behindertengerecht

1 Bild

FDP für "Kasseler Querungsbord"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 20.05.2015

Weitere behindertengerechte Fahrbahnquerungen sollen in Buchholz entstehen os. Buchholz. Für weitere behindertengerechte Fahrbahnquerungen in der Buchholzer Innenstadt macht sich die FDP-Ratsfraktion stark. Bei allen Straßenbaumaßnahmen sollen in Zukunft sogenannte "Kasseler Querungsborde" eingerichtet werden, fordert die FDP in einem Antrag an die Stadtverwaltung. Ein entsprechendes System gibt es bereits am...

1 Bild

Tür geht jetzt automatisch auf

Oliver Sander
Oliver Sander | am 31.12.2014

Blau-Weiss Buchholz investiert 12.500 Euro in Behindertenfreundlichkeit / Haspa spendet 3.000 Euro os. Buchholz. Blau-Weiss (BW) Buchholz hat sein Sportzentrum am Holzweg noch ein Stück behindertenfreundlicher gestaltet: Jüngst wurden am Haupteingang Türen eingebaut, die sich dank Sensor-Steuerung automatisch öffnen und auch selbstständig wieder schließen. Die Kosten für die Installation belaufen sich auf rund 12.500 Euro....

1 Bild

Selbst genutztes Wohneigentum: Der Wohn-Riester ist attraktiver geworden

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 05.11.2013

(djd/pt). Die Eigenheimrente - den sogenannten Wohn-Riester - gibt es seit 2008. Der Staat will mit dieser Riester-Variante den Kauf von selbst genutztem Wohneigentum und damit das mietfreie Wohnen fördern. Dazu erhält jeder Sparer pro Jahr eine staatliche Zulage von 154 Euro. Für Kinder des Geburtsjahrgangs 2009 und später gibt es 300 Euro obendrauf, für ältere Kinder 185 Euro. Um die volle Zulage zu bekommen, sollte der...

1 Bild

Undeloh: Trotz Handicap in die Heide

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 27.09.2013

"Undeloher Hof"-Chef Heini Brunkhorst lässt Kutsche behindertengerecht umbauen. mum. Undeloh. Heini Brukhorst, Chef des „Undeloher Hof“, hat ein Zeichen gesetzt: Die Kutschen des Gastronoms sind ab sofort behindertengerecht. Selbst Rollstuhlfahrer können künftig so die Schönheit der Lüneburger Heide in vollem Umfang genießen. „Der Mensch steht bei uns im Vordergrund“, sagt Brunkhorst. „Uns war es wichtig, dass auch...

Seevetal: Verkehrsausschuss tagt

Katja Bendig
Katja Bendig | am 29.08.2013

Seevetal: Rathaus Hittfeld | kb. Hittfeld. Um die behindertengerechte Gestaltung des öffentlichen Verkehrsraums geht es u.a. am Dienstag, 3. September, um 17 Uhr auf der Sitzung des Wege- und Verkehrsausschusses im Rathaus in Hittfeld (Sitzungssaal I).

Wohnraum alters- und behindertengerecht umbauen: Vortrag in Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 17.06.2013

Stade: Gemeindehaus St. Johannis | Zu einem Vortrag über den alters- und behindertengerechten Umbau von Miet- und Wohneigentum lädt die Selbsthilfegruppe "Aktiv gegen Osteoporose" am Donnertag, 20. Juni, in Stade ein. Als Referentin ist Inge Sachs um 17 Uhr zu Gast im St. Johannis-Gemeindehaus, Sanders Weg 69. Die Hamburger Innenarchitektin ist auf dem Gebiet "Barrierefreies Bauen" spezialisiert. • Eintritt frei.

1 Bild

Bushaltestellen in Buxtehude werden behindertengerecht umgebaut

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.04.2013

tk. Buxtehude. Länger als ein Jahr lang wurde diskutiert, jetzt wird es konkret: Drei Bushaltestellen werden in Buxtehude behindertengerecht umgebaut. An der Bahnhofstraße bei Marktkauf und gegenüber vor der Post sowie eine Haltestelle am Alten Postweg sind jetzt dran. Dort wird auch ein Wartehäuschen gebaut. Kern der Umbaumaßnahmen: Neben so genannten taktilen Streifen im Boden, eine Hilfe für Blinde und Sehbehinderte,...