Anja Stoeck

6 Bilder

Friedensaktivisten marschierten gegen Krieg und Faschismus

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 22.04.2014

bim. Buchholz. Rund 50 Friedensaktivisten versammelten sich am Samstag zum "Ostermarsch Nordheide" unter dem Motto "Nie wieder Faschismus - Schluss mit den Kriegen" auf dem Peets Hoff in Buchholz. Nach Reden von Bea Trampenau von der Antifaschistischen Erholungs- und Begegnungsstätte Heideruh und Hans-Christian Keunecke von der Friedensgruppe Nordheide marschierten die Teilnehmer, darunter viele Jugendliche, zunächst zum...

1 Bild

Neues Gesicht im Winsener Stadtrat

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.12.2013

thl. Winsen. Keine Ratssitzung ohne Mandatswechsel. So auch diesmal. Neu im Gremium ist Jürgen Borchert (65) aus Tönnhausen. Er rückt für Anja Stoeck (Die Linke) nach, die ihr Mandat aus beruflichen Gründen niedergelegt hatte. Borchert, der eigentlich nur PLatz vier auf der Nachrückerliste hatte, war früher Schifffahrtskaufmann und genießt heute seinen Ruhestand. Er wohnt seit fast 40 Jahren in Winsen, spielt gerne Tennis,...

Jürgen Borchert rückt im Winsener Stadtrat nach

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 10.12.2013

thl. Winsen. Jetzt steht es nach offensichtlich langer Suche endlich fest: Jürgen Borchert aus Tönnhausen rückt für die Partei Die Linke in den Winsener Stadtrat nach. Die bisherige Mandatsinhaberin Anja Stoeck hatte kürzlich ihren Rücktritt erklärt (das WOCHENBLATT berichtete).

1 Bild

Anja Stoeck zieht sich auch als Linken-Kreisvorsitzende zurück

Oliver Sander
Oliver Sander | am 26.11.2013

(os). Nach ihrem Rückzug aus dem Winsener Stadtrat gibt die Kreisvorsitzende der Linken, Anja Stoeck, auch ihr Vorstandsamt auf. Grund seien persönliche Gründe: Im geschäftsführenden Vorstand der niedersächsischen Linken sei sie so eingebunden, dass ihr für die Arbeit im Kreisvorstand die Zeit fehle, so Stoeck. Nachfolger als Kreisvorsitzender ist Alexander Jüschke.

1 Bild

Anja Stoeck verlässt den Stadtrat

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 19.11.2013

thl. Winsen. Und wieder eine Politikerin weg! Anja Stoeck (Die Linke) legt ihr Ratsmandat zur Ratssitzung im Dezember nieder. Das hat sie jetzt der Stadt mitgeteilt. Begründung: Ihr politischer Arbeitsmittelpunkt habe sich seit dem Frühjahr nach Hannover verlagert. Wer für Stoeck in das Gremium nachrückt, steht derzeit noch nicht fest.

1 Bild

Reso-Fabrik Winsen in der Kritik

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 08.10.2013

thl. Winsen. Eine heiße Diskussion gab es jetzt in den politischen Gremien um die Verlängerung des Vertrages mit der Reso-Fabrik in Sachen Integrationsberatung. Grund: Sowohl SPD als auch Winsener Liste sowie die Gruppe Grüne/Linke sind mit der Arbeit dort unzufrieden. "Die Reso-Fabrik hätte ihr eigenes Konzept besser umsetzen müssen. Das ist nach dem Bericht über die Integrationsberatung aber nicht gesehen", kritisierte...