ausgeraubt

Stade: Maskierte Männer bedrohen Ladenangestellte mit Messer und räumen Tresor leer

Björn Carstens
Björn Carstens | am 29.08.2014

bc. Stade. Zwei maskierte Männer haben am Donnerstagabend gegen 19.10 Uhr zwei Angestellte des Modegeschäftes „Vögele“ am Haddorfer Grenzweg in Stade kurz nach Ladenschluss aufgelauert. Die 44 und 50 Jahre alten Frauen wurden mit vorgehaltenem Messer gezwungen, das Geschäft wieder aufzuschließen und den Tresor im Büro zu öffnen. Die Täter konnten mit ca. 1.000 Euro Bargeld in Richtung B73 flüchten. Bis auf einen Schock...

Pizzabote in Buxtehude ausgeraubt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 19.09.2013

bc. Buxtehude. Drei Männer haben am späten Dienstagabend gegen 22.40 Uhr einen Pizzaboten in Buxtehude überfallen und ausgeraubt. Der 25-Jährige hatte gerade eine Lieferung in einem Mehrfamilienhaus an der Estetalstraße abgegeben und wollte mit seinem Roller den Parkplatz verlassen, da stellten sich die Unbekannten in den Weg. Zwei der Täter schubsten ihn, er fiel zu Boden. Als das Opfer versuchte wiederaufzustehen, schlug...

1 Bild

„Wie eine Vergewaltigung“: Mit einem Internet-Blog will Burkhard Homburg Einbruchsopfern helfen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.08.2013

In Deutschland wird immer öfter in Wohnungen eingebrochen - im Schnitt alle vier Minuten. Im vergangenen Jahr hat es insgesamt 144.117 Einbrüche gegeben. Das ist ein Anstieg um 8,7 Prozent. Gleichzeitig sank die Aufklärungsrate: Sie liegt bei nur 15,7 Prozent (minus 0,5 Prozent). Das will Burkhard Homburg nicht akzeptieren. Der Jesteburger hat jetzt einen Internet-Blog für Opfer ins Leben gerufen. mum. Jesteburg. „Opfer...

1 Bild

Erst abgebrannt und dann ausgeraubt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 03.05.2013

bc. Buxtehude. Was für eine Horror-Woche! Erst brennt der Laden ab, dann wird man auch noch ausgeraubt. Am Dienstag brach aus bisher ungeklärter Ursache ein Feuer in einem Bekleidungsgeschäft an der Buxtehuder Bahnhofstraße aus (das WOCHENBLATT berichtete). Trotz Versiegelung haben Einbrecher den Brandort gleich zweimal aufgesucht und Teile daraus geklaut. Am Mittwochnachmittag konnten alarmierte Polizeibeamte drei...

1 Bild

Trickdiebe rauben Geschenkeshop aus

Björn Carstens
Björn Carstens | am 17.04.2013

bc. Buxtehude. Mit Hilfe eines dreisten Ablenkungsmanövers haben Trickdiebe den Buxtehuder Geschenkartikelshop "Jojo" am Samstag ausgeraubt - ohne dass es die Mitarbeiterin bemerkte. Erst als die junge Frau den nächsten Kunden bediente, fiel ihr die leere Kasse auf. Fast 470 Euro waren verschwunden. Mehr Hintergründe zur Masche der Täter in Ihrem WOCHENBLATT am Wochenende im Landkreis Stade.