Angelika Klee

Nur wenige Zeugen haben sich gemeldet

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.09.2015

thl. Meckelfeld. "Es haben sich einige Zeugen gemeldet, die jetzt vernommen werden", sagt Angelika Klee, Sprecherin der Staatsanwaltschaft Lüneburg, auf WOCHENBLATT-Nachfrage im Fall um den lebensgefährlich verletzten Polizisten (31), der vor gut einer Woche beim Meckelfelder Dorffest zusammengeschlagen wurde (das WOCHENBLATT berichtete). Zum Gesundheitszustand des Beamten will sich die Behörde nicht weiter äußern. Der...

1 Bild

Lehrerin muss Geldauflage zahlen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.12.2014

thl. Winsen. Gegen einen vierstelligen Euro-Betrag hat die Staatsanwaltschaft Lüneburg das Verfahren gegen eine Lehrerin der Johann-Peter-Eckermann-Realschule in Winsen vorläufig eingestellt. Die Pädagogin hat jetzt laut Strafprozessordnung sechs Monate Zeit, den Betrag zu bezahlen. Tut sie es nicht, geht das Verfahren weiter. Dann könnte es auch zu einem Prozess kommen. Rückblick: Im Juli dieses Jahres erstatteten Eltern...

Kein Täter wurde ermittelt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.05.2014

thl. Winsen. Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat das Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wegen eines angeblichen Raubes eingestellt. "Obwohl die Polizei noch einen Zeugenaufruf in die Medien brachte, haben wir keinen Tatverdächtigen ermitteln können", so Sprecherin Angelika Klee. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte ein 27-jähriger Maschener im März behauptet, er sei nachmittags am Kreishaus von vier Ausländer überfallen...

Feuerteufel von Bütlingen: Soko wurde aufgelöst

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 22.11.2013

thl. Bütlingen. Die Polizei hat die 27-köpfige Sonderkommission "Elbmarsch", die nach der Brandserie Anfang September (das WOCHENBLATT berichtete) ermittelt hatte, endgültig aufgelöst. "Das Verfahren wird jetzt an die Staatsanwaltschaft Lüneburg abgegeben", so Polizeisprecher Jan Krüger. Dort wird dann in Kürze die Anklageschrift vorbereitet werden. Der Tatverdächtige (17) sitze weiter in Untersuchungshaft, erklärt...

1 Bild

Krankenhaus Salzhausen: Rechneten Ärzte in 64 Fällen zu hoch ab?

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 27.08.2013

ce. Salzhausen. In 64 Fällen sollen Ärzte einer Gemeinschaftspraxis aus dem Landkreis Harburg, die Belegbetten im Krankenhaus Salzhausen haben, im Zeitraum zwischen 2009 und 2012 medizinisch nicht erforderliche Leistungen bei der Krankenkasse abgerechnet haben, indem sie stationäre Behandlungen statt einer ausreichenden ambulanten Versorgung vornahmen. Die betroffene AOK Niedersachsen erstattete daraufhin Anzeige, weil sie...

Facebook-User muss zahlen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.08.2013

thl. Winsen. Weil er ein Bild eines bestialisch verstümmelten Kindes bei Facebook gepostet hatte, hatte ein Winsener User Ärger mit der Justiz (das WOCHENBLATT berichtete). Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Lüneburg das Verfahren gegen Zahlung von 400 Euro gegen ihn eingestellt. "Der Mann hat die Tat eingeräumt, er zeigte sich reumütig und war bisher unbestraft", so Sprecherin Angelika Klee gegenüber dem WOCHENBLATT auf...

1 Bild

Anklage gegen Winsener Frauenmörder

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.08.2013

thl. Lüneburg/Winsen. Die Staatsanwaltschaft Lüneburg hat Anklage gegen einen 54-jährigen Mann aus Winsen-Pattensen wegen Mordes und Raubes erhoben. Die Verhandlung wird vor der 4. Großen Strafkammer des Lüneburger Landgerichtes stattfinden. Dem Mann wird vorgeworfen, in den Nachmittagsstunden des 30. Mai die ihm bekannte Rentnerin Annemarie K. (83) aus Habgier und um einen Raub zu verdecken umgebracht zu haben. Die Anklage...

1 Bild

"Ich fühlte mich wie ein Verbrecher"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.05.2013

thl. Winsen. Es war ein echter Albtraum, den Dirk Thielsen (38) erlebt hat. "Ich war der Willkür und Schikane der Polizei ausgesetzt - völlig ohne Grund", sagt der Finanzierer. Kurzer Rückblick: Im Jahre 2010 hat Thielsen einer Kundin (27) ihr Haus in Drage über seinen Arbeitgeber finanziert. Im April 2012 brannte das Gebäude nieder. Schnell gerieten die Frau und ihr Lebensgefährte (28) in Verdacht, das Feuer selbst gelegt...

Kindesmissbrauch in Kita?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.04.2013

thl. Drage. In Hamburg steht ein Erzieher (29) in Verdacht, kleine Kinder in Kindertagesstätten sexuell missbraucht zu haben. Insgesamt liegen elf Strafanzeigen gegen ihn vor. Jetzt kam heraus, dass der Beschuldigte, der nebenbei auch als Babysitter gearbeitet haben soll, bis 2011 im kirchlichen Kindergarten in Drage-Stove (Elbmarsch) gearbeitet hat. Und auch dort gab es bereits eine Strafanzeige gegen ihn, weil er ein Kind...