Ausbildungsplatz

2 Bilder

Erste Ausbildungsmesse im Metropol Stade

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 16.08.2016

Stade: Metropol | Messe mit Event-Charakter: Mit dem Eis in der Hand einen Ausbildungsplatz finden / Arbeitsagentur geht neue Wege sb. Stade. Die Agentur für Arbeit Stade mit ihrem Berufsbildungszentrum und das Jobcenter Stade sind für Schüler und Berufseinsteiger eine der ersten Adressen, wenn es um Berufswahl und Ausbildungsplatzsuche geht. Zusätzlich zur individuellen Beratung veranstalten die Einrichtungen regelmäßig...

Jetzt mit dem Halbjahreszeugnis bewerben

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 30.01.2016

(as). Wer nach der Schule einen Ausbildungsplatz sucht, tut gut daran, sich bereits jetzt mit dem Halbjahreszeugnis zu bewerben. „Mit den Halbjahreszeugnissen gehen einige Bewerbungsverfahren bereits auf die Zielgerade“, weiß Inge Schlote, Bereichsleiterin bei der Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen. Wer jetzt keine Zeit verstreichen lässt, habe noch gute Chancen, nahtlos nach der Schule mit der Ausbildung ins Berufsleben zu...

1 Bild

Ein Asylsuchender als Azubi?

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 10.10.2015

Die Zahl der Betriebe im Landkreis, die Asylbewerber ausbilden ist klein, die Nachfrage steigt am. Stade. Die Regierung spricht von den Asylsuchenden als Chance für den deutschen Arbeitsmarkt. Neben den unbesetzten Ausbildungsplätzen plagt auch der Fachkräftemangel die Wirtschaft. Das neue Ausbildungsjahr hat gerade begonnen. Wie sieht es denn im Landkreis Stade aus? Das WOCHENBLATT hat einen jungen Mann aus Syrien...

1 Bild

Jobmesse der Realschule Camper Höhe

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 07.10.2015

am. Stade. Wer weiß, was er werden will, findet hier den richtigen Ansprechpartner. Wer noch keine feste Vorstellung von seinem zukünftigen Berufsleben hat, der kann sich hier informieren und inspirieren lassen: Bei der Jobmesse in der Realschule Camper Höhe, die in diesem Jahr zum sechsten Mal veranstaltet wird, stehen Schülern Ansprechpartner von Betrieben und Institutionen zur Verfügung. Ob Polizist, Chemielaborant oder...

1 Bild

Tipps zum Ausbildungsstart: So meistern Auszubildende die ersten Tage im Unternehmen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 04.09.2015

(mum). In wenigen Tagen beginnt das Ausbildungsjahr 2015. Für viele Azubis ist der Start in Berufsleben mit Aufregung und Unsicherheit verbunden. "Das ist gar nicht nötig", weiß Dr. Susanne Schmitt, Hauptgeschäftsführerin des Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertages (NIHK). "Wer ein paar Ratschläge befolgt, meistert den Übergang von Schule zu Beruf und die ersten Tage im Unternehmen." Die Duale Ausbildung biete...

Handwerk: Noch freie Lehrstellen für 2015

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 14.08.2015

as. Buchholz. In der Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade sind noch Ausbildungsstellen für 2015 frei. Freie Stellen im Kammerbezirk finden Berufseinsteiger im Internet auf www.hwk-bls.de/lehrstellenboerse .

Noch 190 freie Ausbildungsplätze - IHK bringt Unternehmen und Azubis zusammen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 23.07.2015

(mum). Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres gibt es noch viele attraktive Ausbildungsberufe zu entdecken. Allein die Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammer (IHK) Lüneburg-Wolfsburg listet zum sofortigen Ausbildungsbeginn noch mehr als 190 freie Ausbildungsplätze für den IHK-Bezirk. "In nahezu allen Branchen finden Bewerber noch freie Stellen", sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Michael Zeinert. Insbesondere im...

