Baseballcamp

Baseballcamp beim SV Dohren

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 19.07.2017

(cc). Von Montag, 31. Juli, bis Mittwoch, 2. August, gibt es bei den Wild Farmers ein Baseballcamp für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 16 Jahren in Dohren. Jeder der Lust hat, kann mitmachen. „Auch Anfänger“, betont Presssprecherin Kirsten Dallmann. An den drei Tagen wird jeweils täglich von 10 bis 15 Uhr ein positionsbezogenes Training mit Coaches aus den USA und der Bundesligamannschaft des Vereins...

4 Bilder

Es ist alles eine Frage der Technik: Baseballcamp für die Nachwuchsspieler der Dohren Wild Farmers

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 23.08.2016

as. Dohren. Das Wichtigste: Erst mal aufwärmen. Die 28 Kinder im Alter von sechs bis 16 Jahren, die am Baseballcamp der Dohren Wild Farmers teilnehmen, sprinten und lassen die Arme kreisen. Sie bereiten sich auf den Wiedereinstieg in die Saison nach den Sommerferien vor. In Kleingruppen verfeinern sie während des dreitägigen Camps ihre Technik. Nach der Mittagspause wird das Gelernte dann in Übungsspielen umgesetzt. Trainiert...

Ferien-Baseballcamp für Kinder

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 16.07.2016

Dohren: Sportanlage Dohren | as. Dohren. Sport und Spaß für alle, die in den Ferien zuhause bleiben: Die Dohren Wild Farmers bieten für Kinder in den Ferien ein Baseballcamp an. Von Montag, 1. August, bis Mittwoch, 3. August, jeweils von 10 bis 15 Uhr lernen Kinder beim Zweitligisten auf der Sportanlage des SV Dohren (Kakenstorfer Weg 31) den beliebten amerikanischen Volkssport kennen. Egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener, jeder ist willkommen. Das...

Baseball-Camp in den Sommerferien

Roman Cebulok
Roman Cebulok | am 31.07.2015

(cc). Vom 26. bis 28. August veranstaltet der SV Dohren ein Baseball-Camp für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren. Die Teilnahmegebühr (einschl. Mittagsimbiss) beträgt 30 Euro pro Person. Anmeldungen sind bis zum 10. August an Antje Hassenpflug von den Wild Farmers zu richten. Telefon: 04182-6786, oder per E-Mail an: antje@hassenpflug.net