Aue-Geest-Gymnasium

1 Bild

Frauenpower im Doppelpack: Zwei Abiturientinnen schafften die Note 1,2 am Harsefelder Aue-Geest-Gymnasium

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.06.2016

jd. Harsefeld. Kleines Jubiläum am Harsefelder Aue-Geest-Gymnasium: Die Schule entließ jetzt den 500. Abiturienten in eine hoffentlich erfolgreiche Zukunft. Er gehört zu den 75 Absolventen des diesjährigen Jahrgangs, die am Freitag ihre Abschlusszeugnisse erhielten. Während hinsichtlich der Bestnoten sonst die Jungen dominierten, ist dieses Mal Frauenpower angesagt - und das gleich im Doppelpack: Johanna Maria Kalinski (17)...

Flüchtlinge ziehen aus Harsefelder Sporthalle aus / Normale Nutzung wieder im April möglich

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 15.03.2016

jd. Harsefeld. Die Flüchtlinge werden die Notunterkunft in der Turnhalle des Harsefelder Aue-Geest-Gymnasiums in den kommenden zwei Wochen verlassen. Damit läuft auch die Vereinbarung mit den Maltesern aus. Der Landkreis hatte der Hilfsorganisation die Betreuung der Flüchtlinge in der Halle übertragen. Derzeit sind dort noch 139 Menschen untergebracht. Nach dem Auszug der Flüchtlinge müssen die provisorisch verlegten...

1 Bild

Wenn junge Leute in alten Büchern stöbern: Gymnasiasten konzipieren Sonderschau für Harsefelder Museum

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 16.02.2016

jd. Harsefeld. Junge Leute haben eigentlich nichts mit alten Schmökern am Hut - und wenn doch, ist meist die Schule der Grund. Das ist auch in Harsefeld nicht anders. Dennoch kann sich das Ergebnis sehen lassen: Im kleinen Museum des Ortes haben erstmals Schüler eine Ausstellung bestückt. Mit der Anfertigung der Seminarfach-Arbeiten, die sich allesamt mit dem historischen Buch-Bestand der 1845 gegründeten...

1 Bild

Hepatitis bei Flüchtlingen: In Harsefelder Unterkunft sind zwei Kinder erkrankt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.01.2016

jd. Harsefeld. In der Harsefelder Notunterkunft für Flüchtlinge sind zwei Fälle von Hepatitis A aufgetreten: Nach Mitteilung der Malteser - die Hilfs-Organisation betreut die Einrichtung in der Sporthalle des Aue-Geest-Gymnasiums - erkrankten in der vergangenen Woche zwei zwölfjährige Kinder an der meldepflichtigen Virusinfektion der Leber. Eines der Kinder werde im Krankenhaus behandelt, das andere werde in der Unterkunft,...

1 Bild

Schwächung der Gymnasien? Opposition und Elternverbände kritisieren Kultusministerium wegen geplanter Abordnung von Lehrern

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.01.2016

(jd). Die Empörung war groß: Schulleiter von Gymnasien wurden von der niedersächsischen Landesschulbehörde kürzlich dazu aufgefordert, Lehrer an andere Schulformen abzuordnen. Der Grund: An den Haupt-, Real und Oberschulen droht massiver Stundenausfall, weil Lehrkräfte fehlen. Die dortigen Löcher in der Unterrichtsversorgung mit Gymnasiallehrern stopfen? Das klingt wenig sinnvoll. Schließlich ist die Situation auch in vielen...

2 Bilder

Schüler begrüßen die neuen Nachbarn: Harsefelder Gymnasiasten beschenken Flüchtlinge

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 30.12.2015

jd. Harsefeld. Auf gute Nachbarschaft: Mit kleinen Geschenken begrüßten kürzlich die Schüler des Harsefelder Aue-Geest-Gymnasiums ihre neuen Nachbarn. Am letzten Schultag vor den Winterferien besuchte eine Schülerdelegation die Flüchtlingsfamilien, die derzeit in der als provisorische Notunterkunft hergerichtete Turnhalle des Gymnasiums untergebracht sind. Das Geld und die Sachspenden für die Präsente waren zuvor in den...

