Anleger

1 Bild

Facelifting für Anleger in Stadersand

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.09.2016

Betonwand mit Spray-Kunst verschönert tp. Stadersand. Der bei Touristen beliebte Elb-Anleger in Stadersand wird nun optisch verschönert: Graffiti-Künstler Leo Cordes und Fabian Riepshoff verzieren die graue Betonwand unterhalb der Besucherterrasse des Ausflugslokals Elbblick mit einem maritimen Motiv. Auftraggeberin ist die Stadt Stade. Kosten: 2.000 Euro.

2 Bilder

Vereinschef will Lühe wiederbeleben: Schlick verhindert maritimen Tourismus

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 08.03.2016

(jd). Der Tourismus ist neben dem Obstbau der wichtigste Wirtschaftsfaktor im Alten Land. Die Ausflügler kommen entweder mit Auto oder Rad. Eine wachsende Zielgruppe - die Bootstouristen - wird leider sträflich vernachlässigt. Dabei besitzt das Alte Land in dieser Hinsicht ein Riesenpotenzial: die Flüsse Lühe und Este, die sich durch die malerische Marschlandschaft schlängeln - Postkartenidylle pur. Doch beide Gewässer sind...

Schiffsansage am Elbanleger Stadersand

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 19.02.2016

Stade: Anleger Stadersand | bo. Stadersand. Die auf der Elbe fahrenden Schiffe werden am Sonntag, 28. Februar, am Anleger Stadersand angekündigt. Die Ansagen sind ab 11 Uhr im Restaurant "Elbblick" und auf dem gesamten Außengelände zu hören. Dazu gibt es Live-Musik und einen Glückwunsch-Service. Computer-Terminals liefern Besuchern weitere Informationen zu den Schiffen. • www.elbblick-stadersand.de

1 Bild

Adventsfahrt mit dem Fleetkahn in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.12.2015

tp. Stade. Ein letztes Mal in diesem Jahr startet der Fleetkahn in Stade am Samstag, 12. Dezember, um 14.30 Uhr zu einer Adventsfahrt auf dem Burggraben. Los geht es am Anleger am Holzhafen. Karten kosten 9,50 Euro. Kinder zahlen 7,50 Euro. • Tel. 04141 - 409170.

3 Bilder

Facelifting für den Fähr-Hafen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.05.2015

Dank "Leader"-Förderung: Touristische Aufwertung des Anlegers an der Oste in Gräpel rückt näher tp. Gräpel. Ein bedeutendes Fremdenverkehrsvorhaben in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten könnte bald in die Tat umgesetzt werden. Nachdem das Land kürzlich 2,4 Millionen Euro Zuschüsse aus dem "Leader"-Fonds der EU für die Förderregion Kehdingen-Oste freigab (das WOCHENBLATT berichtete), rückt die Modernisierung des Boots-...

2 Bilder

Ein kleines Restaurant direkt an der Elbe

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 17.03.2015

Neues Bistro "StrandZeit" öffnet beim "Tag der Ferienwohnungen" am Samstag, 28. März, die Pforten ig. Krautsand. Die "alte" Budenmeile ist weg. In Sachen Tourismus tut sich viel auf der Elbinsel Krautsand. Das "Elbstrand Ressort" öffnet am Samstag, 28. März, offiziell seine Pforten. Die Investoren laden an diesem Tag zu einem "Tag der offenen Ferienwohnungen" ein. "Dann kann ab 14 Uhr pro Deck eine Wohnung besichtigt...

3 Bilder

Keine Dauer-Liegeplätze für heimische Skipper

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.01.2015

Bootsanleger an der Oste in Kranenburg und Brobergen dienen als Tourismus-Motoren / Vermietung nicht möglich tp. Kranenburg/Brobergen. Mit dem Bau des neuen Sportboot- und Ausflugsschiffs-Anlegers an der Oste in Kranenburg im Jahr 2014 und der Sanierung des Anlegers im Nachbarort Brobergen im Jahr zuvor hat die Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten die Attraktivität der Stader Geest für auswärtige Gäste gesteigert. Doch die...

2 Bilder

"Glückwünsche und Livemusik" mit maritimem Flair

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.01.2015

Stade: Restaurant Elbblick | Unterhaltsames Schiffegucken am Anleger in Stadersand tp. Stade. Hierbei ist Schiffe-Kenner und Profi-Musiker Bernd Thiele aus Stade in seinem Element: Mit "Glückwünschen und Livemusik" sowie der traditionellen Schiffsansage der auf der Elbe vorbei schippernden "dicken Pötte" unterhält der Künstler die Gäste am Sonntag, 25. Januar, ab 11 Uhr in dem Ausflugslokal "Elbblick" in Stadersand. Ein elektronischer Schiffsmelder und...

5 Bilder

Sturmflut als Event für Schaulustige

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.10.2014

Erstes Extrem-Hochwasser dieses Herbstes an der Elbe verlief glimpflich / "Land unter" am Anleger tp. Stade. Rentner Hans-Gustav Filipic (73) aus Bützfleth hatte die Videokamera scharfgestellt. Im Fokus: das erste extreme Elbe-Hochwasser dieses Herbstes am Anleger in Stadersand. Am Mittwoch gegen 15 Uhr zog es viele Schaulustige an das Elbufer, wo kräftige Ausläufer des Hurrikans "Gonzalo" wehten und eine Sturmflut...

