Atemnot

1 Bild

Gefahr erkannt, Eichenprozessionsspinner gebannt

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 16.09.2014

Über 50 befallene Eichenbäume im Landkreis Harburg wieder raupenfrei ab. Landkreis Harburg. Sie hatten sich ziemlich ausgebreitet: Im Osten des Landkreises Harburg sorgten Eichenprozessionsspinner vor allem auf Radwegen für Unruhe. An der Kreisstraße 3 zwischen Rottorf in Richtung Radbruch und an der Kreisstraße 78 ab Ortsausgang Luhdorf in Richtung Radbruch waren befallene Eichen registriert worden, ebenso an der...

1 Bild

Bei Hitze trainieren? Worauf Sportler in den Sommermonaten achten sollten

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 01.08.2014

(dgk). Jeder Sportler reagiert auf körperliche Leistungen bei Hitze anders. Oft kommen jüngere, trainierte Läufer mit geringem Körperfettgehalt besser klar als ältere und schwerere Personen. Das kann mit dem Verhältnis ihrer – relativ gesehen – größeren Oberfläche im Vergleich zum Körpervolumen zusammenhängen, denn damit können sie besser über das Schwitzen abkühlen. Bei hohen Außentemperaturen verlagert der Körper einen...

Sportgruppe für Lungenkranke

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.09.2013

Buchholz: Birkenschule | os. Buchholz. Eine Sportgruppe für Menschen mit Lungen-Erkrankungen hat der Verein "Funktionsgymnastik und Rehabilitationssport" in Buchholz eingerichtet. Sie trifft sich mittwochs von 18.30 bis 19.30 Uhr in der Birkenschule (An Boerns Soll 1a). Wichtigste Aufgabe für Menschen mit Asthma, Lungenemphysem oder COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung) ist die Verbesserung der Lebensqualität, um die Abwärtsspirale - Atemnot...

Erste-Hilfe-Training rund ums Kind

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 26.03.2013

Stade: Geburtshaus in Ottenbeck | Das Geburtshaus Stade bietet ein Erste-Hilfe-Training zum Thema Vergiftungen, Verbrennungen, Verbrühungen oder Atemnot für Eltern, Großeltern, Geschwister und Babysitter an. Das Training findet am Dienstag, 23. April, 20 bis 22 Uhr, statt und kostet 7,50 Euro proTeilnehmer. Infos unter Telefon 04141- 600273