Andreas Kakerbeck

1 Bild

Wiehe macht schon wieder Schluss: Wechsel in der Buchholzer CDU-Ratsfraktion

Oliver Sander
Oliver Sander | am 01.10.2014

os. Buchholz. Die Fluktuation im Buchholzer Stadtrat bleibt hoch: Manfred Wiehe (62) hat sein Mandat in der CDU-Ratsfraktion niedergelegt. Auch aus dem Ortsrat Holm-Seppensen zieht sich Wiehe zurück. Der freiberufliche Unternehmensberater war erst im März 2013 für Andreas Kakerbeck in den Stadtrat nachgerückt. Wiehes Sitz im Rat soll Marcus Foth aus Sprötze übernehmen, in Holm-Seppensen wird Karin Gedaschko nachrücken. Wie...

1 Bild

Bauchentscheidung bei der Berufswahl

Oliver Sander
Oliver Sander | am 09.10.2013

os. Buchholz. Seinen Vorruhestand nutzt der ehemalige Buchholzer CDU-Ratsherr Andreas Kakerbeck, um ein Buch über das Thema "Bauchentscheidung bei der Berufswahl" zu schreiben. Kakerbeck sucht noch Interview-Partner, die Lust haben ihre persönliche Geschichte zum Buch beizusteuern. Wer Interesse an einem Gespräch hat, meldet sich unter andreas.kakerbeck@t-online.de.

2 Bilder

Wechsel im Stadtrat: Gerd Ulrich (Grüne) rückt für Alexa Vetter nach

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.04.2013

os. Buchholz. Schon wieder ein Wechsel im Buchholzer Stadtrat: Zur nächsten Sitzung am kommenden Dienstag, 7. Mai, legt Alexa Vetter (Grüne) ihr Mandat aus persönlichen Gründen nieder. Ihr folgt Gerd Ulrich, Ortsbürgermeister von Sprötze. Zuletzt waren bereits Manfred Wiehe (CDU) für Andreas Kakerbeck sowie Heiner Hohls (UWG) für Hannes Henk nachgerückt.

1 Bild

Abschied aus dem Rat: "Mehr Konsens - weniger Taktieren"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 15.03.2013

os. Buchholz. Zum Abschluss seiner kurzen Karriere im Buchholzer Stadtrat wollte CDU-Ratsherr Andreas Kakerbeck offenbar noch einmal Dampf ablassen: "Die Bürgerinnen und Bürger von Buchholz wollen, dass hier gemeinsam im sachlichen Wettstreit um die besten Ideen mehr erreicht und weniger taktiert wird und es geht ihnen dabei vorrangig um die Erledigung der Maßnahmen bzw. die Bewältigung von Problemen und eben nicht um die...