Autobahn

1 Bild

A26-Missstand wird beseitigt

Björn Carstens
Björn Carstens | am 25.11.2016

bc. Jork. „Die Umgehung, die (noch) keine ist“ lautete eine Schlagzeile im WOCHENBLATT vor einigen Wochen. Gemeint war die neue Umfahrung in Jork, die zwar seit mehr als einem halben Jahr freigegeben ist, aber die noch viel zu selten genutzt wird. Das hat mehrere Gründe. Ein gravierender ist, dass kein Schild an der L140 in Jork auf die Umgehung als Zubringer zur Autobahn hinweist. Ortsfremde Auto-Fahrer aus Hamburg würden...

Betrunken auf der Autobahn

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.07.2016

(mum). Am Freitagmorgen kontrollierte die Polizei auf der Autobahn 39 (in Fahrtrichtung Hamburg, an der Anschlussstelle Winsen/Ost) einen Pkw aus Winsen. Der 49-jährige Fahrzeugführer hatte einen Alkoholatemwert von 0,78 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt; ein entsprechendes Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet.

Unter Drogen am Steuer

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 24.07.2016

mum. Winsen. Polizeibeamte stoppten am Sonntagmorgen ein Mietfahrzeug an der Anschlussstelle Harburg. Hintergrund für die Kontrolle war eine im Raum Fallingbostel nicht beglichene Tankrechnung. Die Polizisten hatten den richtigen Riecher: Der 31-jährige Fahrzeugführer aus Abu Dhabi konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorzeigen. Außerdem stand er unter Drogeneinfluss. Vom Fahrzeugführer wurde eine Sicherheitsleistung...

2 Bilder

Minister Olaf Lies: "A20 wird gebaut!"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.07.2016

Grünen-Gutachten: Zweifel an A20-Berechnung tp. Stade. Zweifel an den Berechnungsmethoden zum Bundesverkehrswegeplan mit der Küstenautobahn A20 (früher A22) durch den Landkreis Stade und des weiteren zur A39 hegen die Grünen im Landtag Niedersachsen. Dazu zieht die Partei ein selbst in Auftrag gegebenes Gutachten einer Marburger Fachagentur für Verkehrsplanung zum Entwurf des Bundesverkehrswegeplanes 2030 heran. Anja...

3 Bilder

Opelfahrer (29) verunglückt auf der A26 bei Horneburg

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 03.07.2016

jd. Horneburg. Schwerer Unfall auf der Autobahn: Ein 29-jähriger Buxtehuder verunglückte mit seinem Opel am frühen Sonntagmorgen um 6.20 Uhr auf der A26 zwischen den Anschlussstellen Horneburg und Jork. Dabei geriet der Pkw in Brand. Doch die Rettungskräfte konnten das Feuer schnell löschen und den eingeklemmten, schwer verletzten Fahrer aus dem Wagen befreien. Der Opel-Fahrer war in Richtung Buxtehude unterwegs. Nach...

Polizei schnappt Lkw-Sünder

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

(mum). Am Wochenende sind der Polizei gleich zwei Lkw-Fahrer ins Netz gegangen, die es offensichtlich nicht ganz so ernst mit den Verkehrsregeln genommen haben. Am Samstag kontrollierte die Polizei gegen 10 Uhr einen deutschen Sattelzug, der mit 20 Tonnen Sammelgut beladen, auf der Autobahn 1 in Richtung Hamburg unterwegs war. Da der polnische Fahrzeugführer deutlich nach Alkohol roch, wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt....

1 Bild

Autobahn 39: Zwei Fahrzeuge brennen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.05.2016

(mum). Innerhalb von nur zweieinhalb Stunden brannten gleich zwei Fahrzeuge auf der Autobahn 39. Der erste Einsatz ereignete sich am Samstagmittag. In Richtung Hamburg kurz hinter der Anschlussstelle Winsen/Ost hatte es im Motorraum eines Mercedes angefangen zu brennen. Der 67-jährige Fahrzeugführer, der mit einem Anhänger unterwegs war, lenkte sein Fahrzeug auf den Standstreifen. Ein Lüneburger (43) sah aus dem Gegenverkehr...

1 Bild

"Auto-Förderung ist reaktionär!"

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 13.05.2016

ADFC-Vorsitzende Karin Sager kritisiert Prämie für Elektroautos. (mum). Elektroautos kommen bisher nicht weg von ihrem Image und ihren tatsächlichen Problemen: teuer, keine große Reichweite, nicht überall aufzuladen. Um den Markt anzukurbeln, haben die Bundesregierung und die Autoindustrie sich auf eine Kaufprämie in Höhe von 4.000 Euro geeinigt. Doch das schmeckt nicht jedem - Karin Sager, Vorsitzende des Allgemeinen...

2 Bilder

Barriere für Küstenautobahn gefallen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.04.2016

Bundesverwaltungsgericht weist Klagen gegen Tunnel bei Drochtersen ab: Planung in Schleswig-Holstein geht weiter tp. Stade. Eine Gruppe von Autobahngegnern ist am Donnerstag mit ihren Klagen gegen den Elbtunnel zwischen Drochtersen und Glückstadt vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig gescheitert. Die Richter bestätigten die Planungen der Küstenautobahn A20 (früher A22) in weiten Teilen. Laut Gericht gehört die...

