Barbara Drewes

Lebensader Este: Vortrag in Buxtehude über die "Wildbienen in der Goldbecker Heide"

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 12.01.2016

Buxtehude: Kulturforum am Hafen | bo. Buxtehude. Der Heimatverein und das Kulturforum setzen ihre gemeinsame Vortragsreihe über die "Lebensader Este" in Buxtehude fort. Am Sonntag, 24. Januar, berichtet Barbara Drewes um 17 Uhr im Kulturforum am Hafen, Hafenbrücke 1, über die "Wildbienen in der Goldbecker Heide". Die Diplombiologin gibt in ihrem Vortrag und in zahlreichen Bildern Einblick in die Pflanzenwelt des Heidegebietes und der angrenzenden...

Plattdeutscher Abend über Wildbienen und Wespen

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 28.01.2015

Hollenstedt: Hollenstedter Hof | bim. Hollenstedt. Ein Vortrag über "Wildbienen und Wildwespen auf der Geest" ist beim nächsten plattdeutschen Abend des Heimat- und Verkersvereins Estetal am Montag, 2. Februar, um 19 Uhr im "Hollenstedter Hof" zu hören. Die Diplom-Biologin Barbara Drewes nimmt die Teilnehmer mit auf einen Spaziergang durch die Goldbecker Heide. Dabei stellt sie die Landschaft und wichtige Blütenpflanzen vor und gibt einen Einblick in die...

2 Bilder

Biologische Vielfalt auf der Insel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 10.11.2014

Garten-Team in Stade sucht Verstärkung tp. Stade. Seit Juni können Besucher den „Altländer Garten“ in der Umgebung des Altländer Bauernhauses im Freilichtmuseum auf der Insel in Stade besichtigen. Die neue Gartenanlage mit Nutz-, Blumen- und Kräutergarten trage schon jetzt zur Erhöhung der biologischen Vielfalt auf der Insel und somit der ganzen Stadt Stade bei, sagt die Biologin und Projektleiterin Barbara Drewes: „Seit...

"Wildkräuter - erkennen und verarbeiten": Seminar im Freilichtmuseum auf der Stader Insel

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 22.09.2014

Stade: Freilichtmuseum | bo. Stade. Im Rahmen der Gartenakademie findet am Samstag, 27. September, das Seminar "Wildkräuter - erkennen und verarbeiten" im Freilichtmuseum auf der Insel in Stade statt. Biologin Barbara Drewes erklärt von 14 bis 17 Uhr die Verwendungsmöglichkeiten der Kräuter. Mitzubringen sind ein Becher und ein leeres Marmeladenglas. • Karten für 10 Euro (Kinder 5 Euro) plus Materialkosten gibt es im Schwedenspeicher-Museum in...

5 Bilder

Wo Dicke Bohnen wuchern

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.07.2014

Bauerngarten in voller Pracht / Freiwillige gesucht / Kurs-Angebot tp. Stade. Der Altländer Bauerngarten auf der Museumsinsel am Burggraben in Stade steht in voller Sommerpracht. Nachdem die Beete im Frühjahr 2013 nach historischem Vorbild angelegt worden waren (das WOCHENBLATT berichtete), gedeihen am Fuße des Altländer Bauernhauses nun üppig alte Blumen- und Gemüsesorten. Stolz zeit die Projektleiterin, Biologin...

2 Bilder

Gartenakademie auf der Insel in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.04.2014

Stade: Insel | Interessante Kurse im Freilichtmuseum tp. Stade. Zum Saisonstart am Maifeiertag startet die Gartenakademie am Sonntag, 4. Mai, im Stader Freilichtmuseum auf der Insel. Der erste Termin behandelt das Thema „Wildkräuter – erkennen und verarbeiten“. Diese rund um den neuen „Altländer Garten“ stattfindenden Seminare richten sich an Besucher aller Altersgruppen, die Spaß daran haben, unter fachlicher Anleitung alte Handwerks-...

4 Bilder

Das 70.000-Euro-Beet

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.05.2013

Altländer Bauerngarten auf der Museumsinsel / "Artenvielfalt um ein Vielfaches erhöht" tp. Stade. Die ersten beiden Kopfweiden wurden am vergangenen Montagmorgen gepflanzt: In 15 Monaten soll das Vorzeige-Landschaftsbauprojekt "Altländer Garten" auf der Museumsinsel auf dem Burggraben in Stade fertig sein. Das in Norddeutschland wohl einmalige historische "Nobel-Beet" kostet 70.000 Euro. Das grüne Kleinod entsteht neben dem...