Bestattungskultur

4 Bilder

Letzte Ruhe in einem Kunstwerk in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 11.11.2016

Individuell bis in den Tod: Moderne Kolumbarien sind der Bestattungstrend auf dem Horst-Friedhof tp. Stade. Wie Wolkenkratzer in Manhatten ragen die futuristisch anmutenden Türme aus Aluminum und Granit in der Modefarbe "Blue Pearl" (Blaue Perle) aus dem Gräberfeld des kirchlichen Horst-Friedhofes in Stade empor. Jetzt, an den stillen Tagen zwischen Halloween und Advent, an denen die Menschen den Toten gedenken und die...

2 Bilder

Stauden- und Baumgräber im Kommen

Gabriele Basilius
Gabriele Basilius | am 18.09.2015

Samtgemeinde will alternative Bestattungsformen einführen – Kirche geht ebenfalls neue Wege gb.Hollenstedt. Dem Wandel in der Bestattungskultur will nun auch die Samtgemeinde Hollenstedt Rechnung tragen. Deshalb sollen auf den samtgemeindeeigenen Friedhöfen in den Gemeinden Halvesbostel, Rahmstorf und Regesbostel pflegefreie Gemeinschaftsgrabanlagen eingerichtet werden. Dies empfahl der zuständige Fachausschuss auf Vorschlag...

1 Bild

Ein Ort zum Abschiednehmen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 02.01.2015

Bestatter Frank Kirste baut erstes Trauerhaus im Landkreis Harburg Ein Ort zum Abschiednehmen und für Trauerfeiern, so soll das Trauerhaus des Bestatters Frank Kirste werden, welches derzeit in Rosengarten-Nenndorf (Am Oheberg 4) errichtet wird. Als eigens nur für diesen Zweck gebautes Haus sei es das erste im Landkreis Harburg. Mit dem Trauerhaus möchte Frank Kirste auch der im Wandel begriffenen Bestattungskultur...

Gesprächsabend zur Bestattungskultur

Oliver Sander
Oliver Sander | am 15.11.2014

Buchholz: St. Paulus-Kirche | os. Buchholz. Die Bestattungskultur hat sich in den vergangenen Jahren geändert. Individuelle Bestattungen haben Hochkonjunktur. Welche Möglichkeiten der Bestattung gibt es, wo sind Grenzen gezogen? Darum geht es bei einem Gesprächsabend in der Buchholzer St. Paulus-Gemeinde (Kirchenstr. 4). Superintendent Dirk Jäger referiert am Donnerstag, 20. November, ab 19.30 Uhr zum Thema "Und auf dem Friedhof bitte so wie im Leben..."...

3 Bilder

Die Trauer wird digital

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.11.2014

Neuer Trend: QR-Code auf dem Grabstein führt zu Bildern, Clips und Texten über Verstorbene im Internet tp. Stade. Man kennt sie von modernen touristischen Themenpfaden oder aus der Werbung: QR-Codes. Zunehmend tauchen diese kleinen schwarz-weißen Pixelmuster für den schnellen Weg mit dem Smartphone ins Internet auch auf Friedhöfen auf. Wer den QR-Code mithilfe einer Anwendungssoftware (App) auf seinem Handy oder...

2 Bilder

Ein Friedwald in Rosengarten?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 04.02.2014

mi. Rosengarten. Jesteburg hat ihn schon, in Tostedt ist er geplant: ein Friedwald. Auch in der Gemeinde Rosengarten könnte die Urnenbestattung unter Bäumen bald möglich sein. Auf Initiative der Grünen will die Bunte Mehrheit (Grüne, SPD, UWR und Linke) auf der nächsten Sitzung des Finanzausschusses die Möglichkeiten für die Einrichtung eines Friedwaldes in Rosengarten ausloten lassen. Ein entsprechender Antrag liegt der...

Bestattungskultur ist Thema in Estebrügge

Lena Stehr
Lena Stehr | am 23.09.2013

Jork: Gemeindehaus | (lt). Der Kirchenvorstand der Kirchengemeinde Estebrügge lädt alle Interessierten zu einem Treffen am Mittwoch, 25. September, um 20 Uhr in das kirchliche Gemeindehaus im Wetternweg in Jork-Estebrügge ein. Angesprochen werden die Themen Friedhof, Friedhofskapelle und Bestattungskulturen.