ARD

1 Bild

Thema beim Empfang des Sprengels Stade: "Globale Krisen als Herausforderung"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.09.2016

Vortrag mit Fernsehkorrespondent Arnd Henze tp. Stade. Zum Michaelis-Empfang am Donnerstag, 29. September, um 18 Uhr hat Landessuperintendent Dr. Hans Christian Brandy den Fernsehkorrespondenten Arnd Henze in die Stader St. Wilhadi-Kirche eingeladen. Henze ist im Hauptstadtstudio der ARD in Berlin für die Außenpolitik zuständig und berichtet regelmäßig in den „Tagesthemen“ und der „Tagesschau“ über aktuelle...

3 Bilder

Pfingsten in Hanstedt: Party-Alarm total an gleich zwei Abenden

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 10.05.2016

DJ Jürgen Brosda und das „Chaos-Team“ sorgen Samstag und Sonntag für volle Tanzflächen. mum. Hanstedt. „Ein Leben für die Party“ lautet das Motto des „Chaos-Teams“. Seit 16 Jahren stehen die DJs Sascha und Jemmy mit ihren „Chaos Girls“ Michi und Steffi und einer total durchgedrehten Party-Show bundesweit auf den Bühnen. Am Samstag sorgen die Gute-Laune-Verbreiter mit DJ Jürgen Brosda gemeinsam für eine rauschende ...

5 Bilder

Am Sonntag ist "Tatort"-Zeit - und Buchholz ist dabei: Krimi mit Maria Furtwängler und Heino Ferch entstand in der Nordheide

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.12.2014

„Tatort“-Darstellerin Maria Furtwängler strahlt! Gemeinsam mit Heino Ferch stand sie im August in Buchholz vor der Kamera für die Folge „Der sanfte Tod“. Wer wissen möchte, was der „Schweinegürtel“ zwischen Vechta und Cloppenburg mit der Nordheide gemeinsam hat, sollte am Sonntag ARD schauen. (mum). Für Krimi-Freunde aus der Nordheide ist der „Tatort“ am Sonntag, 7. Dezember, um 20.15 Uhr (ARD) ein Muss. Die Folge wurde in...

1 Bild

Der lange Weg in ein neues Leben: Hans-Jürgen Börner porträtiert einen Transsexuellen „von nebenan“

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 14.11.2014

mum. Jesteburg. Der Jesteburger Medien-Profi Hans-Jürgen Börner („Talk vor Mitternacht“, „Extra Drei“) hat Ende vergangenen Jahres im Rahmen eines Filmfestes in Hamburg seinen Dokumentarfilm „Das späte Glück der Sandra K.“ vorgestellt. Er beschreibt darin das Leben des 55-jährigen Jens K., der sich entschließt, eine Frau zu werden. Am Montag, 17. November, ist der Streifen zum ersten Mal im TV zu sehen (23.15 Uhr; NDR). ...

4 Bilder

Ein Traum wird wahr: Lara-Maria im Wunderland

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 16.08.2014

(jd). Harte Arbeit und jede Menge Medienrummel: Junge Schauspielerin aus Harsefeld steht bei der Erfolgsserie "Rote Rosen" vor der Kamera. Viele Menschen laufen ein Leben lang ihren Träumen hinterher, ohne dass diese sich jemals erfüllen. Bei Lara-Maria Wichels ist das anders: Sie ist erst 22 und hat bereits ihren Lebenstraum verwirklicht: Schauspielerin zu werden. Dieser Berufswunsch stand schon in frühester Jugend fest. Die...

12 Bilder

+++Update+++ Fußballfan aus Stade sichert sich Ticket fürs WM-Finale

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.07.2014

Fabian Thiemann (43) aus Stade als "zwölfter Mann" in Rio de Janeiro +++Update+++ Fabian Thiemann ist an der Copacabana angekommen, das Ticket fürs WM-Finale hat er in der Tasche. Die Suche war nicht einfach. Auf dem Schwarzmarkt werden teilweise Preise im hohen vierstelligen Bereich verlangt. Mehr als 100.000 argentinische Schlachtenbummler sind nach Rio gereist. Sie schlafen mit mehreren Leuten in einem Auto, geben ihr...

1 Bild

Kammer: "Beitragsmodell muss korrigiert werden"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.12.2013

(bc). Die Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade hält nichts von den Plänen der Länder, den monatlichen Rundfunkbeitrag angesichts der erwarteten Mehreinnahmen (das WOCHENBLATT berichtete) pauschal zu reduzieren. Anstatt den Satz von 17,98 Euro um einen Euro zu senken, fordert Kammerhauptgeschäftsführer Norbert Bünten, das komplette Beitragsmodell zu korrigieren. „Die Rundfunkanstalten müssen offenlegen, bei welchen...

1 Bild

Gysi und die Stasi: Börners neuster Streifen - ARD zeigt Dokumentation am Montag

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 12.12.2013

mum. Jesteburg/Berlin. Der Jesteburger Medien-Profi Hans-Jürgen Börner (unter anderem "Extra Drei" und "DAS!") hat in seiner Karriere viele spannende Themen angepackt. Jetzt nimmt er gemeinsam mit Silke König Gregor Gysi aufs Korn. Interpretationsspielraum lässt die eidesstattliche Erklärung kaum, die Gregor Gysi einst im Zuge eines Rechtsstreits mit dem NDR abgab: "Ich habe zu keinem Zeitpunkt über Mandanten oder sonst...

1 Bild

"Der Mensch bleibt der Gleiche"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.10.2013

Der Jesteburger Medien-Profi Hans-Jürgen Börner hat gerade seinen Dokumentarfilm „Das späte Glück der Sandra K.“ vorgestellt. Er beschreibt darin das Leben des 55-jährigen Jens K., der sich entschließt, eine Frau zu werden. Börner: „Mein schwerster Film“. mum. Jesteburg. „Das ist für mich das schwerste Projekt, an dem ich bislang gearbeitet habe.“ Das sagt der Jesteburger Medien-Profi Hans-Jürgen Börner (68) über seinen...