2 Bilder

Erste Flüchtlinge in der Harsefelder Sporthalle: Malteser betreuen Neuankömmlinge

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 15.12.2015

jd. Harsefeld/Stade. Die ersten Flüchtlinge sind in der neuen Notunterkunft eingetroffen, die der Landkreis Stade in der Turnhalle des Aue-Geest-Gymnasiums Harsefeld eigens für diesen Zweck herrichten ließ. 22 Personen sind am Donnerstagnachmittag in Harsefeld angekommen. Dort werden sie von den Mitarbeitern des Malteser Hilfsdienstes betreut und mit dem Nötigsten versorgt. Insgesamt bietet die Turnhalle Platz für 300...

1 Bild

In Harsefeld sind die Vorbereitungen für Notunterkunft weitgehend abgeschlossen / Info-Abend für die Bürger

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 01.12.2015

jd. Harsefeld. Die Flüchtlinge können in Kürze kommen: In Harsefeld sind fast alle Voraussetzungen geschaffen, um bis zu 300 Menschen im Rahmen der Notaufnahme unterbringen zu können. Die Turnhalle des kreiseigenen Aue-Geest-Gymnasiums wurde bereits hergerichtet. Einzig das große Aufenthaltszelt mit wintertauglicher Thermohülle fehlt noch. Da die Notunterbringung von Flüchtlingen derzeit ein großes Thema im Ort ist, hatte...

1 Bild

Turnhalle des Harsefelder Gymnasiums wird für 300 Flüchtlinge hergerichtet / Rassistische Aufkleber an der Eingangstür

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 13.11.2015

jd. Harsefeld. Wohl noch im November ziehen die ersten Flüchtlinge in die Sporthalle des Harsefelder Aue-Geest-Gymnasiums: Landrat Michael Roesberg hatte angekündigt, dass die Halle als Notunterkunft für rund 300 Menschen hergerichtet wird (das WOCHENBLATT berichtete). Damit bringt der Landkreis, der im Zuge der Amtshilfe für das Land Niedersachsen bereits Platz für 750 Flüchtlinge geschaffen hat, erstmals eine größere Anzahl...

1 Bild

Schüler schwitzten für Spenden - Gymnasium Harsefeld richtete Sponsorenlauf aus

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 23.09.2015

jd. Harsefeld. Sie schwitzten tüchtig für einen guten Zweck: Die Schüler des Aue-Geest-Gymnasiums (AGG) Harsefeld liefen nicht um die Wette, sondern für Geld. Im Rahmen des Schulsportfestes richtete die Schule einen Sponsorenlauf aus. Jeder Schüler hatte sich im Vorfeld noble Spender besorgt. Alle waren sich einig, dass das „erlaufene“ Geld den Flüchtlingen im Ort zugute kommen soll. Kürzlich war Spendenübergabe: Lehrer und...

2 Bilder

Eine Welt ohne digitale Medien

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.03.2015

jd. Harsefeld. Was lernten Schüler vor 150 Jahren? Harsefelder Gymnasiasten blätterten in alten Büchern. Sie werden wegen ihres ständigen Blicks aufs Smartphone als Generation "Kopf unten" bezeichnet, sie sind mit dem Internet aufgewachsen und sie beziehen einen Großteil ihres Wissens aus Wikipedia: Für die heutigen Schüler ist die mediale Informationsflut ganz selbstverständlich. So etwas Altmodisches wie ein Buch nehmen sie...

"Aktionsprämie" für Klimaschutz

Aenne Templin
Aenne Templin | am 31.12.2014

at. Landkreis. 5.000 Euro "Aktionsprämie" bekommen Schulen aus dem Landkreis Stade, die sich am Klimaschutzprojekt "Fifty-fifty" beteiligt haben. Teilen dürfen sich das Preisgeld: die BBS Stade I bis III, die BBS Buxtehude, das Aue-Geest-Gymnasium, das Vincent-Lübeck-Gymnaisum und das Athenaeum. Die Schüler überlegten sich Maßnahmen und entwickelten Ideen, um Energien einzusparen. Bereits im Sommer erhielten sie dafür rund...