2 Bilder

Strandfete auf Krautsand in diesem Jahr später

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 24.06.2014

Drochtersen: Anleger | Party der Jungen Union am Anleger auf Krautsand steigt erst am Samstag, 2. August tp. Krautsand. Die beliebte Strandfete der Jungen Union Kehdingen auf Krautsand wird in diesem Jahr nicht am traditionellen Termin stattfinden. Statt wie bisher am letzten Juni-Wochenende, steigt die Kultfete am Anleger der Elbinsel in erst am Samstag, 2. August, ab 21 Uhr. Die Junge Union begründet die Änderung mit dem späten Beginn der...

1 Bild

Horneburg: An der Lühe soll ein Wohnmobilstellplatz entstehen

Lena Stehr
Lena Stehr | am 19.03.2014

lt. Horneburg. Idyllisch an der Lühe und zwischen Obstbäumen gelegen sollen Wohnmobilisten künftig in Horneburg eine Anlaufstelle finden. Der Flecken plant einen Stellplatz mit Ver- und Entsorgungsstation an der Hafenstraße neben dem Gelände der Firma Hartmann. Weil die Baufirma vor Kurzem Insolvenz anmelden und ihren Betrieb aufgeben musste, wird für das gesamte Areal ein neuer Bebauungsplan aufgestellt. Die Firma Hartmann...

1 Bild

"Land-Art-Projekt 2013": Pinkfarbenes Fadenspiel von Inga Momsen am Anleger Krautsand

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.08.2013

Drochtersen: Anleger Krautsand | bo. Drochtersen-Krautsand. Die Flensburger Künstlerin Inga Momsen präsentiert am Samstag, 24. August, um 11 Uhr eine farbenfrohe Installation am Elbanleger auf Krautsand. Abhängig vom Tidenstand flattert ihr pinkfarbenes Fadenspiel im Wind oder wird vom Wasser getragen. Momsen erklärt, was sie an diesem Ort fasziniert und wie sie ihre Inspiration künstlerisch umgesetzt hat. Inga Momsen ist die zweite Künstlerin, die der...

Hökern auf Krautsand

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 30.05.2013

Drochtersen: Krautsand | sb. Drochtersen. Auf der Elbinsel Krautsand findet am Sonntag, 2. Juni, der zweite Flohmarkt statt. Gehökert wird am Anleger, der Standaufbau ist ab 6 Uhr möglich. Eine Voranmeldung gibt es nicht, zugelassen sind nur private Anbieter und Mitglieder des Drochterser Gewerbevereins. Da die Verbindungsstraße zwischen Dornbusch und Krautsand an diesem Tag gesperrt ist, muss die Anreise über Drochtersen erfolgen. Infos unter...

Schiffsansage mit Livemusik auf Stadersand

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 16.05.2013

Stade: Schiffsanleger Stadersand | Am Anleger Stadersand werden am Sonntag, 26. Mai, ab 11 Uhr die auf der Elbe fahrenden Schiffe angekündigt. Die Ansagen sind auf dem gesamten Gelände zu hören und werden mit Livemusik begleitet. Besucher können den kostenlosen Service "Glückwünsche und Musik" nutzen.

Schiffsfahrt mit der Mocambo

Dirk Ludewig
Dirk Ludewig | am 08.05.2013

ig. Grossenwörden. In diesem Jahr kann man den Vatertag auch am Oste-Anleger genießen. Die Freiwilige Feuerwehr, der Großenwördener Hof und der Landfrauenverein laden zu einem Schiffs-Ausflug mit der Mocambo ein. Die Mocambo legt um 15.45 in Richtung Hechthausen ab. Anmeldungen sind unter Telefon 0 47 72 - 86 10 84 5 möglich.

Stadersand: Ansage der Schiffe auf ihrer Fahrt zum Hamburger Hafengeburtstag

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 02.05.2013

Stade: Schiffsanleger Stadersand | Auf dem Weg zum Hamburger Hafengeburtstag passiert eine Vielzahl von Schiffen aller Art von Mittwoch bis Sonntag, 8. bis 12. Mai, die Elbinsel Stadersand. Durch Ansagen auf dem Anleger-Gelände werden sie begrüßt und kommentiert. Ein Schiffsmelder und ein Computer-Terminal liefern Gästen kostenlos Informationen. Interessant für alle, die Schiffe schauen wollen: Am Mittwoch werden Großsegler erwartet, am Freitag und Samstag...

5 Bilder

Röhren sechs Meter tief im Schlick

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.04.2013

Für Steg-Bau am Burggraben in Stade Wasser abgelassen / Schiffe lagen auf Grund tp. Stade. Die Schlengelanlage am Stadthafen war "tiefer gelegt", und die Hausboote am Holzhafen liefen auf Grund: Wegen Bauarbeiten am Burggraben rund um den Altstadtkern von Stade wurde in der vergangenen Woche das Wasser aus dem historischen Gewässer abgelassen. Wie das WOCHENBLATT berichtete, verschönert die Touristen- und Kreisstadt Stade...