Baumhaus

4 Bilder

Jungencoach aus Estorf berät seine Gäste in einem Baumhaus

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 15.01.2016

am. Estorf. Wer bei Kai Justin (46) eine Stunde gebucht hat, der muss ein Dutzend Stufen hinaufsteigen - in ein Baumhaus, das sich in seinem Garten an die bemoosten Äste zweier Apfelbäume lehnt. In dem kleinen Ort Estorf in der Nähe von Himmelpforten berät der selbstständige Jungencoach und Mediator Jungs und junge Männer von sechs bis 25 Jahren, die anecken, auffallen oder scheitern. Eltern bringen ihre Kinder zu Kai...

1 Bild

Reise: Natur-Urlaub in der Wabe

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 17.10.2014

Familien-Spaß im design|Baumhausdorf "Grüne Wiek" (tw/nw). Schon morgens in das Grün der Bäume blinzeln, den weiten Blick über Felder und teilweise bis hin zum nur 800 Meter entfernten Meer genießen. So lebt es sich im design|Baumhausdorf „Grüne Wiek“ auf dem Gelände der Jugendherberge Beckerwitz (Mecklenburgische Ostseeküste). Nämlich mitten in und vor allem mit der Natur. Urige Bäume sind die direkten Nachbarn der...

1 Bild

Reise: Im indischen Baumhaus die Vogelperspektive genießen

Tamara Westphal
Tamara Westphal | am 10.10.2014

(djd/pt/tw). Indien lockt mit exotischen Urlaubszielen. So bieten verschiedene Reiseveranstalter zum Beispiel eine englischsprachige Privatreise vom westlichen Calicut bis in den äußersten Süden nach Trivandrum an, mit Unterbringung bei einer Familie in einem traditionellen Dorf oder in einem Baumhaus. Und eine Übernachtung im indischen Baumhaus ist etwas ganz Besonderes - die Vogelperspektive ermöglicht ganz neue Eindrücke....

1 Bild

Blumenschmuck zum Jubiläum

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.07.2014

Reihenhaussiedlung in der Heidestraße besteht seit 50 Jahren os. Buchholz. Eine von den Bewohnern aus Drachenbegonien gepflanzte "50" zeigt es deutlich an: Die Reihenhaussiedlung an der Heidestraße in Buchholz besteht seit 50 Jahren. Einige Familien aus der Bauzeit von 1962 bis 1964 leben noch in ihren Häusern, berichtet Anwohner Michael Kaufmann. Ansonsten sei die Siedlung in einem ständigen Umgestaltungsprozess. "Das...

2 Bilder

"Tage der Industriekultur am Wasser": Historische Anlagen und Denkmale öffnen ihre Türen

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 13.08.2013

Stade: Stadthafen | (bo). Die "Tage der Industriekultur am Wasser" laden am Samstag und Sonntag, 17. und 18. August, zu einer Entdeckungsreise zu den verborgenen Schätzen der Industriegeschichte ein. In der Metropolregion Hamburg öffnen sich Denkmale, Anlagen und Museen dem Publikum und geben Einblick in die historische Technik und Arbeitswelt, in der das Wasser im Mittelpunkt steht. Die Veranstaltungen in der Region Stade im Überblick: •...

3 Bilder

Keinen freien Sonntag

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.03.2013

Hans Jürgen Berg leitet seit seit 40 Jahren das Baumhaus-Museum tp. Stade. Eine wichtige kulturelle Einrichtung in der Stadt Stade feiert in diesem Jahr runden "Geburtstag": das Baumhaus-Museums am "Wasser Ost" 28. Es wurde am 28. September 1973 eröffnet. Zum kleinen "Jubiläum" plant der Trägerverein "Förderkreis Alt Stade" Festaktivitäten und ein Buch. Für die Vorhaben wird noch Geld benötigt. Das historische...

1 Bild

Junge Denkmalpfleger

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.02.2013

"Jugendbauhütte": Freiwillige im Einsatz fürs "Baumhaus" tp. Stade. Sie geben ein gutes Beispiel für andere jungen Menschen: Jan-Malte Timm (17), Lisann Saupe (20), Barnabas Friedrich (20) und Lisa Behncke (20) halfen kürzlich bei einem mehrwöchigen Einsatz, die riesige Sammlung des "Baumhaus"-Museums am Alten Stader Hafen zu archivieren. Die Vorzeige-Jugendlichen absolvieren bei der "Mobilen Einsatztruppe der...