Bürgerwerkstatt

1 Bild

Bürgerwerkstatt für Verbunddorferneuerung gegründet

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 05.07.2016

am. Reith. Seit knapp eineinhalb Jahren treffen sich in den Gemeinden Kutenholz und Brest regelmäßig Bürger, um über die Zukunft ihrer Dörfer zu beraten. Für das Landesprogramm "Verbunddorferneuerung" haben zu verschiedenen Themen, wie Friedhofsgestaltung, Dorfmittelpunkt oder Verkehrsberuhigung Ideen gesammelt (das WOCHENBLATT berichtete). Unter dem Motto: "Wir wollen keine Schlafdörfer, sondern vitale und lebendige...

2 Bilder

ISEK WInsen - Viele kreative Vorschläge bekommen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.03.2015

thl. Winsen. Das "Integrierte Stadtentwicklungskonzept Winsen 2030" (ISEK) ist bei den Bürgern angekommen. Das zeigte sich sowohl am Samstag bei der von der Stadt veranstalteten Bürgerwerkstatt auf dem Jahnplatz, als auch am Sonntag beim Infostand an der Rathausspitze. Gut 60 interessierte Bürger kamen zur Bürgerwerkstatt. In vier Arbeitsgruppen (Luheinsel/Lütt Korsika, Stadtring, Bahnhofsumfeld, Fußgängerzone mit Schloss-...

1 Bild

Die Entwicklung mitgestalten - Stadt Winsen lädt zur Bürgerwerkstatt und zum Bürgerdialog ein

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.03.2015

Winsen (Luhe): Jahnplatz | thl. Winsen. Die Zukunftspläne für die Stadtentwicklung werden konkreter. Ab sofort sollen auch die mitreden und mitgestalten. Wer Ideen oder konkrete Vorschläge hat, ist herzlich eingeladen, am Samstag, 21. März, von 10 bis ca. 14 Uhr bei der Bürgerwerkstatt im TSV-Heim auf dem Jahnplatz mitzumachen. An diesem Projekttag werden zunächst die Ergebnisse der bisherigen Bestandsaufnahme sowie die vorläufigen...

4 Bilder

Soll Buchholz weiter wachsen?

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.07.2014

80 Interessierte beteiligten sich an 2. ISEK-Bürgerwerkstatt in der Empore os. Buchholz. Das Thema "Wohnungsbau" stand im Mittelpunkt bei der zweiten Bürgerwerkstatt im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK). Rund 80 Bürger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft kamen am vergangenen Samstag in das Veranstaltungszentrum Empore. In Kleinrunden diskutierten die Teilnehmer über den Wohnungsbau. Die meisten...

Zweite Runde im ISEK-Prozess: Bürgerwerkstatt im Veranstaltungszentrum Empore

Oliver Sander
Oliver Sander | am 18.06.2014

os. Buchholz. Das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) geht in die zweite Bürgerbeteiligungsrunde: Am Samstag, 5. Juli, findet von 9 bis 15 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) die Bürgerwerkstatt zum Thema "Wie wollen wir in Buchholz in Zukunft leben?" statt. In Kleingruppen sollen die Teilnehmer den Fragen nachgehen, ob und wo Buchholz wachsen soll. Nach der Mittagspause sollen ein Leitbild für...

ISEK: Jetzt noch anmelden für die erste Bürgerwerkstatt

Oliver Sander
Oliver Sander | am 08.01.2014

os. Buchholz. Wer bei der ersten Bürgerwerkstatt im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) mitmachen möchte, muss sich sputen: Die Anmeldefrist für die Veranstaltung am Samstag, 18. Januar, von 10 bis 17 Uhr im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) läuft noch bis Sonntag, 12. Januar. Wie berichtet, wollen die ISEK-Initiatoren um Baudezernentin Doris Grondke mit Bürgern über die Zukunft von Buchholz...

ISEK: Bürgerwerkstatt in der Empore

Oliver Sander
Oliver Sander | am 17.12.2013

os. Buchholz. Bei der Erstellung des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) haben jetzt wieder die Buchholzer das Wort. Am Samstag, 18. Januar 2014, von 10 bis 17 Uhr findet im Veranstaltungszentrum Empore (Breite Str. 10) die Bürgerwerkstatt "Wie wollen wir in Buchholz in Zukunft leben?" statt. Zunächst soll das ISEK-Team um Baudezernentin Doris Grondke die bisherigen Ergebnisse vorstellen. Wie berichtet, haben...

Kurzfilmwettbewerb: Einsendeschluss verlängert

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.12.2013

os. Buchholz. Die Stadt Buchholz verlängert die Frist für den Kurzfilmwettbewerb im Rahmen des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK): Beiträge zum Thema "Buchholz 2030 - wie wollen wir in Zukunft leben?" können bis Freitag, 10. Januar, eingereicht werden. Aufgabe der Teilnehmer ist es, Kurzfilme einzureichen, die auf die Frage nach der Zukunft von Buchholz mit originellen Ideen und Visionen reagieren. Der Sieger...