Benjamin Qualmann

1 Bild

Stadt beteiligt sich an Kosten zur Ausweitung des Krankenhauses Winsen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 04.07.2017

130 neue Parkplätze thl. Winsen. Aufgrund von steigenden Patientenzahlen, die sowohl stationär als auch ambulant behandelt werden, hat sich die Situation auf den Parkplätzen am Krankenhaus Winsen weiter verschlechtert. Im Jahr 2016 wurden dort alleine rund 28.500 Patienten ambulant sowie 14.500 Patienten stationär behandelt. Der Neubau des Notfall- und Diagnostikzentrums sowie der große Zulauf von Patienten in die Zentrale...

1 Bild

AfD-Antrag zur Senkung der Parkhaus-Gebühren fand keine Mehrheit

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.06.2017

Kein Dreh an Preisschraube thl. Winsen. Mit einem kurzfristig in den Stadtrat eingebrachten Eilantrag wollte die AfD an der Gebührenschraube für das neue Parkhaus am Winsener Bahnhof drehen, scheiterte jedoch an der für die Aufnahme des Antrages auf die Tagesordnung erforderlichen 2/3-Mehrheit. Ziel der AfD war es, die Parkkosten für Pkw von jetzt 290 Euro pro Jahr auf 120 Euro zu senken. Der Monatspreis sollte von 30 auf...

2 Bilder

Sozialarbeit gefährdet - SPD fordert klares Votum vom Stadtrat und kritisiert die CDU

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 20.06.2017

thl. Winsen. Der Stadtrat soll der Empfehlung des Schulausschusses folgen und die Schulsozialarbeit bis zur Übernahme durch das Land (spätestens 2021) finanziell absichern. Das fordern Benjamin Qualmann und Brigitte Netz von der Winsener SPD. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hatte der Fachausschuss sich für eine lückenlose Fortsetzung der wichtigen Sozialarbeit an den Grundschulen eingesetzt. Denn eigentlich würde die jetzige...

1 Bild

Elternbeiträge abschaffen - Winsener SPD will kostenfreie Kindergärten für alle einführen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 26.01.2017

thl. Winsen. "Wir wollen die Bildung fördern und die Eltern entlasten", sagt Benjamin Qualmann, Fraktionsvorsitzender der Winsener SPD. DEswegen hat er zusammen mit seiner Vize Brigitte Netz einen Eilantrag für die Sitzung des Schul- und Kindergartenausschusses am Donnerstag eingereicht. Tenor: Die Elternbeiträge für die Kindergärten werden stufenweise abgeschafft. Mit Beginn des Kindergartenjahres 2017/2018 entfallen die...

1 Bild

Winsener Congress-Centrum statt Stadthalle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.01.2017

thl. Winsen. Die Stadthalle ist seit vielen Jahren ein Streitthema in Winsen. Sie ist in die Jahre gekommen und sowohl von der technischen Ausstattung als auch vom Ambiente her nicht mehr zeitgemäß. Ebenso häufig wird der Standort kritisiert. Auf der anderen Seite gibt die Stadt regelmäßig hohe Beträge für die am dringendsten notwendigen Erneuerungsmaßnahmen aus. Diese sind aber immer nur ein Tropfen auf den heißen Stein und...

1 Bild

Stadthalle Winsen: "Jetzt kommt die Quittung"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.12.2016

thl. Winsen. Jetzt geht die Diskussion um die Zukunft der Stadthalle richtig los. Wie das WOCHENBLATT berichtete, hat die CDU laut über eine Umsiedlung der Einrichtung nachgedacht. "Jetzt hat man erkannt, was schon lange klar war: Die Stadthalle ist immer wieder fehl vermietet worden und zwar an Gastronomen und nicht an Veranstalter", sagt Jens-Detlef Hansen. Er selbst hat als Veranstalter bereits über 1.000 Flohmärkte und...

