Angehörige

Für Angehörige von Menschen mit Depression

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.10.2016

tp. Stade. Eine Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Depression nimmt in Stade ihre Aktivitäten auf. Die Gruppe trifft sich erstmals am Dienstag, den 11. Oktober, um 19 Uhr im Gemeindehaus der Johannisgemeinde, Sandersweg 69, danach jeden ersten Montag im Monat an gleicher Stelle. • Informationen bei der Selbsthilfekontaktstelle des Paritätischen Stade, Tel. 04141 - 3856.

3 Bilder

„Wiedersehen und Kennenlernen“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.08.2016

Hanstedt: Fachkrankenhaus Hansenbarg | Fachklinik „Hansenbarg“ bittet Patienten und Interessenten zum Sommerfest. mum. Hanstedt. Unter dem Motto „Wiedersehen, Kennenlernen und Genießen“ feiert der „Hansenbarg“, eine Fachklinik für die Behandlung von Suchterkrankungen, am Samstag, 27. August, ein Sommerfest. „Das traditionelle Treffen ist bei den ‚aktiven‘ und ‚ehemaligen‘ Patienten sowie deren Angehörigen sehr beliebt“, sagt Regina Bock. „Viele Interessenten...

1 Bild

Gäste kommen gerne wieder: Die Tagespflegeeinrichtung Fuhrmannshof in Buxtehude ist fertig

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 28.06.2016

Buxtehude: Fuhrmannshof | „Das Schöne an einer Tagespflegeeinrichtung ist, dass unsere Herrschaften alle freiwillig und gerne kommen“, sagt Angelika Haack, Einrichtungs- und Pflegedienstleiterin im Fuhrmannshof in Buxtehude, die seit vier Jahren auch in Himmelpforten eine DRK-Einrichtung mit dem gleichen Konzept leitet. „Unser Gäste kommen und gehen mit einem Lächeln.“ Daher gibt es für die Einrichtungsleiterin auch keinen schöneren Beruf. „Für mich...

3 Bilder

Zu viele "Gläschen in Ehren"? - Exklusive Telefonaktion für WOCHENBLATT-Leser: Experten beraten anonyme Anrufer zum Thema Alkohol

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 20.11.2015

Oft bleibt es nicht bei "einem Gläschen in Ehren". Rund zehn Millionen Deutsche trinken mehr Alkohol, als gut für sie ist. Chronischer Alkoholkonsum führt häufig zu Leberzirrhose, Schädigungen des Gehirns oder zu Herzmuskel- und Krebserkrankungen wie Leber-, Mund-, Speiseröhren- und Brustkrebs. Pro Tag sterben im Durchschnitt 200 Menschen in Deutschland an den Folgen ihres Alkoholmissbrauchs. Körperliche, psychische und...

Demenz: Beratungsangebot der Hansestadt Buxtehude für Angehörige

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 07.11.2014

Buxtehude: Begegnungsstätte "Hoheluft" | bo. Buxtehude. Die Hansestadt Buxtehude bietet Angehörigen von Demenzerkrankten am Dienstag, 18. November, eine kostenlose Beratung in der "Hohenluft", Stader Str. 15, an. Dipl.-Gerontologin Astrid Kühn beantwortet zwischen 8.30 und 11.30 Uhr in Einzelgesprächen individuelle Fragen und informiert über das Krankheitsbild Demenz. • Anmeldung erforderlich unter Tel. 04161 - 501-2526.

1 Bild

„Ratgeber Demenz“ für Pflegende

Christine Bollhorn
Christine Bollhorn | am 18.10.2013

(dpp/cbh). Der Umgang mit Demenz ist für Betroffene und Angehörige eine tägliche Herausforderung: Gedanken und Erinnerungen verblassen, Orientierungslosigkeit und Depression bestimmen den Alltag. Der „Ratgeber Demenz“ der Stiftung Warentest vermittelt neben medizinischem und psychologischem Wissen Eindrücke aus der Perspektive der Erkrankten und bietet damit Betroffenen und Angehörigen eine Hilfestellung im Umgang mit der...

Treffen für Angehörige von Parkinson-Patienten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.08.2013

Horneburg: Mehrgenerationenhaus "Burgmannshof" | bo. Horneburg. Angehörige von Parkinson-Erkrankten haben am Montag, 26. August, Gelegenheit, Informationen und Erfahrungen austauschen. Die Selbsthilfegruppe der Parkinson-Vereinigung Stade lädt um 15 Uhr zum Treffen in das Mehrgenerationenhaus in Horneburg, Lange Str. 38, ein.

Viele Angehörige trauen sich Pflege nicht zu

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 25.07.2013

(ots). Die Gründe für eine Pflegebedürftigkeit sind vielfältig und können Menschen jeden Alters treffen. Wäre der eigene Partner einmal in einer entsprechenden Situation, wüssten viele nicht, ob sie mit den Herausforderungen zurechtkommen würden. So fürchtet laut einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“ jeder zweite (46,4 %) Verheiratete bzw. in Partnerschaft Lebende, durch die...

Gesprächskreis Demenz - Zuhören und Unterstützen

Tobias Johanning
Tobias Johanning | am 12.07.2013

Hanstedt: Bökerstuuv | tj. Hanstedt. Der Gesprächskreis für Angehörige von Demenzkranken trifft sich am Donnerstag, 1. August um 19.30 Uhr in der "Bökerstuuv" - der öffentlichen Bibliothek der Bürgerstiftung Hanstedt (Am Steinberg 2). Die Runde bietet die Möglichkeit sich mit anderen Betroffenen und Experten auszutauschen.

Alzheimergruppe trifft sich im Buchholzer Krankenhaus

Oliver Sander
Oliver Sander | am 10.07.2013

Buchholz: Krankenhaus Buchholz | os. Buchholz. Betroffene und Gäste sind willkommen: Die Gruppe für Alzheimer-Erkrankte und deren Angehörige trifft sich am Montag, 15. Juli, ab 18 Uhr in der psychiatrischen Tagesklinik im Buchholzer Krankenhaus (Steinbecker Str. 44). Die Veranstaltung findet an jedem dritten Montag im Monat statt.

1 Bild

Auszeit für pflegende Angehörige: Was bietet die Pflegeversicherung?

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 28.06.2013

ah. Landkreis. Viele Menschen, die sich um pflegebedürftige Angehörige kümmern, verzichten aus Sorge um deren Wohlergehen auf Erholungsurlaub. Dabei sind Auszeiten von der Pflege wichtig. Aber oft wissen Betroffene nicht, dass die gesetzliche Pflegeversicherung für so eine Situation mit der Verhinderungspflege Unterstützung anbietet. Ein Experte klärt auf: „Wurde eine pflegebedürftige Person mindestens sechs Monate...