1 Bild

Mit der SMS-Formel zum Ausbildungsplatz: Karrierecoach Ina Meyer aus Jork gibt Tipps

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 17.07.2015

wd. Jork. Mit dem neuen Konzept „Überzeuge mit der SMS-Bewerbungsformel“ und einem Onlinekursus bietet Ina Meyer, Karriereberaterin in Jork, ihren Klienten ganz neues Rüstzeug für die Bewerbungsvorbereitung an. Das WOCHENBLATT fragte nach, was sich in der Beratung geändert hat. WOCHENBLATT: Frau Meyer, Sie begleiten Ihre Kunden mit Ihrer Erfahrung aus Wirtschaft, Marketing und Gehirnforschung bereits seit mehreren Jahren...

Ausbildungsplätze kurzfristig besetzen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.03.2015

tp. Stade. Unter dem Motto „Unternehmen finden Azubis - Azubis finden Unternehmen“ veranstaltet die Industrie- und Handelskammer (IHK) Stade am Dienstag, 26. Mai, von 14.30 Uhr bis 18 Uhr ein Azubi-Speeddating im Stadeum. Ausbilder und Personalverantwortliche erhalten hier die Möglichkeit, in Gesprächen von maximal zehn Minuten mit potenziellen Auszubildenden in Kontakt zu treten. Kostenbeteiligung: 100 Euro pro Betrieb....

Noch freie Ausbildungsplätze zu vergeben

Aenne Templin
Aenne Templin | am 14.08.2014

at. Stade. Es ist noch nicht zu spät für einen Ausbildungsplatz: Unternehmen im Landkreis Stade bilden immer mehr Jugendliche aus. Die Agentur für Arbeit hat eine kurze Zwischenbilanz gezogen. Bisher wurden 3.234 freie Ausbildungsplätze im Landkreis Stade gemeldet, davon gelten 1.023 als unbesetzt. Bis zum 1. Oktober können Interessierte also immer noch einen Platz finden. Aufgrund der späten Sommerferien beginnen viele...

Kindergeld für Schulabgänger

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.07.2014

(os). Mit dem Ende der Schulzeit und dem Studien- oder Ausbildungsbeginn können sich Änderungen beim Kindergeldanspruch ergeben. Darauf weist die Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen hin. Grundsätzlich werde Kindergeld bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gezahlt. Für Kinder bis zum 25. Lebensjahr bestehe weiter Anspruch auf Kindergeld, wenn sie nach dem Schulende innerhalb der folgenden vier Monate ein Studium, eine...

1 Bild

So überzeugt die Bewerbung: Karrierecoach Ina Meyer gibt Ausbildungsplatzsuchenden Tipps für die Erstellung ihrer Unterlagen

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 18.07.2014

(wd). Das Ziel einer Bewerbung ist, Aufmerksamkeit beim Personalentscheider zu erregen und zum Vorstellungsgespräch eingeladen zu werden. Personalentscheider haben zwar für jede Bewerbung nur wenig Zeit, aber einen geschulten Blick. Sie erkennen typische Bewerbungsfehler sehr schnell und haben eine ganz andere Sichtweise auf die Unterlagen als ein Bewerber selber. Karrierecoach Ina Meyer empfiehlt, es dem Personalentscheider...

1 Bild

Zeig, was in Dir steckt: Die Sparkasse Harburg-Buxtehude bietet beste Entwicklungsmöglichkeiten

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 18.07.2014

Die Sparkasse Harburg-Buxtehude ist eine moderne und leistungsstarke Sparkasse im Süden Hamburgs. Die rund 800 Mitarbeiter, Auszubildende und Trainees arbeiten in insgesamt 27 Filialen. Sie ist ein Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe, dem größten Arbeitgeber und Ausbilder der deutschen Kreditwirtschaft. Eine Ausbildung zur Bankkauffrau oder zum Bankkaufmann bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude bereitet optimal auf den...

Informationen über freie Ausbildungsplätze

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.07.2014

os. Winsen/Buchholz. Für diejenigen, die in diesem Sommer noch eine Ausbildung beginnen wollen, organisieren die Agenturen für Arbeit in Buchholz und Winsen sowie das Jobcenter Landkreis Harburg zwei Informationsveranstaltungen über freie Ausbildungsstellen. Potenzielle Bewerber, ihre Eltern und Lehrer sind am Mittwoch, 23. Juli, von 15 bis 17 Uhr bei Inab Winsen (Kattenstieg 38) in Winsen sowie am Mittwoch, 30. Juli, von 14...