37 Bilder

Harsefelder Gymnasium feierte ganz groß Geburtstag

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.07.2014

mg/cm/jd. Harsefeld. Das war ein Schulfest der Superlative: Fast 4.000 Besucher strömten am Freitag ins Harsefelder Aue-Geest-Gymnasium. Mit einem Tag der offenen Tür wurde das zehnjährige Bestehen der Schule begangen. Schüler, Lehrer und auch die Eltern hatten einiges auf die Beine gestellt, um aus dem eigentlich kleinen Jubiläum eine gigantische Geburtstagsparty zu machen. Am Nachmittag bekamen die Gäste die Ergebnisse...

1 Bild

Große Feier vor den Ferien

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 22.07.2014

jd. Harsefeld. Das Harsefelder "Aue-Geest-Gymnasium" begeht sein zehnjähriges Jubiläum mit einem Tag der offenen Tür. Es war für Harsefeld weit mehr als ein großer Schritt, fast schon ein Quantensprung in Sachen Bildung: Zum Schuljahr 2004/05 nahm das "Aue-Geest-Gymnasium" (AGG) den Unterrichtsbetrieb auf. Damals hieß es noch ganz profan "Gymnasium Harsefeld" und führte das kryptische Kürzel "i.E." - in Errichtung - im Namen,...

3 Bilder

Sanddünen statt Schneeflocken

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 30.05.2014

jd. Harsefeld. Gymnasiasten holten sich mit einem Trickfilm europäischen Preis.Es war zwar nicht der "Oscar", doch der Preis, den vier Harsefelder Schüler mit ihrem selbstgedrehten Kurz-Trickfilm "Schneemänner unter Palmen" einheimsten, kann sich sehen lassen: Für ihren animierten Streifen mit Lego-Männchen als Hauptakteuren wurden die Siebtklässler Jannik Ruiter, Finn Malte Potreck, Andre Böckmann und Henrik Sturm als...

1 Bild

Unterrichtsausfall: Eltern in Harsefeld klagen an

Björn Carstens
Björn Carstens | am 20.05.2014

„Das geht uns alle an!“: WOCHENBLATT beteiligt sich an bundesweiter Aktion zum Thema Unterrichtsausfall (bc). Ist es wirklich so, wie Susanne Strätz behauptet? Die Sprecherin der Landesschulbehörde schildert auf Nachfrage: „Der Unterricht fällt nicht auffällig häufig aus.“ Die Aussage darf zumindest bezweifelt werden. Schließlich gibt es Schätzungen des Deutschen Philologen-­Verbandes, nach denen in Deutschland jede...

1 Bild

Chaos am Wendehammer?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 30.04.2014

jd. Harsefeld. Kritik an Zufahrt zur neuen Kita am Gymnasium. Viel Trubel herrscht jeden Morgen kurz vor Unterrichtsbeginn am Harsefelder Aue-Geest-Gymnasium: Aus den Bussen strömen Scharen von Pennälern, etliche kommen mit dem Drahtesel und nicht wenige werden von "Taxi Mama" kutschiert. Die Elternvertreter des Gymnasiums sind nun in Sorge, dass das Verkehrs-Verwirr noch verschärft wird: Direkt neben der Schule haben die...

1 Bild

Auszeichnung für Harsefelder Gymnasiasten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.03.2014

jd. Harsefeld. Mit Spendenbüchsen waren 48 Zehntklässler des Aue-Geest-Gymnasiums auf der Straße unterwegs oder klingelten an Haustüren: Sie sammelten zugunsten des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK). Dabei kam die stolze Summe von 1.215 Euro zusammen. Als Dank für diese Leistung wurden jetzt fünf Harsefelder Schüler stellvertretend für alle im Hannoverschen Landtag geehrt.

Die Kirche geht zur Schule: Gottesdienst im Gymnasium

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.02.2014

Harsefeld: Aue-Geest-Gymnasium | jd. Harsefeld. In der evangelischen Kirche von Harsefeld werden derzeit keine Predigten gehalten oder Psalmen gesungen, sondern die Pinsel geschwungen: Handwerker sind dabei, das Innere des Kirchenschiffs umfassend zu renovieren. Solange die Sanierungsarbeiten laufen, finden die Gottesdienste nach dem Motto "Kirche mal woanders" an besonderen Orten statt. Am Sonntag, 2. März, geht es in die Schule: Im Aue-Geest-Gymnasium...

