Beratungsstelle

1 Bild

Sie helfen bei der Integration

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.11.2016

Kirchenkreise Hittfeld und Winsen setzen neue Berater für Flüchtlinge ein. (mum). Das Diakonische Werk der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen hat den Bereich der Migrations- und Flüchtlingsberatung personell aufgestockt: Nicole Hauff, Ilona Weseloh und Niels Hartermann helfen Migranten und Flüchtlingen mit und ohne Aufenthaltserlaubnis bei der Integration. "Durch die Vernetzung unserer Stellen in der Diakonie haben...

Neue Adresse der Beratungsstelle

Oliver Sander
Oliver Sander | am 29.06.2016

os. Buchholz. Ende Juni zieht die Ehe-, Familien- und Lebensberatung (EFL) in Buchholz vom Thomasweg 5 in die Hamburger Straße 30. Dort wird die Beratungsstelle ab Dienstag, 5. Juli, wieder erreichbar sein. Aufgrund der Umzugsarbeiten schließt die EFL in der Zeit von Donnerstag, 30. Juni, bis Montag, 4. Juli. In diesem Zeitraum ist sie dann auch telefonisch nicht erreichbar.

Stader Netzwerk "Häusliche Gewalt" ruft zur Plakat-Aktion aud

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 22.01.2016

tp. Stade. Anlässlich der sexuellen Übergriffe auf Frauen in der Silvesternacht in Köln und Hamburg bietet das Netzwerk "Häusliche Gewalt" im Landkreis Stade Hilfestellung an. „Sexualisierte Gewalt erleben Frauen und Mädchen leider viel zu häufig, sei es bei der Arbeit, in der Schule oder im Vereinsleben, aber auch im privaten und im häuslichen Bereich“, so Silvia Steffens vom Stader Frauenhaus. Damit die betroffenen...

1 Bild

Servicestelle der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten will Akteure vernetzen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 02.09.2015

Seniorenbüro: Lehrgang und Veranstaltungskalender tp. Oldendorf-Himmelpforten. Um älteren Bürgern und Pflegebedürftigen in der Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten bei Fragen zu Wohnen im Alter sowie bei der Kontaktvermittlung zu Beratungsstellen und an die beruflich oder ehrenamtlich engagierten Personen schneller unterstützen zu können, will die Servicebüroleiterin Britta Steinenböhmer die Akteure vernetzen. "Es ist...

Infoveranstaltung der Lebenshilfe Buxtehude

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.01.2015

tk. Buxtehude. Die Beratungsstelle der Lebenshilfe Buxtehude bietet am Mittwoch, 21. Januar, eine Infoveranstaltung in der "Kalle-Gerloff-Schule" (Apensener Str. 93) an.nThema: Was ändert sich bei Volljährigkeit? Schwerpunkte sind Betreuungsrecht sowie gesetzliche Betreuung und Vorsorgevollmacht. Referent ist Hanns-Henning Keese, Diplom-Rechtspfleger und Berufsbetreuer.

Hilfe für junge Mütter und Schwangere

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 06.12.2014

Handbuch und wöchentlicher Treffpunkt in Stade tp. Stade. Zwei neue Angebote der "Pro Familia"-Beratungsstelle in Stade richten sich gezielt an Mädchen und junge Frauen, die ein Kind erwarten: Ein "Handbuch zur Beratung und Begleitung junger Schwangerer", das mithilfe einer Spende der Sparkasse Stade-Altes Land in Höhe von 1.500 Euro realisiert wurde, gibt Orientierungshilfe für all diejenigen, die junge Schwangere...

1 Bild

Gisela Fritsch: Helfen ist ihr eine Herzensangelegenheit

Tom Kreib
Tom Kreib | am 26.12.2013

tk. Buxtehude. Gisela Fritsch hat keinen einfachen Job. Etwas anderes möchte sie aber gar nicht machen. Die Diplom-Heilpädagogin der Lebenshilfe Buxtehude berät Menschen, die beeinträchtigt sind. Sei es durch Behinderungen, chronische Krankheiten oder auch Altersgebrechen. "Ich helfe gerne", sagt sie. Anderen Menschen zu ihrem Recht zu verhelfen, ist Gisela Fritsch eine "Herzensangelegenheit", wie sie es nennt. Manchmal...

Tagesseminar für MS-Erkrankte

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 21.03.2013

thl. Winsen/Lüneburg. "Soft-Yoga" ist der Titel eines Tagesseminars für MS-Erkrankte, zu dem die MS-Beratungsstelle Winsen am Sonntag, 7. April, von 10 bis 14 Uhr in den Stadtteiltreff HaLo, Lossiusstraße 10, in Lüneburg einlädt. Mehr Infos und Anmeldungen bis 28. März unter Tel. 04171 - 62924.

"Finger weg von Julia": Theaterstück für Grundschüler zum Tabuthema sexuelle Gewalt

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 31.01.2013

Stade: Schulzentrum Hohenwedel | Ein Projekt zur Prävention gegen sexuelle Gewalt an Kindern veranstaltet die Stader Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch in der kommenden Woche für die Stader Grundschulen. Rund 1.030 Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klassen sehen sich mit ihren Lehrkräften von Montag bis Donnerstag, 4. bis 7. Februar, im Schulzentrum Hohenwedel Aufführungen des Theaterstücks "Finger weg von Julia" an. Das Schauspiel...