6 Bilder

Mit dem Laster 162 mal "um die ganze Welt"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.04.2016

Nach vier Jahrzehnten auf Achse: Vollblut-Trucker Heinz-Georg Schwoon (63) steigt vom Bock tp. Drochtersen. "Einmal um die ganze Welt", davon träumt Sänger Karel Gott in seinem gleichnamigen Schlager: "Das ist doch gar nichts", winkt Trucker-Urgestein Heinz-Georg Schwoon (63) aus Drochtersen ab. In seinem langen Berufsleben als Lastwagen- und Busfahrer "riss" er nach eigenen Berechnungen rund 6,5 Millionen Kilometer am...

1 Bild

A20 und A26 haben höchste Priorität: Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans veröffentlicht

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.03.2016

(jd). Rund 265 Milliarden Euro sollen in den kommenden anderthalb Jahrzehnten bundesweit in Straßen, Schienen und Wasserwege investiert werden: Diese Summe steht im Entwurf des Verkehrswegeplans, den Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) in dieser Woche vorgelegt hat. Auch der Unterelbe-Raum soll von diesem großen Kuchen ein ordentliches Stück abbekommen: Sowohl die A20 als auch die A26 sind als Projekte mit...

1 Bild

Investition in die Zukunft: Sauensiek senkt die Gewerbesteuer

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 17.02.2016

Sauensiek: Gewerbegebiet | Das hat Symbolcharakter und ist einmalig in der Region: Die Gemeinde Sauensiek reduziert die Gewerbesteuer. Der Hebesatz soll von 450 auf 400 abgesenkt werden. Das Ziel: Die Wirtschaft stärken und weitere Unternehmen anlocken. "Aufgrund unserer guten Haushaltslage können wir uns das leisten", sagt Bürgermeister Rolf Suhr (CDU). Sauensiek wird für diese Form der Wirtschaftsförderung nämlich in 2016 erst einmal auf Einnahmen...

41-jähriger Pole handelt sich fünf Strafanzeigen ein

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 07.02.2016

(mum). Es gibt Straftäter, über die schütteln selbst Polizisten amüsiert den Kopf - so wie jetzt bei einem 41-jährigen Polen. Es begann mit einer Geschwindigkeitsmessung. Am Samstagabend wurde der Mann mit seinem T5 in Winsen mit zu hoher Geschwindigkeit "geblitzt". Das nahm der 41-Jährige zum Anlass, anzuhalten, gegen den Messwagen zu schlagen und andere Verkehrsteilnehmer zu warnen. Bei der Überprüfung des Mannes stellten...

Wintereinbruch: Nur wenige Unfälle im Landkreis

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.01.2016

(mum). Das ging zum Glück glimpflich aus! Am Sonntagnachmittag setzte bei Minustemperaturen in weiten Teilen des Landkreises Schneefall ein und führte so zu winterglatten Straßenverhältnissen. Dennoch blieb es laut Polizei-Angaben bei nur wenigen Glätte-Unfällen. • Im Vorwerk-Ring (Tostedt) rutschte gegen 18 Uhr ein 21-jähriger Nissan-Fahrer in einer Kurve mit seinem Fahrzeug von der Straße in einen geparkten Sattelanhänger...

Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.11.2015

(mum). Ein 61-jähriger Mann aus dem Landkreis Harburg verursachte laut Polizeibericht am Samstag gegen 11 Uhr einen Unfall auf der Autobahn 1 (zwischen den Anschlussstellen Dibbersen und Hittfeld). Sein Mercedes kam nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Außenschutzplanke. Anschließend schleuderte der Pkw zurück auf die Fahrbahn und kam im linken Fahrstreifen, entgegengesetzt zur Fahrtrichtung, zum Stehen....

1 Bild

Sattelzug kippt auf Autobahn um - Zwei Kräne richten Lkw wieder auf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 29.11.2015

(mum). Ein spektakulärer Unfall ereignete sich am Samstag gegen 6.30 Uhr auf der Autobahn 7 bei Egestorf. Ein 43 Jahre alter Mann aus Thüringen kam mit seinem Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab. Durch den aufgeweichten Untergrund kippte das Gespann im Entwässerungsgraben schließlich auf die Fahrerseite. Der Fahrzeugführer konnte sich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien. Der nahezu unbeschädigte, mit Haarbürsten...

Schmuckverkauf an der Autobahn

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 22.11.2015

as. Seevetal. Eine Funkstreife der Polizei hat am Freitagmorgen einen silbernen Mercedes E-Klasse auf dem Standstreifen vom Zubringer A39 auf die A1 in Fahrtrichtung Bremen stehend angetroffen. Die Männer aus Duisburg machten widersprüchliche Angaben zum Grund ihres Haltes. Daraufhin entdeckten die Beamten im Fahrzeug minderwertigen Schmuck mit gefälschter Goldprägung, der vermutlich an helfende Autofahrer verkauft werden...

