Kreistag unterstützt Landes-CDU

Björn Carstens
Björn Carstens | am 15.03.2016

bc. Stade. Nach langer Diskussion, aber trotzdem einstimmig unterstützt der Stader Kreistag einen Antrag der CDU-Fraktion im niedersächsischen Landtag zum Thema „Deichsicherheit und Bestandsschutz in Einklang bringen“. Hintergrund: 2004 war es die CDU-geführte Regierung in Hannover, die per Gesetzesänderung die Schutzdeiche an der Elbe den Flussdeichen im Alten Land gleichstellte. Das führte zu einer erheblichen...

2 Bilder

Vereinschef will Lühe wiederbeleben: Schlick verhindert maritimen Tourismus

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.03.2016

(jd). Der Tourismus ist neben dem Obstbau der wichtigste Wirtschaftsfaktor im Alten Land. Die Ausflügler kommen entweder mit Auto oder Rad. Eine wachsende Zielgruppe - die Bootstouristen - wird leider sträflich vernachlässigt. Dabei besitzt das Alte Land in dieser Hinsicht ein Riesenpotenzial: die Flüsse Lühe und Este, die sich durch die malerische Marschlandschaft schlängeln - Postkartenidylle pur. Doch beide Gewässer sind...

Leichte Übernachtungszuwächse im Alten Land

Björn Carstens
Björn Carstens | am 08.03.2016

(bc). Nachdem der Landkreis Stade im Jahr 2010 die 400.000 Marke bei den Übernachtungszahlen geknackt hat, bleibt die Urlaubsregion auf Wachstumskurs. Der Tourismusverband Landkreis Stade/Elbe vermeldet für das Jahr 2015 ein Plus von knapp einem Prozent gegenüber dem Vorjahr. Als Grundlage des Saisonfazits 2015 liegen vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Statistik (LSKN) die Übernachtungszahlen aller zwölf Monate...

Verkehrsforum Altes Land soll Fahrplan festlegen

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.02.2016

bc. Altes Land. Mit dieser Aussage hat sich Landrat Michael Roesberg keine neuen Freunde im Alten Land gemacht. Weil seine Kreisverwaltung die Flüchtlingsunterbringung stemmen muss, könne sich derzeit kaum einer seiner Mitarbeiter intensiv um das Problem des zunehmenden Schwerlastverkehrs im Alten Land kümmern, äußerte er sich jüngst in einem Pressegespräch. Bei den Mitgliedern der Bürgerinitiativen stößt Roesbergs Satz auf...

1 Bild

Lkw-Nerv im Alten Land: Das Problem ist nicht gelöst

Björn Carstens
Björn Carstens | am 06.02.2016

bc. Altes Land. Das Interesse bei den Bürgern ist zwar ein wenig abgeebbt. Das Problem des überbordenden Schwerlast-Transitverkehrs auf den maroden Straßen im Alten Land ist in den Augen der „Bürgerinitiative (BI) gegen die Verkehrsflut“ aber nach wie vor vorhanden. Um den Behörden zu demonstrieren, dass den Anwohnern das Thema nicht egal ist, versucht die BI jetzt möglichst viele Menschen zu bewegen, am Dienstag, 23....