1 Bild

CDU braucht in Winsen einen Partner / Verluste für Wählergemeinschaften

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.09.2016

thl. Winsen. Obwohl sie rund 2,9 Prozent Verluste gegenüber der Kommunalwahl 2011 eingefahren hat, ist die CDU die mit Abstand stärkste Partei im Winsener Stadtrat. Mit 39,3 Prozent haben die Christdemokraten fast doppelt so viele Stimmen erhalten wie die SPD als zweitstärkste Kraft, die auf 20,6 Prozent kommt und somit Verluste von 7,1 Prozent verkraften muss. Drittstärkste Kraft wurden die Grünen mit 16,1 Prozent (+ 1,9%)....

1 Bild

Birgit Eckhoff: "Die SPD will mich nicht"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.06.2016

Haben die Sozialdemokraten eine „altgediente“ Ratsfrau vor der Kommunalwahl abgesägt? thl. Winsen. Neuer Zoff in der Winsener SPD. Wie schon vor rund fünf Jahren fliegen auch diesmal pünktlich zum Auftaktes des Kommunalwahlkampfes bei den Sozialdemokraten die Fetzen. Grund: Birgit Eckhoff (58), seit zehn Jahren Mitglied im Winsener Stadtrat, wurde bei der Listenaufstellung nicht berücksichtigt. Oder einfacher gesagt:...

1 Bild

Beteiligung der Stadt Winsen an Wohnungsbaugesellschaft ist noch offen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 01.06.2016

thl. Winsen. Beteiligt sich die Stadt Winsen an der kommunalen Wohnungsbaugesellschaft des Landkreises Harburg oder doch nicht? Die Meinungen der Politik dazu gehen in unterschiedliche Richtungen. Größter Streitpunkt: die Höhe der Mieten. Der Landkreis strebe eine Miethöhe zwischen 8,45 und 10,70 Euro pro Quadratmeter an, heißt es. Da stelle sich die Frage nach dem sozialen Wohnungsbau. Denn das Wohnungsbauunternehmrn...

1 Bild

Winsener SPD nominierte Kreistags-Kandidaten

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 23.03.2016

thl. Winsen. Die Winsener SPD hat auf ihrer Jahreshauptversammlung die Weichen für die Kreistagswahl am 11. September gestellt: Kandidaten wurden nominiert und zwölf Anträge zum Kreiswahlprogramm beschlossen. Anders als zur Wahl des neuen Winsener Stadtrates ist das Stadtgebiet bei der Kreistagswahl weiterhin in zwei Wahlbereiche geteilt. Zudem gehört zu jedem Wahlbereich eine weitere Kommune: Winsen-Süd bildet gemeinsam...

1 Bild

Keine Kandidaten für die Winsener SPD?

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.03.2016

thl. Winsen. In gut sechs Monaten sollen die Winsener Bürger bei der Kommunalwahl am 11. September einen neuen Stadtrat wählen. Derzeit sind die Parteien dabei, ihre Kandidaten für die Liste zu rekrutieren. Und da steht die SPD offenbar vor einem großen Problem. Denn laut Insidern wollen sich sieben der zehn derzeitigen Mandatsträger nicht mehr zur Wahl stellen. Nur Vorsitzender Benjamin Qualmann, Brigitte Netz und...

1 Bild

"CDU muss Farbe bekennen"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.01.2016

thl. Winsen. "Bezahlbarer Wohnraum ist in Winsen Mangelware. Der Landkreis signalisierte die Handlungsbereitschaft, endlich Maßnahmen zu ergreifen, um dem Mangel zu begegnen. Eine Position, von der die CDU und ihr Bürgermeister noch weit entfernt sind", sagt Benjamin Qualmann, Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzender der Winsener SPD. Der Landrat habe es nach Ansicht der Sozialdemokraten bei einer Infoveranstaltung auf den...

