Ausländer

1 Bild

Nach Silvester-Übergriffen: "Solidarität gilt den Frauen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.01.2016

Karina Holst aus Stade bezieht Position (tp). Zu den Übergriffen auf Frauen in Köln und Hamburg in der Silvesternacht, von denen viele Menschen schockiert sind, bezieht jetzt die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Stade, Karina Holst, Position: "Sexualisierte Gewalt von Männern gegen Frauen ist leider Alltag. Das ist das Thema, um das sich die aktuelle Debatte angesichts der Taten drehen muss. Männer belästigen Frauen in...

1 Bild

„Der Beginn einer neuen Weg-Strecke“ - Der Landkreis Harburg begrüßt 55 Neubürger in Winsen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 18.09.2015

(mum). Während einer Feierstunde im Sitzungssaal des Winsener Kreishauses bekannten sich jetzt 38 Erwachsene sowie 17 Kinder und Jugendliche zur deutschen Staatsangehörigkeit. Die stellvertretende Landrätin Anette Randt überreichte die Einbürgerungsurkunden und begrüßte die Neubürger. „Ihre Entscheidung für die deutsche Staatsangehörigkeit steht am Ende eines möglicherweise langen Weges, und sie ist zugleich der Beginn einer...

Interkultureller Gesprächskreis in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.11.2014

Stade: Inselrestaurant | Thema: "Wer ist Ausländer/Mensch mit Migrationshintergrund?" tp. Stade. "Wer ist Ausländer/Mensch mit Migrationshintergrund?": So lautet das Thema des interkulturellen Gesprächskreises am Dienstag, 11. November, 19 bis 20.30 Uhr, im Insel-Restaurant Stade. Es werden Fragen diskutiert, wie "Was verstehen wir unter dem Begriff 'Ausländer', der seit einiger Zeit durch die Formulierung 'Mensch mit Migrationshintergrund' ersetzt...

3 Bilder

33 Fragen bis zum deutschen Pass

Björn Carstens
Björn Carstens | am 14.02.2014

bc. Buxtehude. Die Fallhöhe war zugegebenermaßen hoch. Hätte ich, WOCHENBLATT-Redakteur Björn Carstens (33), den Einbürgerungstest versemmelt, wäre der Weg in die Redaktion – frei nach Xavier Naidoo – kein leichter gewesen. Trotzdem habe ich mich entschlossen, den gleichen Weg zu gehen, den Zuwanderer nehmen müssen, wenn sie Deutsche werden wollen. Auf zur Volkshochschule Buxtehude, die im Auftrag des Bundesamtes für...

1 Bild

Für Buxtehuder Frauen im Einsatz: Uschi Reinke

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 25.06.2013

Als Gleichstellungsbeauftragte hat sich Ursula Reinke (67) 23 Jahre in Buxtehude dafür eingesetzt, dass Frauen Familie und Beruf unter einen Hut bekommen. Auf ihre Initiative hin wurde u.a. im Jahr 2001 der Kindergarten für Betriebe mit bedarfsgerechten Betreuungszeiten gegründet und vor ca. zehn Jahren der deutsch-ausländische Frauentreff „Willkommen“ und die Buxtehuder Baby-Begrüßung ins Leben gerufen. Statt sich jetzt zur...

1 Bild

"Wer schützt unsere Frauen vor den Asylanten?"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.02.2013

Undeloher wehren sich gegen die Landkreis-Pläne für eine Asylbewerber-Unterkunft. mum. Undeloh. „Unsere Gäste wollen hier entspannen und nicht Dunkelhäutige oder Frauen mit Kopftuch sehen!“ - Undelohs Bürgermeister Albert Homann machte am Montagabend nicht einmal den Versuch, ausländerfeindliche Aussagen zu unterbinden. Selbst Sätze wie „Wer schützt unsere Frauen und Kinder vor den Asylanten?“ ließ Homann in einer...