Autorin

1 Bild

Übersetzerin Katrin Bischof aus Stade hat ihr drittes Buch veröffentlicht

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 19.08.2016

am. Stade. Eine Romanze zwischen einer Studentin und einem ergrauten Dozenten, zehn Menschen an einem Scheidepunkt im Leben und ein sterbenskranker, junger Mann, dem die Liebe begegnet; Katrin Bischof schreibt Geschichten, die berühren, es aber auf dem Main-Stream-Markt nicht leicht haben. Doch das ist ihr nicht wichtig. Sie schreibt, wie selbst sagt, aus Schaffensdrang. "Es gibt so viele gute Bücher und die Welt hat nicht...

1 Bild

Zwischen Sylt und Bendestorf

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 22.07.2016

Bendestorf: Makens-Huus | Bestseller-Autorin Dora Held liest aus ihrem neuen Buch „Böse Leute“ im „Makens Huus“. mum. Bendestorf. Sie ist eine der erfolgreichsten deutschen Buchautorinnen der Gegenwart, ihre Romane verkaufen sich millionenfach und wurden fürs ZDF verfilmt (zuletzt lief „Wind aus West mit starken Böen“ mit Sky Du Mont und Hannes Jaenicke Anfang Mai). Die gelernte Buchhändlerin Dora Heldt lebt in Hamburg - doch geboren wurde sie 1961...

3 Bilder

Düstere Zukunftsvisionen in „Dach der Hölle“

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 05.12.2015

as. Eckel. Die Zukunft sieht düster aus, zumindest wenn es nach dem neuen Roman „Dach der Hölle“ von Sabine Richling geht, der am 25. November erschienen ist. Die Eckelerin, die lange im Verlagswesen tätig war, hat nun Sience Fiction für sich entdeckt. Im 25. Jahrhundert lebt ein Großteil der Menschen versklavt im Untergrund, während eine kleine Gruppe auf der Oberfläche im Überfluss lebt. Vor diesem Hintergrund entwickelt...

Autorin stellt neuen Krimi vor

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 11.02.2015

Stelle: Café Winzig | thl. Stelle. Ihren neuen Krimi "Friesenschrei" präsentiert Autorin Sandra Dünschede am Sonntag, 22. Februar, um 16 Uhr im Café Winzig. Eintritt: 5 Euro.

1 Bild

"Der Gesang der Schranktür"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.04.2014

Autorenlesung mit Dorothea Speyer-Heise in Stade tp. Stade. Die aus Stade stammende Autorin Dorothea Speyer-Heise (61) liest am Mittwoch, 23. April, um 19 Uhr im Pastor-Behrens-Haus an der Ritterstraße 2 in Stade aus ihrem ersten Buch "Der Gesang der Schranktür". Die Geschichte spielt in der Nachkriegszeit. Der Titel "Der Gesang der Schranktür" nimmt die Phantasiewelt der kleinen Elisabeth auf, die das Quietschen einer...

1 Bild

"Strandgut" und "Stadtgezeiten" in Jesteburg

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 07.02.2014

Jesteburg: Brookhoff | Heiter-besinnliche Lesung mit Karin Buchholz tw. Lüllau. Auf ihrer Lesereise macht Karin Buchholz am Dienstag, 11. Februar, um 19.30 Uhr Station im Dorfkrug (Lüllauer Dorfstr. 25) in Jesteburg-Lüllau. Einlass zur Lesung ist ab 18.30 Uhr. Im Gepäck hat die aus Buchholz stammende Autorin und Kolumnistin Texte aus ihren Büchern „Stadtgezeiten“, "Der Duft nach Sommer“ und zwei Bänden „Strandgut - Geschichten mit Meerblick“. Mal...

1 Bild

Sabine Weiß stellt neuen Roman "Hansetochter" vor

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 02.01.2014

Jesteburg: Heimathaus | mum. Jesteburg. Heimspiel für die Autorin Sabine Weiß aus Asendorf: Sie startet ihre Lesereise mit dem druckfrischen Buch "Hansetochter" (erscheint am 17. Januar bei Bastei Lübbe; 9,99 Euro) in Jesteburg. "Das hat inzwischen Tradition", freut sich Jutta Viercke-Garcia, Leiterin der Samtgemeindebücherei. Die Lesung findet statt am Sonntag, 19. Januar, um 16 Uhr im Heimathaus (Niedersachsenplatz). Und darum geht es: Lübeck...