2 Bilder

Winsens Politik geht am Stock

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.01.2016

thl. Winsen. Der Winsener Stadtrat leidet unter Überalterung und wird durch echte Nachwuchssorgen geplagt. Das Durchschnittsalter der 39 Abgeordneten (inklusive Bürgermeister André Wiese) liegt bei 57,5 Jahren. Altersmäßig das Küken ist FDP-Ratsherr Nino Ruschmeyer, der im Oktober seinen 34. Geburtstag feierte. Kein anderes Mitglied ist jünger als er. Dafür sind gleich zahlreiche Ratsherren und -frauen jenseits der 60 und...

1 Bild

Klare Prioritäten zum Haushalt

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.12.2015

thl. Winsen. Die Winsener SPD stellt auch zum Haushalt 2016 die Entwicklung der Stadt in den Mittelpunkt - klare Prioritäten auf bestimmte Handlungsfelder, Einsparungen und Ausgaben mit Augenmaß. Neben dem Thema Wohnen (das WOCHENBLATT berichtete) fordert die SPD einen Koordinator für die Flüchtlingsarbeit und schlägt ein Gesellschaftsbudget vor. Zudem wollen die Sozialdemokraten Einsparungen in Höhe von ca. 350.000 Euro...

1 Bild

"Mängel sofort beseitigen"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 18.11.2015

thl. Winsen. Mitarbeiter der Verwaltung und des Bauhofes sollen sofort alle Spielplätze im Winsener Stadtgebiet begehen und alle vorhandenen Mängel beseitigen, insbesondere an den Spielgeräten. Das ist der Tenor eines Antrages der SPD-Fraktion für den Winsener Stadtrat. Weiter heißt darin: Die Kontrollen sollen alle sechs Monaten wiederholt werden. Zudem soll es anschließend immer einen Inspektionsbericht im zuständigen...

1 Bild

"Im Sinne der Verwaltung" - Ganztagsschulangebot nur an vier Tagen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.10.2015

thl. Winsen. Die vier Winsener Grundschulen sollen künftig 30.000 Euro jährlich erhalten, wenn sie an vier Tagen ein Ganztagsangebot bis 15.30 Uhr anbieten. Das Geld soll für die personelle Ausstattung und pädagogische Angebote genutzt werden. So lautet ein mehrheitlicher Beschluss des Winsener Stadtrates. Der Antrag war wenige Minuten vor der Sitzung von der Mehrheitsgruppe aus CDU, Gruppe Winsener Liste/FDP und dem...

1 Bild

SPD votiert für klassische Variante

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.07.2015

thl. Winsen. Im Rahmen einer Mitgliederversammlung hat die Winsener SPD ihre Position in Sachen Bahnstrecken-Ausbau festgelegt. "Wir haben uns ganz klar pro Schiene positioniert. Unser Beschluss soll dadurch für jeden transparent und nachvollziehbar sein. Eine Position, die sagt, überall wäre der Ausbau gut, nur nicht bei uns, stand dabei nie zur Diskussion", sagt der Ortsvereinsvorsitzende Benjamin Qualmann. Für ihren...

1 Bild

ISEK auf den Weg gebracht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 14.07.2015

thl. Winsen. Der Rat der Stadt Winsen hat das Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK) "Winsen 2030" auf den Weg gebracht - vorbehaltlich der Aufnahme in das Förderprogramm, die bereits beantragt ist. "Am 5. August bekommen wir in Winsen Besuch vom zuständigen Ministerium, das sich vor Ort selbst ein Bild von den geplanten Entwicklungsmaßnahme machen möchte", klärte Rathaus-Mitarbeiterin Angelina Gastvogel die Politiker...

1 Bild

"Eine Stadt für alle"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.07.2015

thl. Winsen. Unter dem Motto "Mit Volldampf zur Kommunalwahl" hat die Winsener SPD in einer zweitägigen Klausurtagung die Themen und das Programm bis zur Wahl im kommenden Jahr festgelegt. "Winsen soll eine Stadt für alle werden. Das ist nach wie vor unser Ziel", so der Ortsvereins- und Fraktionsvorsitzende Benjamin Qualmann. Um dieses zu erreichen, wolle man wichtige Handlungsfelder für die Entwicklung und Zukunft der...

