Bergung

6 Bilder

Brombeerbagger in Stader Burggraben gestürzt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 09.11.2016

Bergung in der Dunkelheit mit Spezialkran tp. Stade. Blubb, und weg war er: Der Spezialbagger für den großflächigen Strauch-Rückschnitt an den Wallanlagen in Stade, der sogenannte Brombeerbagger, ist am Mittwochvormittag von der steilen Böschung auf Höhe der Straße Kehdinger Mühren in den Burggraben gekippt und vollständig versunken. Der Maschnist konnte sich in letzter Sekunde selbst aus dem Führerhaus befreien. Laut...

1 Bild

Milchlaster kommt in Kutenholz von der Straße ab und bleibt im Seitenstreifen stecken

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 21.11.2015

jd. Kutenholz. Ein vom Dauerregen aufgeweichter Seitenstreifen an der Landesstraße 123 in Kutenholz wurde dem Fahrer eines Milch-Lasters zum Verhängnis: Der mit rund 26.000 Litern Milch beladene Tanklastzug einer Molkerei aus Schleswig-Holstein war am späten Freitagnachmittag in Richtung Bargstedt unterwegs. Am Ortsausgang von Kutenholz kam das Fahrzeug mitsamt Anhänger von der Fahrbahn ab und blieb im durchnässten...

12 Bilder

Alarm, die Schule brennt! Zum Glück nur eine Übung

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.05.2015

Traditionelle Show der Feuerwehr in Stade / 150 Einsatzkräfte mit Drehleitern und Löschfahrzeugen auf den Beinen tp. Stade. Gegen 18.45 Uhr schrillten die Alarmpieper für rund 150 Feuerwehrleute und Rotkreuz-Retter in der Kreisstadt Stade. Innerhalb weniger Minuten waren die Helfer am Einsatzort, der Grundschule am Burggraben am Rand der Altstadt, wo schon Menschentrauben von Schaulustigen auf das Backsteingebäude blickten,...

Grausiger Fund in Stade: Leiche im Burggraben

Björn Carstens
Björn Carstens | am 07.03.2014

bc. Stade/Buxtehude. Passanten machten am Donnerstagnachmittag einen grausigen Fund im Stader Burggraben. Unter einer Holzbrücke an der Erleninsel schwamm eine männliche Leiche. Bei dem Toten handelt es sich laut Polizei um den vermissten Mann (43) aus Buxtehude. Die Feuerwehr Stade kümmerte sich um die Bergung des leblosen Körpers. Zum Todeszeitpunkt können die Ermittler noch keine näheren Angaben machen. "Ob es Suizid oder...

1 Bild

Kleine Ursache - große Wirkung

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 05.06.2013

thl. Drage. Aus unbekannter Ursache kam ein Lkw am Montagvormittag auf der L217 kurz vor Drage von der Fahrbahn ab und landete in Schräglage im Graben. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Auswirkung der Havarie waren aber enorm. Nachmittags wurde die Straße für die Bergung des Lkw für rund drei Stunden voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.