Freie Ausbildungsplätze 2014: Zwei Infotage für Schulabgänger in der Agentur für Arbeit in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 04.04.2014

Stade: Agentur für Arbeit | bo. Stade. Unter dem Motto "Wenn nicht jetzt, wann dann?!" stehen in der Agentur für Arbeit in Stade, Am Schwingedeich 2, zwei Aktionstage für junge Leute, die noch für diesen Sommer einen Ausbildungsplatz suchen. Am Donnerstag, 10. April, von 8 bis 16 Uhr und am Freitag, 11. April, von 8 bis 13 Uhr informieren Berufsberater über freie Lehrstellen. Davon gibt es im Landkreis Stade noch mehrere Hundert in rund 50 verschiedenen...

Ausbildungsbörse im BIZ in Stade

Lena Stehr
Lena Stehr | am 22.01.2014

Stade: BIZ | (lt). Unter dem Motto "Wenn nicht jetzt, wann dann?!" findet am Donnerstag, 30. Januar, im Berufsinformationszentrum (BIZ) in Stade, Am Schwingedeich 2, eine Ausbildungsbörse statt. Von 13.30 bis 17 Uhr können sich Ausbildungssuchende über das aktuelle Angebot in der Region informieren. Berufsberater und Ausbildungsstellenvermittler stehen für Gespräche zur Verfügung. Besucher sollten Bewerbungsunterlagen und aktuelle...

1 Bild

Ausbildungsplatz ja - dauerhafte Aufenthaltserlaubnis (noch) nicht

Oliver Sander
Oliver Sander | am 17.01.2014

Reza Abbasian muss sich noch immer alle drei Monate bei der Ausländerbehörde melden / Dreijährige Ausbildung zum Steuerfachangestellten (os). Reza Abbasian (23) atmet auf: Am 1. Februar beginnt der Iraner in Hamburg eine dreijährige Ausbildung zum Steuerfachangestellten. Trotz der beruflichen Perspektive ist der mehrfache deutsche Turn-Meister mit seiner Situation aber nicht vollkommen zufrieden: Nach wie vor ist Abbasian in...

Wandern mit dem Verein für Deutsche Schäferhunde

Katja Bendig
Katja Bendig | am 27.09.2013

Hamburg: Ausbildungsplatz | kb. Meckelfeld. Zu einer gemeinsamen Wanderung lädt die Meckelfelder Ortsgruppe des Vereins für Deutsche Schäferhunde am Donnerstag, 3. Oktober, ein. Treffen ist um 9.30 Uhr auf dem Ausbildungsplatz (An der Eisenbahn), Abmarsch um 10 Uhr. Ein kleiner Imbiss und ein gemeinsames Mittagessen sind eingeplant. Alle Hundeliebhaber sind willkommen. Anmeldung unter Tel. 040 - 7645270.

1 Bild

Drei Ausbildungsplatz-Angebote für Reza Abbasian

Oliver Sander
Oliver Sander | am 06.09.2013

(os). Hoffnung für Reza Abbasian (22): Nach dem WOCHENBLATT-Artikel über die verzwickte Situation des Iraners meldeten sich gleich drei Firmen, die dem bekannten Turner eine Ausbildungsstelle anboten: Eine Werft aus Stade, eine Übersee-Spedition aus Hamburg und ein Steuerberater aus der Hansestadt wollen Kontakt zu Abbasian aufnehmen. "Das hört sich alles klasse an", sagt der Iraner glücklich. Wie berichtet, muss Abbasian,...

1 Bild

Begegnung auf Augenhöhe

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.03.2013

thl. Winsen. Unter dem Motto "Schule und Wirtschaft - eine Begegnung auf Augenhöhe" hatte der Arbeitskreis "Schulewirtschaft" des Arbeitgeberverbandes Lüneburg jetzt Lehrer von weiterführenden Schulen im gesamten Landkreis Harburg zu einer Betriebsbesichtigung der Firma Feldbinder Spezialfahrzeugwerke in Winsen eingeladen. Gut ein Dutzend Pädagogen waren der Einladung gefolgt. Ihnen wurde zunächst in einem Rundgang durch die...