1 Bild

Leitantrag zum Thema Ortsräte

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.04.2015

thl. Winsen. Die Mitglieder der Winsener SPD haben einen Leitantrag zum Thema „Orts- und Stadtbezirksräte im Winsener Stadtgebiet“ beschlossen. Politikverdrossenheit sei auf allen politischen Ebenen zu einem großen Problem geworden, hieß es. Viele Menschen hätten das Interesse an politischen Entscheidungen verloren und fühlten sich nicht richtig vertreten. Um das Vertrauen in die Politik wieder zu stärken, gelte es, die...

1 Bild

Qualmann mit Doppelfunktion

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.04.2015

thl. Winsen. Die Winsener SPD hat sich neu aufgestellt. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung wurde ein neuer Vorstand gewählt, da nach dem Rücktritt von Norbert Rath u.a. der Posten des Vorsitzenden vakant war (das WOCHENBLATT berichtete). Dieses Amt führt jetzt Benjamin Qualmann (34) in einer Doppelfunktion aus, da er auch den Fraktionsvorsitz inne hat. Zum neuen Vize wurde Heiko Kösling (28) gewählt, der auch Vorsitzender...

5 Bilder

"Haushaltslage verbietet das"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 27.01.2015

thl. Winsen. "In Sachen Gründung eines Ortsrates haben wir eine breite Unterstützung von Bürgern sowie aus Vereinen und Politik", sagte Renate Menke, Sprecherin der Interessengemeinschaft Pro Lebensqualität Pattensen, vergangene Woche im WOCHENBLATT. "Ob es allerdings zu einer Mehrheit im Stadtrat reicht, wissen wir noch nicht." Hintergrund: Das Gremium muss per Mehrheitsbeschluss die Hauptsatzung ändern, um den Weg für einen...

1 Bild

"Oertzen sollte seine Parteimitgliedschaft überdenken"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 30.12.2014

thl. Winsen. "Dirk Oertzen sollte sich fragen, ob die SPD für ihn die richtige Partei ist, aber nicht andere öffentlich diffamieren", sagt Benjamin Qualmann, Fraktionsvorsitzender der Sozialdemokraten im Winsener Stadtrat. Zusammen mit seinen Ortsverbands-Kollegen Sven Gehrdau und Brigitte Netz nimmt er Stellung zu Oertzens Aussage ("Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk") über den Rücktritt von Norbert Rath. "Oertzen...

1 Bild

Rat beschließt satte Steuererhöhungen

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.12.2014

thl. Winsen. Zunächst die gute Nachricht: Der Rat der Stadt Winsen hat einen ausgeglichenen Haushalt für 2015 verabschiedet. Die schlechte Nachricht: Möglich wurde dies nur durch eine satte Steuererhöhung, die mehrheitlich beschlossen wurde. Demnach steigt der Hebesatz für Grundsteuer A und B sowie Gewerbesteuer ab 1. Januar 2015 auf 380 Prozentpunkte. Das beschert der Stadt Mehreinnahmen von rund 1,2 Millionen Euro pro...

1 Bild

"Bahn vertröstet die Stadt nur"

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 15.07.2014

thl. Winsen. "Es ist unglaublich. Statt das die Bahn ihre zugesagten Termine für die Wiederherstellung des Luheradweges einhält, ist sie nur dabei, die Stadt immer wieder zu vertrösten", sagt Benjamin Qualmann, Fraktionsvorsitzender der SPD im Winsener Stadtrat. Durch den Bau des dritten Gleises - im Zuge des Luheradweges musste eine neue Brücke gebaut werden - sind erhebliche Schäden an dem Weg entstanden. Vor allem die...