Herbstliche Lesung mit Hedi Büttner in der St. Marienkirche Himmelpforten

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 13.11.2013

Himmelpforten: St. Marienkirche | bo. Himmelpforten. In der Reihe "Kultur in der Kirche" ist Hedi Büttner am Freitag, 22. November, zu Gast in der St. Marienkirche in Himmelpforten. In einer herbstlichen Lesung trägt die Autorin um 19.30 Uhr eigene Erzählungen vor. Die junge Band "FiresideEve" spielt u. a. Lieder der 1940er Jahre. • Eintritt frei.

2 Bilder

Späte Leidenschaft

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 24.08.2013

Gisela Prouza verwirklichte als Rentnerin einen Kindertraum sb. Stade. Schon als kleines Mädchen wollte Gisela Prouza (68) Bücher schreiben. Doch zunächst kam alles anders. Aufgewachsen in Sahlenburg bei Cuxhaven, absolvierte sie nach der Schule eine Ausbildung zur Friseurin, heiratete und bekam zwei Söhne. 1975 zog sie mit ihrer Familie in den Landkreis Stade, seit 1985 wohnt sie in Stade-Hagen. "Mit Anfang 60 habe ich...

1 Bild

Mit Schuschu Australien erleben

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.07.2013

Jesteburgerin Kristina Deters hat mit "Mousie down under" ihr erstes Kinderbuch veröffentlicht. mum. Jesteburg. "Ich habe mich an meinen Computer gesetzt und einfach drauflos geschrieben", sagt Kristina Deters (33) aus Jesteburg. "Mein Ziel war es, etwas zu schreiben, dass ich meinen Kindern irgendwann einmal vorlesen kann." Und das Ergebnis ist empfehlenswert: Kristina Deters hat mit "Mousie down under" gerade ihr...

1 Bild

Der Roman "Herzkasper" von Julia Dankers: "Jeder kann mit jedem glücklich sein"

Tom Kreib
Tom Kreib | am 17.05.2013

tk. Buxtehude. "Irgendwann werde ich ein Buch schreiben", das wusste Julia Dankers (35) schon als Schülerin. Zwei Titel mit Kurzgeschichten hat sie bereits veröffentlicht, jetzt ist "Herzkasper" herausgekommen. Ihr erster Roman ist eine Liebesgeschichte: mal witzig, mal spannend und der Leser ist immer sehr dicht am Leben der Hauptfiguren dran. "Aber die Story nicht zu romantisch", fügt die Autorin hinzu. Das Ungewöhnliche an...

1 Bild

"Fierabend op’n Dörpen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.02.2013

Des elfte Buch der Platt-Autorin Grete Hoops (tp). Platt-Autorin Grete Hoops (77) aus Tarmstedt (Kreis Rotenburg) hat auch viele Fans in den Landkreisen Stade und Harburg. Nun hat sie ihr elftes Buch geschrieben. Titel: "Fierabend op’n Dörpen" ("Feierabend auf dem Dorf"). In dem 80 Seiten starken Werk findet der Leser knapp zwei Dutzend Geschichten, die auf Begebenheiten aus dem wahren Leben beruhen. Allerdings werden...

1 Bild

"Der Roman ist mein Baby"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 24.12.2012

Sabine Richling veröffentlicht mit der Beziehungskomödie "Ein Iglu für zwei" ihr erstes Buch mi. Rosengarten. Die Liebe zum Schreiben hat Sabine Richling (44) aus Eckel erst spät entdeckt. Als eine Krankheit sie zwang, ihren Beruf im Verlagswesen aufzugeben, begann sie mehr aus Langeweile, ihre Erfahrungen aufzuschreiben. "Da habe ich gemerkt, schreiben gefällt mir". Es folgten kleine Geschichten. Dann veröffentlichte sie...