Belohnung ausgesetzt

2 Bilder

Wer kennt diese Männer?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 02.02.2016

Angriffe auf Joggerin: Belohnung ausgesetzt thl. Bendestorf. Nachdem eine Joggerin (17) in Bendestorf zweimal das Opfer von gewalttätigen Angriffen wurde (das WOCHENBLATT berichtete), setzt die Polizei, nachdem sämtliche andere Fahndungsmethoden ins Leere liefen, nun auf die Mithilfe der Bevölkerung. Mit Phantombildern, die nach Angaben des Opfers erstellt wurden, wird nun nach zwei der drei Täter gesucht. Die Polizei...

Belohung ausgesetzt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.12.2015

thl. Bendestorf. Eine Belohnung in Höhe von 1.000 Euro wurde für die Ergreifung der Täter ausgelobt, die am 23. November gegen 9.20 Uhr an einer Bushaltestelle in der Poststraße einer 17-Jährigen unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht sprühten, auf sie einschlugen und sie dabei verletzten (das WOCHENBLATT berichtete). Die zwei männlichen Täter wurden als schlank und etwa 30 Jahre alt beschrieben. Sie hatten kurze, dunkle...

Hochwertige Sitzgarnitur aus Biergarten gestohlen

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 02.06.2014

ce. Salzhausen. Eine hochwertige Flechtmöbel-Sitzgarnitur stahlen Unbekannte in der Nacht zu Samstag aus dem Biergarten von "Rüter's Hotel & Restaurant" an der Hauptstraße in Salzhausen. Für Hinweise, die zur Täterüberführung und Schadensregulierung führen, ist eine Belohnung von 1.000 Euro ausgesetzt. Die Hinweise nimmt die Polizei Salzhausen unter Tel. 04172 - 900580 entgegen.

Polizei setzt 20.000 Euro Belohnung aus

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.12.2013

thl. Lüneburg. Auf der Jagd nach den Brandstiftern vom Stintmarkt in Lüneburg haben die Stadt, Versicherung und Polizei jetzt eine Belohnung in Höhe von 20.000 Euro ausgesetzt. Wie berichtet, ermittelt die Polizei wegen schwerer Brandstiftung und mehrfachen versuchten Totschlags. In diesem Zusammenhang suchen die Fahnder noch den Fahrer eines Lieferwagens, der am Tattag gegen 3.45 Uhr in die Straße Stintmarkt einbog und...

1 Bild

Graffiti-Ärger in Harsefeld: "Nicht mehr tatenlos zusehen"

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 20.11.2013

jd. Harsefeld. Harsefelder Geschäftsleute haben die Nase voll von Graffitis und setzen Belohnung aus. Sie verunzieren Hauswände, Fassaden oder Mauerwerk, haben äußerst selten etwas mit Kunst zu tun und lassen sich meist nur sehr kostspielig entfernen: Graffiti sind für viele Hausbesitzer ein Ärgernis. Jetzt schlugen die Spraydosen-Schmierfinken in Harsefeld zu. Sie sprühten ihre sinnentlerten Tags und Comments an mehrere...

Belohnug ausgesetzt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 17.09.2013

thl. Tangendorf. Eine Belohnung in Höhe von 200 Euro hat ein Privatmann zur Ergreifung von Vandalen ausgesetzt, die in Tangendorf mindestens sieben Wahlplakate der SPD beschädigt und zerstört haben. Unter anderem wurde ein Plakat von der Bundestagskandidatin Svenja Stadler mit einem Hakenkreuz versehen. Hinweise an die Polizei Salzhausen, Tel. 04172 - 900580.

Herzloser Tierhalter wird gesucht

Bianca Marquardt
Bianca Marquardt | am 19.04.2013

bim/nw. Marxen.Wird der herzlose Hundehalter, der einen Schäferhund in Marxen offenbar an zwei Bäume gebunden und seinem Schicksal überlassen hat, bald gefasst? Die Polizei hat aufgrund des WOCHENBLATT-Artikels diverse Hinweise auf den möglichen Halter bekommen. Sie geht davon aus, dass es sich um einen 26-Jährigen handelt, der in der Samtgemeinde Hanstedt gewohnt hat und wegen anderer Delikte polizeibekannt ist. Der...