A261 in Fahrtrichtung Norden wieder frei

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 16.11.2015

(mum). Das sind gute Nachrichten für alle Pendler! Die Vollsperrung der Autobahn 261 in Fahrtrichtung Norden ist bereits seit Freitag nach monatelangen Fahrbahn- und Brückensanierungen wieder aufgehoben worden - drei Wochen früher als geplant. Ab sofort können wieder alle Anschlussstellen genutzt werden: Buchholzer Dreieck, Tötensen und Marmstorf/Lürade. Lediglich die Auffahrt der Anschlussstelle Marmstorf/Lürade in...

„Autobahnen müssen gebaut werden!“ - NIHK-Präsident kritisiert Grünen-Statement

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 11.09.2015

(mum). „Die Autobahn-Neubauprojekte A20 und A39 sind keinesfalls ‚milliardenschwere Luftschlösser‘ und schon gar nicht kann Niedersachsen auf sie verzichten“, betont Gert Stuke, Präsident des Niedersächsischen Industrie- und Handelskammertags (NIHK) und widerspricht damit jüngsten Äußerungen der Grünen-Bundestagsfraktion im Zuge der Diskussion um Brückensanierungen. Auch wenn die Maßgabe Erhalt vor Neubau grundsätzlich...

1 Bild

Erhebliche Staugefahr

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 03.07.2015

(thl). Autofahrern steht im wahrsten Wortsinn ein heißes Wochenende bevor. Bei erwarteten Temperaturen von 38 Grad werden viele den Weg zur Nord- und Ostsee antreten. Der Weg dorthin kann voll werden. Denn aus Nordrhein-Westfalen wird die zweite Ferienreisewelle erwartet. Hinzu kommt, dass auch im Norden der Niederlande sowie in Nord-Belgien die Sommerferien begonnen haben. Und: Wie im Sommer üblich, wird an zahlreichen...

1 Bild

Hanstedt-SPD fordert Pendler-Parkplätze!

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 05.05.2015

SPD-Samtgemeinderats-Fraktion setzt sich für Parkplätze an allen Autobahn-Anschlussstellen ein. mum. Hanstedt. Die Pendler-Parkplätze in der Samtgemeinde Hanstedt sind für die Sozialdemokraten ein Ärgernis, das sie jetzt anpacken wollen. Im „Speckgürtel“ der Metropolregion Hamburg erfreut sich der Landkreis Harburg großer Beliebtheit unter Berufstätigen und jungen Familien, die die Vorteile des Landlebens in der...

"Verkehrsgesamtkonzept zur A26 ist nötig"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.03.2015

(tp). In der Beratungsrunde des Wirtschafts- und Verkehrsausschusses des Niedersächsischen Landtages zum Thema „A26 - Ausbau und die Folgen“ berichtete die Landesregierung kürzlich über ihre bisherigen Maßnahmen. Der Antrag der CDU löste im Februar Gespräche zwischen dem Hamburger Verkehrssenator Horch und dem Niedersächsischen Verkehrsminister Lies aus. Man hatte vereinbart, einen Dialogprozess für die aufziehenden Probleme...

Grüne warnen vor ökologischen Folgen des A20-Baus

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.02.2015

tp. Stade. Die Wirtschaftlichkeit des geplanten Elbtunnels zwischen Drochtersen und Glückstadt sowie die geplanten sieben Abschnitte der Küstenautobahn A20 von Drochtersen bis Westerstede sollen aufgrund veränderter Datengrundlagen auf den Prüfstand. Das sieht ein Antrag des Grünen-Kreisverbandes Stade für den Landesparteitag der Grünen am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Februar, in Stade vor. „Bei der Bewertung der...

1 Bild

A26: NABU bricht Gespräche ab

Björn Carstens
Björn Carstens | am 31.01.2015

bc. Hamburg. Das ist kein gutes Signal für all die Bürger im Landkreis Stade, die sich einen schnellen Anschluss der Autobahn 26 an die A7 wünschen. Der NABU und weitere Naturschutzverbände haben jetzt die Güteverhandlungen mit dem Hamburger Senat abgebrochen. Die Umweltschützer kritisieren, dass ihre Belange im Planverfahren zur Autobahn nicht ausreichend berücksichtigt werden. Erneut droht eine Verzögerung. Derzeit ist...

1 Bild

A26-Zubringer in Buxtehude: Ein Gutachten jagt das andere

Björn Carstens
Björn Carstens | am 16.11.2014

bc. Buxtehude/Stade. Die Stadt Buxtehude braucht eine Autobahnabfahrt, alles andere wäre ein Schildbürgerstreich. Soweit ist sich die Politik fast geschlossen einig. Wie der Zubringer zur A26 jedoch aussehen soll, darüber wird seit Jahrzehnten gestritten. Die Gretchenfrage: Ausbau der Rübker Straße (K40) oder Neubau einer Umgehung? Auch das am Donnerstag im Bauausschuss des Landkreises Stade vorgestellte Verkehrsgutachten...