1 Bild

Harsefeld: "Drogenrazzia" neben der Schule

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 19.02.2014

jd. Harsefeld. Drogenfahnder waren in Harsefeld mit Spürhund gegen vermeintliche "Kiffer" im Einsatz. Auf dem Lande ist die Welt noch in Ordnung: Das hoffen jedenfalls viele Eltern. Sie glauben, dass die Sprösslinge weitab der Metropolen seltener mit Drogenkonsum oder Jugendkriminalität in Berührung kommen. Doch die heile Welt hat Kratzer bekommen - zumindest in Harsefeld. Dort war vor ein paar Tagen die Polizei im Einsatz:...

1 Bild

Handelte der Lehrer fahrlässig?

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 25.11.2013

jd. Harsefeld. Stader Staatsanwaltschaft ermittelt weiter wegen des Chemieunfalls in Harsefeld. Ob der Austritt von Brom im Aue-Geest-Gymnasium Harsefeld noch die Gerichte beschäftigen wird, ist nach wie vor offen: Das Missgeschick eines Lehrers in der Chemiestunde, das zu einem Großeinsatz der Feuerwehr führte und Kosten von mehr als 70.000 verursachte (siehe Artikel im WOCHENBLATT: Chemie-Unfall am Harsefelder Gymnasium),...

3 Bilder

Energiesparmodell "Fifty-fifty": Schüler kämpfen gegen Klimakiller CO2

Lena Stehr
Lena Stehr | am 17.10.2013

lt/nw. Stade. Dem klimaschädlichen CO2 haben zehn Schulen aus dem Landkreis Stade vor rund einem Jahr den Kampf angesagt. Mithilfe des Energiesparmodells „Fifty-fifty“ sollen innerhalb von drei Jahren Energiesparpotenziale in den Schulgebäuden ausgelotet und ausgeschöpft werden (das WOCHENBLATT berichtete). In „Energie-Teams“ entwickelten Schülerinnen und Schüler gemeinsam mit Lehrern und Hausmeistern Ideen zur...

1 Bild

Beißender Geruch in der Nase

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 01.10.2013

jd. Harsefeld. Giftnotruf-Zentrum registrierte nach dem Brom-Unfall am Harsefelder Gymnasium zahlreiche Anrufe von Eltern. "Lebensgefahr beim Einatmen" und "verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden": Diese Warnhinweise finden sich auf dem EU-Sicherheitsdatenblatt zu Brom. Das klingt nach einer äußerst giftigen und gesundheitsschädlichen Chemikalie, um die man einen ganz großen Bogen machen sollte....

3 Bilder

Elternkritik nach Chemieunfall

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.09.2013

jd. Harsefeld. Nach dem Brom-Unglück am Harsefelder Gymnasium fragen sich Betroffene, warum kein Alarm ausgelöst wurde. Entwarnung nach dem Chemieunfall am Harsefelder Gymnasium: Auf der Schul-Homepage teilt Direktor Johann Book mit, dass „keine Gefährdung mehr besteht.“ Der Hinweis auf mögliche gesundheitliche Risiken durch den Kontakt mit der hochgiftigen und stark ätzenden Chemikalie Brom ist inzwischen von der...

Verunsicherung statt Informationen: Note „mangelhaft“ für das Krisenmanagement am Harsefelder Gymnasium

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.09.2013

KOMMENTAR zum Artikel "Elternkritik nach Chemieunfall" Was hat eine so gefährliche Chemikalie wie Brom an einer Schule zu suchen? Diese Frage stellen sich jetzt viele Eltern. Die Antwort darauf ist recht simpel: Experimente mit Brom gehören zum Lehrplan der Gymnasien. Allerdings erst für die Oberstufe. Noch ist das Harsefelder Gymnasium die Antwort schuldig, warum ein Lehrer die Flasche mit dem Totenkopfsymbol aus dem...